18. August 2019 

Reise in den Süden

Liederabend mit Werken von Fauré, Massenet und de Falla

BICKENBACH, August 2019 (meli), Eine musikalische Reise in den Süden unternehmen Oliver May (Countertenor) und Anette Koppe-Heinrich (Klavier) im 67. Kammerkonzert im Jagdschloss Bickenbach am Sonntag, 22. September 2019 um 17 Uhr. Berühmte und beliebte Lieder wie „Après un rêve“ und „Clair de lune“ von Gabriel Fauré, „Souvenir de Venise“ und „Nuit d‘ Espagne“ von Jules Massenet sowie „Asturiana“ und „Canción“ von Manuel de Falla entführen die Zuhörer klanglich nach Frankreich, Spanien und Italien.

Der Countertenor Oliver May ist ein überregional bekannter Solist im Lied-, Oratorien- und Opernfach, der auch eine Gesangklasse an der Musikhochschule in Mainz betreut. Die Bickenbacher Pianistin Anette Koppe-Heinrich ist als Solistin und Liedbegleiterin bekannt und unterrichtet an der Akademie für Tonkunst in Darmstadt.

Karten sind zu 17,- Euro, ermäßigt 12,- Euro erhältlich, Familien (zwei Erwachsene mit Kindern bis 18 Jahren) zahlen pauschal 20,- Euro. Der Einlass zu den Konzerten im Bürgersaal des Rathauses Bickenbach in der Darmstädter Str. 7 ist eine halbe Stunde vor Beginn. Ein barrierefreier Zugang ist vorhanden.

Das Konzert findet im Rahmen des Kultursommers Südhessen statt, der vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst gefördert und von der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen unterstützt wird.

Aktuelle Informationen und Eintrittskarten sind unter der Rufnummer 06257-919440 sowie unter info@kammerkonzerte-bickenbach.de erhältlich. Der Vorverkauf läuft ab sofort bei Spiel- und Schreibwaren Spreng in der Pfungstädter Str. 8 in Bickenbach, Tel. 06257-2168 sowie bei Gitarre und Saite in der Rodensteinstr. 13 in Bensheim, Tel. 06251-7057677. An den Veranstaltungstagen sind die Verantwortlichen zusätzlich unter 0171-1728968 zu erreichen.