Kreis Bergstrasse, Startnews

Anfang April war das Café Bohne sehr gut besucht. Die bhb freut sich auf das nächste Café am 7. Mai.
15. April 2019 

Café Bohne der bhb – beliebt und belebt

Nächster Termin am 7. Mai

LORSCH, April 2019 (meli), Einmal im Monat (jeden ersten Dienstag) öffnet das Café Bohne im Foyer der Lorscher Werkstatt für Menschen mit Behinderung im Starkenburgring 11 seine Türen für externe Besucher. Zwischen 14:30 und 16:30 Uhr können die Gäste diverse Kaffeespezialitäten und selbstgebackenen Kuchen genießen. Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Werkstatt freuen sich jedes Mal wieder, wenn sie ihre Backfähigkeiten unter Beweis stellen und die zufriedenen Gäste von den leckeren Kuchen überzeugen können. Das Thema Inklusion wird hier groß geschrieben, denn das Selbstbedienungscafé wird von Menschen mit und ohne Beeinträchtigung betrieben.

Der erste Dienstag (02.04.2019) im April war extrem gut besucht. Vorab kündigten sich 20 Personen für ein Lorscher Jahrgangstreffen (1939) an, gekommen sind dann doppelt so viele. Die Mitarbeiter vom Café Bohne hatten ordentlich zu tun. Und die Freude war riesig, als sich noch ca. 35 spontane Besucher in dem gemütliche Getümmel niederließen. Mit rund 75 Besuchern hätte an diesem Tag niemand gerechnet und alles lief reibungslos, vom Ausschank übers Kassieren bis hin zum Aufräumen. Es fand sich immer auch Zeit mit den Gästen ins Gespräch zu kommen und über die bhb zu informieren. Das Kuchenbuffet nahm schnell ab, aber es reichte für jeden.

Die neu eingerichtete Kleinkinderecke, die ausgiebig begutachtet und bespielt wurde, war für die kleinsten Gäste das Highlight. Während sich die Mamas und Papas, die Omas und Opas gemütlich ihrem Kaffee und den netten Gesprächen widmeten, spielten und malten die Kinder.

Der nächste Termin findet am 7. Mai 2019 statt. Bei Gruppen ab 10 Personen bitten wir um telefonische Voranmeldung. Ihre Ansprechpartnerin ist Marina Wiedemann und ist vormittags unter der Telefonnummer 06251 93685-13 erreichbar.