Fotogalerien, Was geht?

Viel Fans kamen bereits in ihrer Lieblingsrolle zur German Comic Con und verliehen der Convention so noch mehr farbe und leben. Foto: Dirk Zengel
16. Juni 2017 

Die Frankfurter Comiccon

Die Fan-Messe für Film, Serie, Comics und Spiele

FRANKFURT, Juni 2017 (DZ), Zum ersten Mal fand Ende April in Frankfurt die German Comiccon Frankfurt statt. Nach erfolgreichen Starts in Dortmund, Berlin und München, bringt der Veranstalter nun auch die Schauspieler von Film und Serien hautnah zu ihren Fans nach Frankfurt. Zwischen 15,- und 45,- Euro musste man schon bezahlen, um ein persönliches Autogramm von seinem Lieblingsschauspieler zu erhalten. Auf ein Selfie musste man zwar Verzichten, dafür gab es aber die Möglichkeit ein Foto in hoher Qualität mit seinem Star aufnehmen zu lassen. Neben den Autogrammen und gemeinsamen Fotos benötigt der Fan vor allem Geld für die Merchandise Stände. Arthus oder einem Elfenkostüm inklusive Ohren fand sich alles was das Fan Herz höher schlagen ließ.

Auch wenn alle Schauspieler ihre Fans anzogen, so waren die heimlichen Favoriten Robin Lord Taylor welcher den Pinguin in der Serie „Gotham“ spielt und T.J. Thyne den meisten besser bekannt als Dr. Jack Hodgins aus der Fernsehserie „Bones-Die Knochenjägerin“, welche vor wenigen Wochen in den USA nach 12 Jahren Laufzeit ihre letzte Folge ausstrahlte. Aber auch andere Schauspieler aus Filmen und Serien wie die Hauptdarsteller von „Primeval“ und Darsteller aus Sons of Anarchie, Bates Motel, Lost, Harry Potter, Star Wars Rogue one, Games of Thrones, Luke Cage, The Hobbit, Dr. Who um nur einige zu nennen. Neben den vielen Serienhelden, saß aber auch ein großer Mann der Kinogeschichte: Christopher Lambert den meisten noch gut in Erinnerung als „Der Highländer“ oder „Greystoke – Herr der Affen“.

Wissenswertes, Unterhaltung und Merchandise
Neben den Autogrammen und gemeinsamen Fotos benötigt der Fan vor allem Geld für die Merchandise Stände. Angefangen vom Pin, über T-Shirts, Sammelfiguren bis hin zum Schwert von Arthus oder einem Elfenkostüm inklusive Ohren fand sich alles was das Fan Herz höher schlagen ließ.
Im Rahmenprogamm gab es Interviews und Fragerunden mit den Stars und Szenebloggern. Dazu gab es unter anderem noch Themenstände unter dem Motto von Fans für Fans u.a. von „Game of Thrones“ und „Walking Death“ mit kostenlosen Szenen Fotoshooting.

Vorfreude auf April 2018
Der neue Termin für die German Comiccon Frankfurt 2018 steht fest. Vom 28.-29. April findet im kommenden Jahr die Fan-Messe auf dem Messegelände Frankfurt statt. Der Eintrittspreis wird, wie in diesem Jahr um die 25 Euro liegen, was angemessen ist für diese Veranstaltung. Eine Übersicht der Stars dürfte verlässlich im Januar 2018 zur Verfügung stehen unter www.germancomiccon.com/de

INFOBOX:
Comiccon
Der Name Comiccon leitet sich von Comic Convention (Comic Messe) ab. Diese in den 70er Jahren entstandenen Fan-Messeform, veränderte sich im Laufe der Zeit. Während früher das Comic, Zeichner und Texter im Interesse der Fans stand oder auch mal ein Schauspieler, welcher einen Comic-Held in der Verfilmung spielte, ist die Messe heute breitgefächert.
Die Schwerpunkte liegen heute in den Bereichen Serien, Filme und Spiele.

Fotos: Dirk Zengel