Alsbach-Hähnlein, Fotogalerien

Melanie und Chiara Koch versorgten die vielen Gäste mit leckeren Weinen von Bergsträßer Winzern. Foto: vesa
21. August 2018 

Alsbacher Weine und die fruchtige „Melibokus-Liebe“ sorgten für erfrischenden Genuss

Traumwetter beim 6. Weinfest des Alsbacher Kerwevereins

ALSBACH-HÄHNLEIN, August 2018 (pe), Ein voller Erfolg war auch in diesem Jahr wieder das Alsbacher Weinfest, das traditionell vom Alsbacher Kerweverein (AKV) organisiert wird. Das Wetter zeigte sich am Abend des 30. Juni 2018 von seiner besten Seite und so konnten die Besucher bei angenehmen Temperaturen und einem schönen Glas Wein gemütlich am Rathaus und im Hofgut Hechler beisammensitzen und ins Gespräch kommen.

Auf der Getränkekarte standen dieses Jahr nicht nur verschiedene Weine der Bergsträßer Winzer eG und der Jungwinzerinnen Vinas, sondern auch lokale Tropfen des ortsansässigen Weingutes Kühnert aus Alsbach. Das kleine Familien-Weingut aus der Kirchstraße bewirtschaftet seit 2012 die Weinberge des Alsbacher Schöntals – zwischen Alsbach und Zwingenberg gelegen – und baut unter anderem die Sorten „Roter Riesling“, „Blanc de Noir“ oder „Pinot Noir“ an. Als Besonderheit des Abends präsentierte Winzer Sebastian Kühnert seine Weine und gab einige Informationen über die einzelnen Sorten, deren Charakter, aber auch allgemein über den Weinanbau und die Winzerei. Die Besucher hörten gespannt zu und so konnte auch noch iniges gelernt werden.

Überhaupt kam am Weinfest, das mittlerweile schon zum sechsten Mal stattfand, jeder ganz auf seine Kosten: Neben den klassischen Weinen wurden auch leckere Kombinationen aus Sekt und Frucht angeboten, wie zum Beispiel die „Melibokus-Liebe“, eine erfrischende Variation aus Sekt und Heidelbeere. Zur Stärkung gab es Leckeres vom Grill und Fingerfood zum Getränk.

Das Alsbacher Weinfest bietet jedes Jahr wieder ein schönes Event für Alt und Jung um zusammenzukommen und einen geselligen Abend miteinander zu verbringen. Im Ambiente des Hofguts Hechler und bei solchem Traumwetter konnte es nur werden wie es war: ein voller Erfolg!

Fotos: Vera Samstag