Bauen und Wohnen

Es wird ein mehrgeschossiger Neubau mit ca. 1.350 m² Verkaufsfläche, 22 Wohnungen und insgesamt 73 Parkplätzen entstehen.
Alsbach-Hähnlein, Bauen und Wohnen, Startnews - 22. Januar 2019 

Abrissparty in Alsbach-Hähnlein!

Nach langer Entwicklungsphase geht das Einzelhandels- und Wohnungsprojekt an der Alten Bergstraße 76-80 nun in die entscheidende Realisierungsphase

ALSBACH-HÄHNLEIN, Januar 2019 (meli), „In der kommenden Woche werden wir mit den Abbrucharbeiten beginnen“, verkündet Mohamed Younis, Geschäftsführer der Schoofs Immobilien GmbH Frankfurt. Mehr als 10 Millionen Euro investiert das Unternehmen in den mehrgeschossigen Neubau mit ca. 1.350 m² Verkaufsfläche, 22 Wohnungen und insgesamt 73 Parkplätzen. mehr »

Seit kurzem ist Zwingenberg Mitglied der internationalen „Cittaslow“ Vereinigung. Unser Foto zeigt (v.li.n.re.) Stadtverordnetenvorsteherin Birgit Heitland, Bürgermeister Dr. Holger Habich, Stadtrat Dr. Michael Knecht und Stadträtin Ingrid Germann bei der offiziellen Vorstellung. Foto: Vera Samstag
Bauen und Wohnen, Zwingenberg und Rodau - 25. Dezember 2018 

Nachhaltigkeit und Entschleunigung in Zwingenberg

Die Stadt ist Mitglied der Cittaslow-Bewegung – Bessere Lebensqualität als Ziel

ZWINGENBERG, Dezember 2018 (erh), Eine Schnecke, die eine ganze Stadt auf ihrem Haus trägt, ist das Symbol eines internationalen Netzwerks lebenswerter Städte. Unter dem Logo „Cittaslow“ haben sich weltweit Städte zusammengeschlossen, die das Ziel verfolgen, die Lebensqualität in ihren Kommunen zu verbessern. Das Wort Cittaslow ist eine Kombination aus dem italienischen Città (Stadt) und dem englischen slow (langsam). Zwingenberg gehört dieser Vereinigung an, die 1999 in Italien gegründet wurde. mehr »

Bauen und Wohnen, Schwanheim und Fehlheim - 26. November 2018 

Fliegerbombe bei Bauarbeiten in Schwanheim entdeckt

Weiträumige Evakuierung – Kontrollierte Entschärfung – Schwanheim großzügig umfahren

SCHWANHEIM, November 2018 (ots), Gemeinsame Pressemeldung der Stadt Bensheim und des Polizeipräsidiums Südhessen. Bei Bauarbeiten haben am Montagmorgen (26.11.) Arbeiter eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg in der Rathausstraße entdeckt. Die 83 Zentimeter lange und 20 Zentimeter breite amerikanische Bombe dürftenach ersten Schätzungen 130 Kilogramm schwer sein und hat zwei mechanische Zündsysteme. Obwohl von der Bombe keine akute Gefahr ausgeht, hat der Kampfmittelräumdienst vorsichtshalber einen Schutzwallerrichtet. Der Bereich rund um den Fundort ist von der Polizei abgesperrt. mehr »

Alsbach-Hähnlein, Bauen und Wohnen - 16. November 2018 

Volles Haus bei Bürgerversammlung

Alsbach-Hähnleiner interessiert an Neubaugebiet

ALSBACH-HÄHNLEIN, November 2018 (raha), So hätte es der Parlamentsvorsitzende Reinhard Meyer gern immer bei den Bürgerversammlungen! In Hähnlein platzte die Aula der Grundschule am 16. Oktober fast aus allen Nähten, so groß war der Andrang durch die Ortsbürger. Etwa 100 Personen folgten der Einladung des Gemeinderates. Mit dabei auf dem Podium waren neben Bürgermeister Georg Rausch und dem ersten Beigeordneten Sebastian Bubenzer auch die Fraktionsvorsitzenden der vertretenen Parteien. Auf der Tagesordnung ganz oben stand die Präsentation des Neubaugebietes „Wohngebiet Spießgasse Nord II“. Hierzu wurde Jaqueline Schnurpfeil von der verantwortlichen Treuhandfirma MVV Regio-plan eingeladen, die das Projekt detailliert vorstellte. mehr »

Bauen und Wohnen, Darmstadt - 06. November 2018 

Neues Zuhause für alte Bauteile

DARMSTADT, November 2018 (meli), Nicht mehr nutzbare Gebäude im ländlichen Raum als alternative Quelle für Baumaterialien zu nutzen ist das Ziel des Forschungsprojektes WieBauin – Wiederverwendung von Baumaterialien innovativ, das Anfang Oktober in den Gemeinden Münster (Hessen) und Otzberg, in Zusammenarbeit mit dem Landkreis Darmstadt-Dieburg, der Wissenschaftsstadt Darmstadt und der Technischen Universität Darmstadt gestartet ist. Stadt und Land sind über den Bausektor eng miteinander verflochten. Da Städte auf den ländlichen Raum als Quelle mineralischer Rohstoffe angewiesen sind, beanspruchen sie dort Naturraum, z. B. in Form von Steinbrüchen oder Kalkabbau. mehr »

Bauen und Wohnen, Kreis Bergstrasse - 05. Oktober 2018 

Herbstprogramm Anders Wohnen im Landkreis Darmstadt-Dieburg

Wohnprojekt als GmbH &Co KG in Groß-Umstadt

DARMSTADT-DIEBURG, Oktober 2018 (meli), Die Veranstaltungsreihe zum Thema Gemeinschaftlich Wohnen im Landkreis Darmstadt-Dieburg geht am Samstag, 13. Oktober in Groß-Umstadt mit einem Workshop weiter. Hier stellt das örtliche Projekt Holzapfel das Konzept der GmbH & Co KG vor und hat dazu als Kooperationspartner das Wohnprojekt Kugelberg aus Gießen eingeladen, das die gleiche Rechtsform gewählt hat und seit einiger Zeit bereits auch aktiv damit lebt. Claudia Pauly und Albert Hinnen vom Kugelberg-Projekt werden darüber berichten. mehr »

Das freundliche und kompetente Serviceteam von Meisterbetrieb TV-Service Schindel. Unser Foto zeigt (v.li.) Pascal Loeben (Auszubildender), Daniel Maniera (IT-Systemelektroniker), Felix Steindl (Informationselektroniker für Geräte- und Systemtechnik) und Inhaber Tim Schindel (Handwerksmeister). Foto: Eva M. Wicht
Bauen und Wohnen, Kreis Bergstrasse - 29. September 2018 Anzeigen-Sonderveröffentlichung

1a – die bestätigte Kompetenz für TV-Service Schindel aus Weiterstadt

TV-Service Schindel wurde vom Düsseldorfer Verlag „markt intern“ mit einer 1a-Urkunde ausgezeichnet – Das erfahrene Unternehmen für Fernseh- und Telekommunikationstechnik übernimmt ab sofort alle Service-Leistungen der Firma Leichtweiß aus Jugenheim

WEITERSTADT, September 2018 (meli), „markt intern“ bietet seit 2004 mittelständischen Unternehmen die Teilnahme an der Aktion 1a-Fachhändler, 1a-Fachhandwerker, etc. an. Ziel ist die Stärkung und der Erhalt solch individueller Anbieter. mehr »

Bauen und Wohnen, Kreis Bergstrasse - 20. September 2018 

Anders wohnen: Wie will ich in Zukunft wohnen und leben?

Weitere Veranstaltungen des Runden Tisches im Herbst

DARMSTADT-DIEBURG, September 2018 (meli), Die demografische Entwicklung stellt uns vor viele Herausforderungen, auch im Bereich des Wohnens. Immer mehr Menschen leben im Alter allein, eine familiäre Anbindung gibt es oftmals nicht mehr, weil die Kinder oder Enkel weit weg wohnen. Die familiären und gesellschaftlichen Strukturen haben sich in den vergangenen Jahrzehnten gewandelt. mehr »

Bauen und Wohnen, Darmstadt - 05. September 2018 

OB Partsch enthüllt restauriertes Denkmal ‚Dem unbekannten Deserteur‘ auf dem Hiroshima-Nagasaki-Platz

DARMSTADT, September 2018 (meli), Oberbürgermeister Jochen Partsch hat am 1. September feierlich das frisch restaurierte Denkmal ‚Dem unbekannten Deserteur‘ auf dem Hiroshima-Nagasaki-Platz neben dem darmstadtium enthüllt. Das Denkmal zur Erinnerung an die unbekannten Deserteure im Zweiten Weltkrieg wurde erstmals im Winter 1987 im Garten der evangelischen Martinsgemeinde in der Heinheimer Straße aufgestellt. Die Idee dazu stammt von der 1980 entstandenen bundesweiten Friedensinitiative ‚Reservisten verweigern‘ und den Darmstädter ‚Friedenshetzern‘. mehr »

Auf das triste Grau der 26 qm großen Mauer malte Künstler Harald Böhm die Ansichten zweier Alsbacher Villen: Villa Hirschpark und Villa Geiersberg. Foto: Vera Samstag
Alsbach-Hähnlein, Bauen und Wohnen - 30. August 2018 

Triste Mauer wird zum Kunstwerk

Künstler Harald Böhm bemalt Betonmauer – Ein Projekt des Verkehrs- und Verschönerungsvereins Alsbach

ALSBACH-HÄHNLEIN, August 2018 (erh), Die jüngste Aktion des Verkehrs- und Verschönerungsvereins Alsbach war ganz im Sinne des Vereinszwecks, findet Charles Beideler (1. Vorsitzender des Verkehrs- und Verschönerungsvereins Alsbach). „Wir haben Alsbach schöner gemacht“, erzählt der Vereins-Vorsitzende schmunzelnd. Wo vorher eine „unschöne Betonmauer“ (Beideler) den Übergang von der Haupt- in die Lindenstraße optisch prägte, ist seit Mitte Juli auf einer Fläche von rund 26 Quadratmetern ein Kunstwerk zu bewundern. mehr »

Stephan Kneissl, Jan Schulze, Carsten Hoffmann, Bürgermeister Markus Hennemann und Thomas Daum (v.li.). Foto: M. Fippel
Bauen und Wohnen, Bickenbach - 21. August 2018 

Straßenbeleuchtung in Bickenbach modernisiert

GGEW AG hat Straßenbeleuchtung in Bickenbach auf LED-Technik umgerüstet

BICKENBACH, August 2018 (meli), Bickenbach, Bensheim. Die GGEW AG hat die Straßenbeleuchtung in der Gemeinde Bickenbach auf moderne und energieeffiziente LED-Technik umgerüstet. Betroffen sind insgesamt 560 Leuchten. Im Vorfeld wurden ausführliche Berechnungen angestellt, um die optimale Lampenverteilung zu ermitteln. mehr »

Bauen und Wohnen, Bensheim - 15. August 2018 

Öffentliche Stellungnahme der Stadt Bensheim

Stadt spricht sich weiterhin gegen beträchtliche Vergrößerung eines Einrichtungshauses innerhalb Mannheims aus

BENSHEIM, August 2018 (meli), Die Stadt Bensheim hält ihre Bedenken zu dem Vorhaben der Verlagerung und Erweiterung eines Einrichtungshauses in Mannheim aufrecht. Bereits im vergangenen Jahr machte die Stadt sowohl in einer öffentlichen Stellungnahme als auch im Zuge des Raumordnungsverfahrens deutlich, dass sie darin eine Schwächung der kleineren Betriebe und damit negative Auswirkungen auf die Versorgungs- und Wirtschaftsstruktur an der Bergstraße befürchtet. mehr »