Bensheim

Matthias Wilkes (l.) und Daniela Kobelt Neuhaus (4.v.l.) von der Karl Kübel Stiftung bedanken sich gemeinsam mit Besucherinnen der Drop In(klusive) bei Dr. Jürgen Gromer (2.v.l.) und seiner Frau Diana (3.v.l.) für die großzügige Spende.
30. August 2018 

6.000 Euro für Bensheimer Drop In(klusive) der Karl Kübel Stiftung

Ehepaar Gromer überreichte Scheck für die Eltern-Kind-Treffpunkte

BENSHEIM, August 2018 (meli), Die Karl Kübel Stiftung für Kind und Familie freut sich über eine Spende in Höhe von 6.000 Euro. Dr. Jürgen Gromer, offizieller Botschafter der Bergstraße, und seine Frau Diana überreichten den Scheck für die rein spendenfinanzierten Bensheimer Drop In(klusive) an Vorstandsmitglied Daniela Kobelt Neuhaus. Sie dankte dem Ehepaar herzlich für die erneute Spende und wies darauf hin, dass es die vier Drop In(klusive) in Bensheim seit vielen Jahren gibt. „Sie sind die Pilotprojekte für das Landesprogramm „99 Drop In(klusive)“: Nach dem Muster dieser kostenfreien Eltern-Kind-Treffpunkte förderte die Stiftung im letzten Jahr in Kooperation mit dem Hessischen Ministerium für Soziales und Integration landesweit 99 Willkommensorte für Eltern mit Kindern von 0 bis 3 Jahren.“

„Uns liegt es am Herzen, ein lokales Projekt für Familien zu unterstützen“, sagte Gromer. Die Drop In(klusive) würden Familien in vielen Bereichen helfen, z.B. in der Kommunikation und bei der Weiterbildung. Gromer hat bereits mehrfach für die Eltern-Kind-Treffpunkte in Bensheim gespendet.

„Das ist eine tolle Geste. Sie tragen Verantwortung und sind ein Vorbild“, sagte KKS-Stiftungsratsvorsitzender Matthias Wilkes. Der Bensheimer Bürgermeister Rolf Richter und Diana Stolz, Erste Kreisbeigeordnete des Kreises Bergstraße, würdigten das Engagement Gromers als Botschafter für die Bergstraße. „Sie geben den Politikern im Bereich der Wirtschaftsförderung wichtige Impulse“, so Richter. Gromer war früher Präsident von Tyco Electronics – heute TE Connectivity.

Zur Spendenübergabe waren auch zwei Mütter und ein Vater mit ihren Kindern gekommen, die regelmäßig die Bensheimer Eltern-Kind-Treffpunkte besuchen. „Ich gehe da richtig gerne hin und schätze den Austausch dort“, so Conny Keller. Lara Falconetti findet es schön, dass es in den Drop In(klusive) ungezwungen und locker zugeht, man einfach hinkommen kann, ohne sich anmelden zu müssen. Als Dankeschön für die Spende überreichte ein Kind einen selbstgebastelten Flugdrachen mit Schmetterlingen an das Ehepaar Gromer.

Die vier spendenfinanzierten Drop In(klusive) in Bensheim unterhält die Karl Kübel Stiftung in Kooperation mit dem Familienzentrum Bensheim. Insgesamt sind dafür 41.000 Euro im Jahr nötig. Dank der Spende von Diana und Jürgen Gromer ist wieder ein Teil der Finanzierung in 2018 gesichert.
Die Drop-In(klusive) in Bensheim laden alle Eltern mit Säuglingen und Kindern bis drei Jahren herzlich ein. Die kostenfreien Treffpunkte sind an folgenden Tagen geöffnet:

• montags 8:30 – 10:30 Uhr
Katholische Pfarrgemeinde Heilig Kreuz, Weserstraße 3 in Bensheim-Auerbach

• montags 15 – 17 Uhr
Gemeindezentrum St. Georg, Marktplatz 10

• donnerstags 8:30 – 10:30 Uhr
Pfarrzentrum der Katholischen Pfarrgemeinde St. Laurentius, Hagenstr. 22

• freitags 8:30 – 10:30 Uhr
Gemeindehaus der Evangelischen Stephanusgemeinde, Eifelstraße 37


Warning: file_put_contents(/homepages/45/d426754264/htdocs/wp-content/plugins/css-js-booster/../../booster_cache/8a9cb0e25feee962dfddcc1afbb68fe5_plain.css): failed to open stream: Disk quota exceeded in /homepages/45/d426754264/htdocs/wp-content/plugins/css-js-booster/wp_booster.php on line 144