Fotogalerien, Seeheim-Jugenheim

Kerwevadder Julian Leichtweiß (re.) und seine Kerweborsch Sebastian Rühl und Marius Schreer.
23. September 2018 

Die Jugenheimer Kerb war auch ohne Umzug schön!

SEEHEIM-JUGENHEIM, September 2018 (meli), Die „35. Juremer Kerb“ musste dieses Jahr leider ohne Kerweumzug durch die Straßen statt finden. Seit einem Unfall in Groß-Zimmern letztes Jahr müssen die Wagen genaue Sicherheitsauflagen erfüllen. Die Juremer Kerweborsch möchten 2019 auf jeden Fall wieder einen Umzug machen. Aber auch ohne Umzug feierten die Jugenheimer und ihre Gäste eine schöne Kerb vom 24. bis 27. August auf dem Festplatz. Kerwevadder Julian Leichtweiß erzählte in der Kerweredd allerlei Kurrioses aus dem Ortsgeschehen. Und auch der Melibokus Rundblick war vor Ort und hat viele Fotos für Euch gemacht. Viel Spaß beim Anschauen.

Fotos: Stefan Oelsner