Darmstadt

Bauen und Wohnen, Darmstadt - 10. April 2017 

Gasaustritt: Kasinostraße wird halbseitig gesperrt

DARMSTADT, April 2017 (blu), Die Kasinostraße in Darmstadt ist am Montagvormittag (10.) zwischen Bismarck- und Landwehrstraße halbseitig gesperrt worden. Die Sperrung ist erforderlich, damit die e-netz Südhessen im Bereich des reparierten Gaslecks Rohre und Schächte entlüften kann. Messungen am Morgen hatten leicht erhöhte Erdgaswerte ergeben. Die e-netz hatte vorsorglich über das Wochenende regelmäßig die Gaskonzentrationen messen. Auf den verbleibenden Fahrstreifen der Kasinostraße ist die Durchfahrt in beide Richtungen möglich. Wann die Sperrung wieder aufgehoben wird, steht noch nicht fest. mehr »

Darmstadt - 03. April 2017 

Gedichte von Judith Hennemann und Sabrina Lorenz auf der Lesebühne im Literaturhaus Darmstadt

DARMSTADT, April 2017 (meli), Judith Hennemann (Frankfurt am Main) und Sabina Lorenz (München) stellen am kommenden Mittwoch, 5. April, um 19.30 Uhr auf der Lesebühne im Literaturhaus, Kasinostraße 3, ihre aktuellen Gedichtbände vor. Judith Hennemann, die derzeit auch Teilnehmerin der Darmstädter Textwerkstatt ist, hat mit dem Band „Bauplan für etwas anderes“ soeben im Frankfurter Dielmann-Verlag debütiert. Sabina Lorenz liest aus ihrem neuen Gedichtband „Wie wir #binden. Wie wir #verschwinden“. Kurt Drawert moderiert. Der Eintritt ist frei.

Darmstadt, Startnews - 03. April 2017 

“350 Jahre jüdisches Leben in Darmstadt”

Führung über den Jüdischen Friedhof

DARMSTADT, April 2017 (meli), Das Grünflächenamt der Wissenschaftsstadt Darmstadt bietet am Sonntag (30. April) um 11 Uhr eine Führung über den Jüdischen Friedhof zum Thema „350 Jahre jüdisches Leben in Darmstadt“ an. Udo Steinbeck informiert über die Beerdigungskultur nach jüdischen Religionsvorschriften und über das jüdische Leben im Zuge der Geschichte Darmstadts. Treffpunkt ist an der Trauerhalle am Jüdischen Friedhof, Seekatzstraße 29. Die Führung ist kostenfrei. Um Voranmeldung zu der Führung während der Bürozeiten des Grünflächenamtes montags bis donnerstags von 8 Uhr bis 15 Uhr und freitags von 8 Uhr bis 13 Uhr unter der Telefonnummer 06151/13-2900 wird gebeten.

Das darmstadtium wurde als barrierefreier Betrieb zertifiziert und ausgezeichnet.
Darmstadt - 03. April 2017 

Das darmstadtium wurde von „Reisen für Alle“ zertifiziert

DARMSTADT, April 2017 (meli), Das Wissenschafts- und Kongresszentrum Darmstadt wurde als barrierefreier Betrieb nach dem Kennzeichnungssystem „Reisen für Alle“ der HA Hessen Agentur GmbH geprüft und zertifiziert. Barrierefreier Tourismus nimmt stetig zu – unter anderem durch die demografische Entwicklung. Barrierefreiheit ist dabei für die Einen komfortabel, da es die Zugänglichkeit deutlich erleichtert, für die Anderen jedoch auch notwendig, um alle Räume im Gebäude hindernisfrei zu erreichen. mehr »

„Ein Handy für den Gorilla“ - Auch das Vivarium beteiligt sich an dieser Aktion. Foto: fotolia
Darmstadt, Garten-Natur-Tiere - 08. März 2017 

Zoo Vivarium unterstützt Recycling- und Tierschutzprojekt der Zoologischen Gesellschaft Frankfurt

Mit der Aktion den rasanten Abbau von Rohstoffen verlangsamen und Naturgebiete sowie Lebensräume von Tieren schützen

DARMSTADT, März 2017 (meli), Der städtische Zoo Vivarium macht bei der Sammelaktion der Zoologischen Gesellschaft Frankfurt (ZGF) „Ein Handy für den Gorilla“ mit. mehr »

Die Asservatenkammer beim RP Darmstadt ist voller illegaler Tierpräparate. Foto: RP Darmstadt
Darmstadt, Garten-Natur-Tiere - 03. März 2017 

Tag des Artenschutzes: RP klärt über Tätigkeit in Südhessen auf

DARMSTADT, März 2017 (meli), Am 3. März 1973 wurde das Washingtoner Artenschutzabkommen unterzeichnet. Seit 2013 wird deshalb alljährlich am 3. März weltweit der Tag des Artenschutzes (UN World Wildlife Day) begangen. Das Regierungspräsidium (RP) Darmstadt ist in Südhessen damit betraut, die Einhaltung des Abkommens zum Schutz wildlebender Tiere und seltener Pflanzen vor illegalem Handel zu überwachen. mehr »

Darmstadt - 03. März 2017 

Literaturhaus lockt im März Kulturinteressierte mit drei Lesungen

DARMSTADT, März 2017 (meli), Das Literaturhaus der Wissenschaftsstadt Darmstadt bietet dem Publikum auch im März wieder drei Lesungen mit interessanten Autoren an. Den Anfang macht am Mittwoch, 8. März, um 19 Uhr der Schriftsteller Thomas Brussig, Schöpfer von „Helden wie wir“ (1995) und Co-Autor des Drehbuchs für den Kinofilm „Sonnenallee“, zusammen mit Detlev Buck und Leander Haußmann. Brussig stellt dort seinen neuen Roman „Beste Absichten“ vor. mehr »

Darmstadt - 02. März 2017 

Oberbürgermeister Jochen Partsch hisst am 11. März Flagge für Tibet auf dem Luisenplatz

DARMSTADT, März 2017 (meli), Der Oberbürgermeister der Wissenschaftsstadt Darmstadt, Jochen Partsch, wird am Samstag, 11. März, gemeinsam mit dem Vertreter der Regionalgruppe Darmstadt der Tibetinitiative Deutschland e. V., Philip Hoheisel, um 11 Uhr die tibetische Flagge auf dem Luisenplatz hissen. Anlass ist die 58ste Jährung des Nationalaufstands der Tibeter im Jahr 1959 gegen die chinesische Besatzung am 10. März. mehr »

Bauen und Wohnen, Darmstadt - 02. März 2017 

Fünf Architekturbüros präsentieren Pläne für den Vorplatz und das städtebauliche Umfeld

Entscheidung der Jury – „Ein Meisterstück des Wiederaufbaus“

DARMSTADT, März 2017 (meli), Sechzig Jahre wird die Kunsthalle in diesem Jahr alt – am 13. April 1957 war der Bau des Darmstädter Architekten Theo Pabst eingeweiht worden. 1987 wurde das luzide Gebäude, das längst als herausragendes Denkmal der Nachkriegsmoderne gilt, mit einem Erweiterungsbau sowie dem zurückgeholten Portikus des Vorgängerbaus und einem Zaun versehen. Im doppelten Jubiläumsjahr nun stehen Korrekturen an: Wie kann der Vorplatz zur Rheinstraße so gestaltet werden, dass er sich dem meisterhaften Pabstbau als würdig erweist und zugleich heutigen Anforderungen gerecht wird? mehr »

Darmstadt - 02. März 2017 

Ausstellung „Weibliche Genitalverstümmelung“ des Frauenrings in Kooperation mit der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Offizielle Eröffnung am 3. März

Der Deutsche Frauenring Ortsverband Darmstadt zeigt in Kooperation mit dem Frauenbüro der Wissenschaftsstadt Darmstadt vom 27. Februar bis 10. März 2017 die Ausstellung des Deutschen Frauenrings „Weibliche Genitalverstümmelung – Was geht uns das an?“, um das Recht von Frauen auf selbstbestimmte und unversehrte Sexualität als Menschenrecht zu betonen und auf das vielfach noch tabuisierte Thema Weibliche Genitalverstümmelung (englisch: female genital mutilation, kurz FGM) aufmerksam zu machen und zu sensibilisieren. Offizielle Eröffnung der Ausstellung ist am 3. März 2017 um 11 Uhr im Foyer des Stadthauses Frankfurter Straße 71, Darmstadt. mehr »

Darmstadt - 02. März 2017 

Wissenschaftsstadt Darmstadt feiert internationalen Frauentag am 8. März mit zahlreichen Veranstaltungen

„Kernthema der Frauenpolitik ist und bleibt die gerechte Verteilung von Arbeit, Geld und Macht“

DARMSTADT, März 2017 (meli), Die Wissenschaftsstadt Darmstadt feiert auch in diesem Jahr den internationalen Frauentag am kommenden Mittwoch, 8. März, mit zahlreichen Veranstaltungen. Bereits seit 1911 nutzen Frauen weltweit alljährlich diesen Tag und gehen an die Öffentlichkeit, um daran zu erinnern, was Frauen bereits erkämpft haben und um weitere Fortschritte zu erreichen. mehr »

Darmstadt, Garten-Natur-Tiere, Kreis Bergstrasse, Kreis Odenwald - 25. Februar 2017 

Vogelgrippe bei zahlreichen Wildvögeln am Reinheimer Teich festgestellt

Landkreis Darmstadt-Dieburg richtet Restriktionsgebiete ein – Naturschutzgebiet sollte gemieden werden

DARMSTADT-DIEBURG, Februar 2017 (meli), In den vergangenen Tagen sind zahlreiche Wildvögel im Bereich des Reinheimer Teichs verendet. Bis heute konnten schon 20 Tierkörper geborgen und im Hessischen Landeslabor untersucht werden. Dort wurde bisher bei sechs Graugänsen, vier Kanadagänsen sowie zwei Mäusebussarden der Influenzavirus vom Typ H5 nachgewiesen werden. Weitere Proben aus dem Gebiet befinden sich noch in der Untersuchung. mehr »