„Junger Jazz“ in der Centralstation

« Zurück zu den Veranstaltungen
Diese Veranstaltung ist bereits vorbei.
Anlass:
„Junger Jazz“ in der Centralstation
Date:
15. Mai 2018 19:30
Kategorie:
Aktualisiert:
15. April 2018
Ort:
Centralstation
Anschrift:
Im Carree, Darmstadt, 64283

Beim Jazzkonzert am 15. Mai 2018 geben sechs Schüler-Bands einen Einblick in die Vielfalt der Darmstädter Schul-Jazz-Szene. Oberbürgermeister Jochen Partsch eröffnet das Konzert in der Centralstation um 19:30 Uhr. Der einstudierte Vorrat der zwischen zehn und 20 Jahre alten Nachwuchsmusiker beinhaltet den Swing, den Groove, Filmmusiken und All-Time-Klassiker. Aber auch lateinamerikanische Songs sowie Rock- und Popstücke werden an diesem Abend zu hören sein.

Die Zweitplatzierten des letzten Jahres aus dem hessischen Landeswettbewerb „Jugend jazzt“; die LIO-Bigband (Justus-Liebig-Schule) unter der Leitung von Christoph Schöpsdau, spielt hauptsächlich Musik der großen Big-Bands aus der Swing-Ära. Aber auch moderne Bigband-Literatur und Funk- oder Soultitel haben sie in ihrem Repertoire.

Die Bigband der Edith-Stein-Schule präsentiert klassische Jazzstandards über Latin und Funk. Aber auch bearbeitete Pop- und Rockliteratur findet sich in ihrem vielfältigen Programm, mit dem sie 2016 auf Konzertreise in Haifa (Israel) unterwegs waren.

Des Weiteren beteiligen sich die Jazz-Bands der Bertold-Brecht-Schule, der Viktoriaschule, des Ludwig-Georgs-Gymnasiums, sowie des Schuldorfs Bergstraße.

Jede Band spielt etwa 20 Minuten. Das Konzert beginnt um 19:30 Uhr, Einlass in den Saal der Centralstation ist ab 18:30 Uhr. Der Eintritt ist frei.

iCal-Import + Google Kalender