Seeheim-Jugenheim, Startnews

Yvonne Albe hat sich auf die Suche nach verwunschenen und zauberhaften Stimmungen in den Wäldern der Region gemacht und zeigt eine Auswahl ihrer Fotografien in einer Ausstellung.
10. April 2019 

Sehnsuchtsort Wald

Eine Ausstellung mit Fotografien von Yvonne Albe – Vernissage am 2. Mai

SEEHEIM-JUGENHEIM, April 2019 (meli), Mit dem Beginn der Romantik Anfang des 19. Jahrhunderts wurde der Wald zu einem Ort der Sehnsucht. Dichter und Maler machten ihn zum Symbol einer ersehnten heilen und träumerischen Welt. Diese Epoche war eine Antwort auf die beginnende Industrialisierung und den zunehmenden Abbau von bewaldeten Gebieten. Während die Wälder der Erde heute mehr als je zuvor bedroht sind und Waldflächen täglich weiter schwinden, scheint die Sehnsucht des Menschen nach ihnen zuzunehmen. Wälder werden mehr denn je als Ort der Erholung und Ruhe geschätzt. Sie bilden einen Gegenpol zu einer hektisch gewordenen Welt.

Yvonne Albe, Natur- und Landschaftsfotografin aus Seeheim-Jugenheim, hat sich auf die Suche nach verwunschenen und zauberhaften Stimmungen in den Wäldern der Region gemacht und zeigt eine Auswahl ihrer Fotografien in einer Ausstellung im Historischen Rathaus in Seeheim.

Die Vernissage findet am Donnerstag, dem 2. Mai, um 19 Uhr statt. Die Bilder in der Treppenhausgalerie sind im Anschluss während der Öffnungszeiten der Gemeindebücherei noch bis zum 15. August zu sehen.

Gemeindebücherei Seeheim, Historisches Rathaus, Ober-Beerbacher Straße 1
Öffnungszeiten: Mittwochs von 9 bis 11 Uhr und 16 bis 19 Uhr sowie donnerstags von 14 bis 18 Uhr.