“Geheimnis – Herrschaft – Wissen. Forscherdrang hessischer Landgrafen.”

« Zurück zu den Veranstaltungen
Anlass:
“Geheimnis – Herrschaft – Wissen. Forscherdrang hessischer Landgrafen.”
Beginn:
18. Juli 2017 08:00
Ende:
22. Oktober 2017 20:00
Kategorie:
Aktualisiert:
16. Juli 2017

Gemeinsam mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus den Fachbereichen Gesellschafts- und Geschichtswissenschaften und Mathematik sowie dem Institut für Personengeschichte in Bensheim zeigt die Universitäts- und Landesbibliothek Darmstadt Handschriften und Drucke mit astrologischen, astronomischen und medizinischen Werken. Aber auch in das „Geheimwissen“ aus alchemistischen und magischen Schriften werden Einblicke gewährt, denn diese Werke waren für die systematische Welterschließung frühneuzeitlicher Herrscher von Bedeutung.
Die Exponate kommen überwiegend aus dem eigenen, reichen Altbestand, der dank der Sammeltätigkeit der Landgrafen von Hessen-Butzbach und Hessen-Darmstadt in der heutigen Universitäts- und Landesbibliothek vorhanden ist. Im Mittelpunkt steht dabei der Forscherdrang des naturwissenschaftlich stark interessierten Philipp III. von Hessen-Butzbach († 1643), der nicht zuletzt mit Johannes Kepler in engem Austausch stand und den Mediziner, Astronomen und Rosenkreuzer Daniel Mögling († 1635) beschäftigte.
Ort: Ausstellungsflur UG 1 der Universitäts- und Landesbibliothek. Magdalenenstraße 8. 64289 Darmstadt. Eintritt frei.
18.07.-22.10.2017, täglich 08.00 bis 20.00 Uhr

iCal-Import + Google Kalender