Essen und Trinken, Kreis Odenwald, Startnews

Drei Odenwälder Betriebe geben diesen Sonntag einen Einblick in ihre Arbeit.
11. Oktober 2019 

Eine runde Sache: Von der Wiese in die Flasche – Teil III

Wichtiger Termin: Sonntag 13. Oktober / Drei Odenwälder Betriebe geben einen Einblick in ihre Arbeit

ODENWALD, Oktober 2019 (meli), Der 3. Odenwälder Apfelherbst wird gerahmt durch Aktionen, die den Apfel vom Baum bis zum Edelbrand präsentieren. Auf Odenwälder Streuobstwiesen wurden gemeinsam Äpfel gelesen und gekeltert oder eingemaischt für den ersten Odenwälder Apfelherbstbrand. Aus den gekelterten Äpfel wurde der Most vergoren für jungen Apfelwein, das Einmaischgut wurde ebenfalls vergoren. Beides kann nach einer bestimmten Zeit zu Edelbrand destilliert werden.

Öffentlich eingemaischt werden am Sonntag, den 13. Oktober die in dieser Woche gelesenen Äpfel bei der Brennerei Apfelwalzer von 11-14 Uhr. Hier wird Brenner Max Bäumlisberger auch gerne Fragen zum Einmaischen beantworten. In einem kleinen Seminar für alle Interessierten erläutert er, worauf dabei geachtet werden muß, damit ein sauberes Destillat entstehen kann.

In der Brennerei Kreiswald läd Gerhard Fritz zum Live-Brennen mit Verkostung: hier erlebt man die Herstellung eines Brandes vom Einfüllen der Maische über die Destillation von Vorlauf, Mittel- und Nachlauf bis zur Verkostung. Probieren kann man hier die Vielfalt lokaler „Obstsorten im Glas“, besonders verführerisch im Zusammenspiel von Schokolade und Edelbrand mit leckeren Pralinen von Nibelungencafe in Grasellenbach.

Tag der offenen Brennerei ist am 13. Oktober bei der Brennerei Jörg Schäfer in Seckmauern: Zum 150-jährigen Bestehen wird hier ein Jubiläumsfest mit Schaubrennen, Maischen für den ersten Odenwälder Apfelherbstbrand und einer Apfelkost-Bar gefeiert. Am Nachmittag gibt es coole Live-Musik.

• Einmaisch-Seminar in der Edelbrennerei und Schaumweinmanufaktur Apfelwalzer, Inh. Max Bäumlisberger, Paul-Joseph-Straße 12-14 in 64658 Fürth-Erlenbach, 06253-9488223, www.apfelwalzer.de
• Live-Brennen mit Verkostung im Odenwaldgasthaus Zum Kreiswald, Fam. Gerhard Fritz, Im Kreiswald 9, 64668 Rimbach, 06253 972146, www.kreiswald.de
• Jubiläumsfest mit Maischen und Schaubrennen in der Brennerei Jörg Schäfer, Hauptstraße 17, 64750 Lützelbach/ Seckmauern, Tel. 09372-5994, www.brennerei-joerg-schaefer.de

Nach diesem Sonntag folgt ein weiteres Brennerfest am 17. November: bei der Beerfurther Edelobstbrennerei Volker Ester, der Brennerei Apfelwalzer und bei Odenwälder Feine Brände in Litzelbach. An diesem Tag werden der junge Apfelwein sowie Eingemaischtes destilliert zu Apfelweinbrand und Apfelbrand. Ein sehr exklusives Weihnachtsgeschenk für Freunde der „Sonne in Flaschen“ wird so auch in diesem Apfelherbst die Produktpalette an Odenwälder Streuobst bereichern.