Garten-Natur-Tiere

Garten-Natur-Tiere, Kreis Bergstrasse, Kreis Odenwald, Startnews - 15. Juli 2019 

Leichte Entspannung der Waldbrandgefahr in weiten Teilen Hessens

Umweltministerium hebt Alarmstufe A vorerst auf

BERGSTRASSE/HESSEN, Juli 2019 (meli), Die Waldbrandgefahrenlage in Hessens Wäldern hat sich etwas entspannt. Vor allem der Temperaturrückgang in Verbindung mit verbreiteten Niederschlägen führt in weiten Teilen Hessens zu einem spürbaren Rückgang der akuten Waldbrandgefahr. Auch für die nächsten Tage ist nach der aktuellen Vorhersage des Deutschen Wetterdienstes nicht mit einer erneuten flächendeckenden und anhaltenden Zunahme der Waldbrandgefährdung zu rechnen. Das Umweltministerium hebt daher die am 2. Juli 2019 in Kraft gesetzte Waldbrandalarmstufe A mit sofortiger Wirkung auf. mehr »

Rund einhundert Pflanzen der seltenen gelb blühenden Orchidee wurden zum Schutz mit Drahtgeflechten eingezäunt. Foto: soe
Garten-Natur-Tiere, Seeheim-Jugenheim - 11. Juli 2019 

Orchideen – nicht nur Schönheiten des tropischen Regenwaldes

Praktischer Orchideenschutz auf Schloss Heiligenberg mit Schülern der Freien Waldorfschule Darmstadt

SEEHEIM-JUGENHEIM, Juli 2019 (meli), Nicht nur auf der Fensterbank wachsen Orchideen, nein auch in den heimischen Wäldern haben diese Gewächse ein zu Hause. Häufig sind die heimischen Orchideen zarter und auf den ersten Blick etwas unscheinbarer als ihre exotischen Geschwister auf der Fensterbank. Daher werden sie leider auch leicht übersehen. Sie stehen aber alle unter Naturschutz und die meisten von ihnen auf der Roten Liste, d.h. sie sind vom Aussterben bedroht. mehr »

Höhepunkt für die Besucher war Samstag der Schauabend mit vielen pferdesportlichen Highlights, wie z.B. dem Voltigieren. Foto: Gido Heß
Fotogalerien, Garten-Natur-Tiere, Kreis Odenwald, Sport, Startnews - 11. Juli 2019 

55. Reichelsheimer Ponyspiele

Kunterbunde Vorführungen und jede Menge Highlights

REICHELSHEIM, Juli 2019 (gihe), Bei den diesjährigen 55.Ponyspiele des Reit- und Fahrvereins Reichelsheim e.V. am Samstag den 6.7. und Sonntag den 7.7. zeigten zahlreiche Reiterinnen und Reiter sehr gute sportliche Leistungen in ihren Prüfungen. Bei bestem Sommerwetter kamen die Teilnehmer, um bei den Ponyspielen teilzunehmen. Ihre Ponys waren herausgeputzt und auf die Wettkämpfe und Spiele vorbereitet. Die fleißigen Helfer trafen sich schon frühmorgens vor Beginn am Reitplatz in Reichelsheim, um alles für die Ponyspiele herzurichten. mehr »

30 Schüler der Konrad-Adenauer-Schule im Rahmen ihrer Ferienbetreuung durch den KuBus e.V. einen Blick hinter die Kulissen der Biogasanlage des ZAKB in Heppenheim geworfen. Foto: ZAKB
Garten-Natur-Tiere, Gernsheim und Ried, Startnews - 11. Juli 2019 

Blick hinter die Kulissen der Biogasanlage

Schülerinnen und Schüler der Konrad-Adenauer-Schule erkunden im Rahmen ihrer Ferienbetreuung durch den KuBus e.V. die Kompost- und Biogaserzeugung des ZAKB in Heppenheim

LAMPERTHEIM-HÜTTENFELD, Juli 2019 (meli), Wie entsteht aus Küchenabfällen Energie? Wie wird Kompost hergestellt? Und warum ist es so wichtig, Abfall richtig zu trennen? Die Antworten fanden rund 30 Schülerinnen und Schüler am 8. Juli bei ihrer Entdeckungstour durch die Biogasanlage des Zweckverband Abfallwirtschaft Kreis Bergstraße (ZAKB) in Heppenheim. mehr »

Martin Weyrauch (Starkenburger Imkerkreis), Hendrik Steinack (Hobbyimkerei Steinack ), Peter Dengler (Vors. Bensheimer Imkerverein) und Dr. Matthias Schlörholz vom honigfahrrad.de hielten die Eröffnungsrede.
Alsbach-Hähnlein, Garten-Natur-Tiere, Startnews, Zwingenberg und Rodau - 11. Juli 2019 

Ein Beitrag zur Naturpädagogik

Der Zwingenberger Imker Hendrik Steinack hat einen Bienenlehrpfad eröffnet

ALSBACH-HÄHNLEIN/ZWINGENBERG, Juli 2019 (erh), Vor einigen Jahren erwirbt Hendrik Steinack ein Grundstück auf Alsbacher Gemarkung in der Lage Schöntal. Dort stationiert der Zwingenberger Hobby-Imker seine Bienenvölker. Während er an seinen Bienen arbeitet, kommt er immer wieder ins Gespräch mit Spaziergängern, die sich für seine Imker-Tätigkeit interessieren. mehr »

Rund 74 verschiedene Arten von Blühpflanzen, Bäumen und Sträuchern haben „Die Krassen Krähen“ in der Kurve an der Straße zur Burg Frankenstein gepflanzt. Foto: soe
Garten-Natur-Tiere, Seeheim-Jugenheim, Startnews - 08. Juli 2019 

„Eckis Hecki“ – Krasse Krähen bepflanzen krasse Kurve

NABU Seeheim-Jugenheim schaftt Biotop an der Straße zur Burg Frankenstein

SEEHEIM-JUGENHEIM, Juli 2019 (erh), Die Treppe nach oben ist ziemlich steil, die Sitzbank am Aussichtspunkt wirkt leicht wacklig. „Keine Angst, die ist stabil“, sagt Eckhard „Ecki“ Woite mit Hinweis auf die Stützhölzer an beiden Seiten. Die in den Waldhügel gebauten Naturstufen sind ebenso wie die Holzbank Marke Eigenbau. mehr »

Flippi kümmert sich vorbildlich um ihren Nachwuchs und zeigt den Küken welche Nahrung sie zu sich nehmen können. Foto: meli
Alsbach-Hähnlein, Garten-Natur-Tiere - 08. Juli 2019 

Die Küken, die aus der Kälte kamen

Wir suchen zwei Namen für die Küken

ALSBACH-HÄHNLEIN, Juli 2019 (erh), Philipp und Katharina wären tolle Namen für die Küken, meinten die dreijährigen Zwillinge Philipp und Katharina bis vor wenigen Tagen. Inzwischen haben die beiden das Buch „König der Löwen“ kennengelernt, die neue Idee lautet nun: Simba und Nala, wie das Löwen-Pärchen im Buch. mehr »

Garten-Natur-Tiere, Kreis Bergstrasse - 30. Juni 2019 

Gefahr in unseren Wäldern nimmt deutlich zu

HessenForst besorgt – Klimastress lässt Bäume absterben

BERGSTRASSE, Juni 2019 (meli), Das Dürrejahr 2018 hat dem Wald stark zugesetzt. Bereits seit dem letzten Jahr befallen Borkenkäfer und Pilze mit bisher nicht bekanntem Ausmaß Nadelwälder. Nun zeigen auch unsere Laubbäume, wie sehr sie unter der Dürre gelitten haben und sterben ab. Försterinnen und Förster von HessenForst weisen darauf hin: Durch absterbende Bäume steigen auch die Gefahren für Erholungsuchende im Wald. Trockene Äste oder ganze Bäume können schon bei leichtem Wind zu Boden stürzen. Beim Waldbesuch ist besondere Vorsicht geboten. mehr »

Darmstadt, Garten-Natur-Tiere - 30. Juni 2019 

Darmstadts Zoo Vivarium bietet ein vielfältiges Ferienprogramm mit Workshops und Führungen ab 1. Juli 2019

DARMSTADT, Juni 2019 (meli), In Führungen und Workshops können Schülerinnen und Schüler in den Sommerferien den Zoo Vivarium und dessen Tiere ganz neu erleben. Sie lernen unter anderem Spannendes über Affen, wie man Wassertiere untersucht und ein Terrarium einrichtet und wie man gefahrlos giftige Tiere beobachtet. Für alle Veranstaltungen wird um telefonische Anmeldung unter 06151 13 46 900 gebeten. mehr »

Rasende Hunde in Zwingenberg.... Foto: Archiv/meli
Alsbach-Hähnlein, Garten-Natur-Tiere, Zwingenberg und Rodau - 19. Juni 2019 

Von Mops bis Windhund

Traditionelles Hunderennen am 23. Juni des VdH Zwingenberg, Alsbach und Umgebung e.V.

ALSBACH-HÄHNLEIN/ZWINGENBERG, Juni 2019 (meli), Beim jährlichen Hunderennen auf dem Gelände des VdH Zwingenberg, Alsbach und Umgebung e.V. am 23.06.2019 ab 10 Uhr sind alle Rassen, Größen und Altersstufen herzlich willkommen. mehr »

Das UNESCO Welterbe bietet ein interessante Ferienprogramm für Kinder von 5 bis 12 Jahre an.
Garten-Natur-Tiere, Kreis Bergstrasse - 19. Juni 2019 

Backen, Käsen, Weben, Fliesen machen – oder gar als NachwuchsforscherIn Archäologie betreiben?

Vom 9. – 19. Juli bietet das UNESCO Welterbe vier verschiedene Mitmach-Programme an

LORSCH, Juni 2019 (meli), In einem Welterbe kann man viel lernen. Durch anschauen zum Beispiel. Oder durch zuhören. Aber eben auch durchs Selbermachen. Um Letzteres geht es im Sommerferienprogramm das sowohl im Museumszentrum als auch im Freilichtlabor Lauresham am UNESCO Welterbe Kloster Lorsch durchgeführt wird. mehr »

„Handwerk im Fokus“ - Themenwochenende im Freilichtlabor Lauresham.
Garten-Natur-Tiere, Kreis Bergstrasse - 19. Juni 2019 

„Handwerk im Fokus“

Karolingischer Herrenhof lädt zum sommerlichen Themenwochenende am 22. + 23. Juni

LORSCH, Juni 2019 (meli), Am 22. und 23. Juni von 11 bis 17 Uhr haben Besucherinnen und Besucher des Experimentalarchäologischen Freilichtlabors Lauresham in Lorsch wieder die besondere Chance, eine Vielzahl unterschiedlicher Handwerke des Frühen Mittelalters kennenzulernen. mehr »