Bensheim, Schul-News, Startnews

Zum Abschluss der Projektwoche präsentierten die Schüler ihre Projekte.
30. Mai 2019 

Fachoberschule an der Heinrich Metzendorf Schule – mehr als nur Unterricht

Die HMS in Bensheim bietet innerhalb der FOS die Fachrichtungen Technik und Wirtschaft an

BENSHEIM, Mai 2019 (meli), Wer sich jetzt für einen der Schwerpunkte Bautechnik, Informationstechnik, Maschinenbau oder Ernährung und Hauswirtschaft interessiert, ist an der Heinrich Metzendorf Schule in Bensheim genau richtig. Im Rahmen der Projektpräsentationen, die im Laufe der Woche stattfanden, wurden u.a. folgende Themen fokussiert.

Maschinenbau: In diesem Schuljahr standen Bierkasten-Karts im Zentrum der Projekterarbeitungen und Präsentationen, die mit mechanischem und/oder elektrischem Antrieb ausgestattet sein sollten.

Bautechnik: Im Rahmen des kooperativen Lernens haben die Schülerinnen und Schüler Doppelhäuser geplant. Der kooperative Aufgabenanteil bestand darin, sich auf eine gemeinsame Dachform und ästhetisch stimmige Außen-ansichten mit symetrisch angeordneten Fenstern und Türen zu einigen. Ent-sprechende Grundrisse wurden gestaltet.

Informationstechnik:
Die Schülerinnen und Schüler erprobten und erlebten die Vernetzung von schulischem, universitärem und betrieblichem IT-Wissen und IT-Können an konkreten Fallbeispielen und in Echt-Situationen. Inhalte waren u.a. content management systeme (cms), html, css, JavaScript, php, Datenbanken, Netzwerktechnik und auch grafische Programmierung mit JAVA. Zudem wurden umfangreiche fächerübergreifende Projekte abge-wickelt. Dabei spielten auch Codierverfahren wie z.B. Substitutions- und Transpositionschiffren eine Rolle.
In diesem Jahr hat sich für die 12. Klasse der FOS IT sogar die Möglichkeit er-geben, mit ihren Fachlehrern das CERN in Genf zu besuchen.

Ernährung und Hauswirtschaft: Im Rahmen des Projektes „Alternative Er-nährungsformen am Beispiel von vegetarischen Ernährungsweisen“ beschäf-tigten sich die Schülerinnen und Schüler mit den Formen des Vegetarismus, den Gründen und Motiven von Menschen, die sich vegetarisch ernähren, der Nährstoffversorgung bei dieser Ernährungsweise und der praktischen Umset-zung.

Welchen Abschluss kann man erreichen und welche Karrierechancen hat man?
Absolventinnen und Absolventen der FOS sind berechtigt Hochschulen (frü-here Fachhochschulen) oder duale Hochschulen (frühere Berufsakademien) zu besuchen. Gerade duale Hochschulen bieten sich an, da man bereits Geld verdient und sie sehr praxisorientiert sind.

Unabhängig vom gewählten FOS-Schwerpunkt bleibt die Wahl des Studienfachs den Studierenden völlig freigestellt.
Die Fachoberschule der Heinrich Metzendorf Schule mit ihren beiden Fachrichtungen Technik und Wirtschaft setzt wichtige Impulse für die berufliche Zukunft Jugendlicher und junger Erwachsener, zumal momentan die Karriere-chancen – vor allem für technische Berufe – ausgezeichnet sind und auch jungen Frauen viele Aufstiegsmöglichkeiten bieten.

Welche Voraussetzungen muss man erfüllen, um die FOS zu besuchen?
Direkt nach dem Mittleren Bildungsabschluss: Das Zeugnis des mittleren Bil-dungsabschlusses muss mindestens befriedigende Leistungen in zwei der Fächer Deutsch, Mathematik und Englisch aufweisen und keines der genann-ten Fächer darf schlechter als ausreichend sein.
Nach einer abgeschlossenen Berufsausbildung: Das Zeugnis des mittleren Bildungsabschlusses muss mindestens befriedigende Leistungen in zwei der Fächer Deutsch, Mathematik und Englisch aufweisen und keines der genannten Fächer darf schlechter als ausreichend sein. Nicht hinreichende Noten können durch ein Abschlusszeugnis der Berufsschule mit einem Notendurchschnitt von mindestens 3,0 ersetzt werden.

Bis wann kann man sich für die FOS an der HMS bewerben?
Bewerbungen können jederzeit noch eingehen.
Es stehen noch Plätze in den Schwerpunkten Bautechnik, Informations-technik , Maschinenbau und Ernährung und Hauswirtschaft zur Verfügung.
Das Anmeldeformular zur Fachoberschule steht auch als Download auf der Homepage der Heinrich Metzendorf Schule zur Verfügung.

Info: Anmeldungen und Informationen zur FOS bekommen Sie bei der Hein-rich Metzendorf Schule, Wilhelmstraße 91-93, 64625 Bensheim, Telefon: 06251 – 84790, e-mail: heinrich-metzendorf-schule@kreis-bergstrasse.de oder im Internet unter www.metzendorfschule.de