Kreis Bergstrasse, Startnews

Andreas Hieke moderiert die „Hessenschau“-Sommertour.
25. Juli 2017 

Die „Hessenschau“ kommt nach Babenhausen

hr-Regionalmagazin sendet live aus dem Freibad

BABENHAUSEN, Juli 2017 (meli), In der letzten Ferienwoche ist die „Hessenschau“ wieder sieben Tage lang in Hessen unterwegs auf Sommertour. Vom 7. bis 13. August sendet das Regionalmagazin des hr-fernsehens täglich live aus einem anderen Ort. Am Montag, 7. August, startet die „Hessenschau“-Sommertour in Babenhausen.

Von 16 Uhr an präsentiert Moderator Jens Kölker auf der Wiese im Freibad ein buntes Unterhaltungsprogramm für die ganze Familie. Dabei können die Zuschauer hinter die Kulissen schauen und erleben, wie Fernsehen gemacht wird. Jeder ist willkommen, der Eintritt ist frei. Babenhausen präsentiert sich dem Publikum vor Ort mit tollen Auftritten von Vereinen. Pünktlich um 19.30 Uhr geht die „Hessenschau“ dann mit Moderator Andreas Hieke live aus Babenhausen auf Sendung – und berichtet natürlich auch ausführlich über den Ort und die Region.

Die Kleinstadt Babenhausen kann mit vielen Attraktionen punkten. Ein Highlight für die ganze Region ist das frisch sanierte Freibad mit dem umfunktionierten Küstenmotorschiff „Jenny“. Im Schiffsbauch versteckt sich die Schwimmbadtechnik, auf dem Deck können die Besucher essen. Betrieben wird das Freibad mit Spenden und viel Engagement von einem Förderverein aus Babenhausen. Die „Hessenschau“ sendet direkt aus dem Freibad, das auch jenen, die nicht in den Urlaub fahren können, zauberhafte Sommertage verspricht. Zauberhaft wird es auch bei der „Hessenschau“: Magier Frank Zick wird im Wasser einen ganz besonderen Trick präsentieren.

Zu einem richtigen Fest gehört natürlich auch Musik – von 16 Uhr an spielt die Band „Backroots Two“. Neben Blues, Rock und Oldies findet man Zitate aus dem Jazz bis hin zur „Modern Music“. Tolle Auftritte versprechen auch die Vereine des TV Babenhausen mit verschiedenen Tanzgruppen oder die Handball-Löwen der SG Rot-Weiß Babenhausen. Auf einer großen Leinwand können die Zuschauer vor Ort das Geschehen live verfolgen. Und wenn es die Kinder trotz allem nicht mehr auf den Bänken hält, dann können sie sich beim Kinderprogramm schminken lassen oder beim Sackhüpfen um die Wette springen.

Und wer schon immer mal einen Auftritt in der „Hessenschau“ haben wollte, der hat jetzt eine gute Chance dazu: Jeden Nachmittag gibt es einen Wettbewerb für die Zuschauer vor Ort; in Babenhausen müssen die Teilnehmer mit Gummitieren über die Breitwasserrutsche ans Ziel. Das Finale wird am Abend live in der „Hessenschau“ ausgetragen. Dann zeigt sich, wer sich am schnellsten durchs Wasser kämpfen kann.

Die „Hessenschau“, das Regionalmagazin des hr-fernsehens, berichtet sieben Tage in der Woche zur besten Sendezeit um 19.30 Uhr aus dem kompletten Bundesland und erreicht täglich 380.000 Zuschauer in Hessen. Moderiert wird das Magazin im Wechsel von Constanze Angermann, Kristin Gesang und Andreas Hieke.