Garten-Natur-Tiere

Jan Felter erhielt für seine Antwerpener Bartzwergen die Bewertung „hervorragend“. Der Nachwuchszüchter wurde in diesem Jahr zum vierten Mal in Folge Vereinsmeister. Foto: soe
Alsbach-Hähnlein, Garten-Natur-Tiere - 06. März 2020 

Kleintierschau im Faselstall

Hähnleiner Züchter müssen improvisieren

ALSBACH-HÄHNLEIN, März 2020 (raha), Die Renovierung der Hähnleiner Sport- und Kulturhalle zwingt die örtlichen Vereine zu wahren Improvisationskünsten: Der langjährige Ausstellungsort für die Kleintier-Lokalschau stand in diesem Jahr leider nicht zur Verfügung und so wichen die Züchter vom KZV H 132 am 23. und 24. November auf das Vereinsgelände am Faselstall auf dem Marktplatz aus. mehr »

Darmstadt, Garten-Natur-Tiere - 06. März 2020 

„1.000 Berggorillas“: Vortrag am 13. März im Zoo Vivarium

DARMSTADT, März 2020 (meli), 1.000 Berggorillas – das ist die ungefähre Zahl an Individuen, die es von dieser Spezies noch auf der Erde gibt. Im letzten Jahrhundert wurde ihr Leben und Überleben maßgeblich durch das Verhalten des Menschen geprägt. Wilderei, Kriege und vor allem der Verlust von Lebensraum bedrohten auf dramatische Weise den Fortbestand dieser im Grenzgebiet der Demokratischen Republik Kongo, Uganda und Ruanda lebenden Art. Auf der anderen Seite setzten Persönlichkeiten wie Diane Fossey, Emanuel de Merode und Leonardo di Caprio sich leidenschaftlich und entscheidend für Berggorillas ein. mehr »

Auf Einladung der IUHAS referierte Wissenschaftsjournalist und Sachbuchautor Florian Schwinn bei deren Neujahrsempfang zum Thema Boden. Foto: ewi
Alsbach-Hähnlein, Garten-Natur-Tiere - 04. März 2020 

Der Boden, auf dem wir leben

Autor Florian Schwinn will den Boden retten / Vortrag bei der IUHAS

ALSBACH-HÄHNLEIN, März 2020 (erh), Boden ist das am reichhaltigsten besiedelte Biotop der Erde: Regenwürmer, Asseln, Bakterien, Pilze, Algen, Flechten und viele weitere Organismen tummeln sich im Erdreich. „Es tut sich einiges direkt unter uns“, sagt Florian Schwinn. In einem Kubikmeter Boden sind mehr Lebewesen unterwegs, als Menschen auf der Erde leben, so der Wissenschaftsjournalist weiter. mehr »

Einen naturnahen Vormittag erlebten die Kinder mit ihren Eltern am idyllischen Lernort Natur in Hähnlein. Foto: V. Samstag
Alsbach-Hähnlein, Garten-Natur-Tiere - 04. März 2020 

Dramatischer Rückgang des Vogelbestands

Vogelfreundliche Gärten schaffen / Nistkastenbau beim Lernort Natur an der Fasanenlache e.V. in Hähnlein

ASLBACH-HÄHNLEIN, März 2020 (erh), Der Rückgang heimischer Vögel hält weiter an. Neue Zahlen besagen, dass der Bestand an Brutvögeln seit 1992 insgesamt um acht Prozent abgenommen hat. Belegt vom Dachverband Deutscher Avifaunisten, der Länderarbeitsgemeinschaft der Vogelschutzwarten und dem Bundesamt für Naturschutz. mehr »

Die beliebten Funzelführungen finden wieder in den Abendstunden im Fürstenlager statt.
Auerbach, Garten-Natur-Tiere - 05. Februar 2020 

Funzelführungen und Parkspaziergang

Vier Führungen im März mit Lichtern und Geschichten

AUERBACH, Februar 2020 (meli), Zu drei Funzelführungen und einem (seniorengerechten) Parkspaziergang bittet die Verwaltung der Staatlichen Schlösser und Gärten im März ihre Gäste in den Staatspark Fürstenlager. Besonders in den Abendstunden strahlt die ehemalige Sommerfrische der Landgrafen und Großherzöge von Hessen-Darmstadt Ruhe und Erhabenheit aus. mehr »

Darmstadt, Garten-Natur-Tiere - 05. Februar 2020 

„Wildtiere in Privathand – Exoten als Haustiere“

Vortrag am 7. Februar im Zoo Vivarium

DARMSTADT, Februar 2020 (meli), In der Reihe „Vivariumsgespräche“ hält Petra Kipper, Referentin für Tier- und Naturschutz, am Freitag, 7. Februar, um 20 Uhr in der Zooschule des Zoos Vivarium, Schnampelweg 5, einen Vortrag zum Thema „Wildtiere in Privathand – Exoten als Haustiere“. Der Eintritt ist frei. mehr »

Jagdschloss Kranichstein und Bioversum bieten das ganze Jahr interessante Veranstaltungen für Kinder und Eltern.
Darmstadt, Garten-Natur-Tiere - 29. Januar 2020 

„Akrobaten der Lüfte“

Jagdschloss Kranichstein und Bioversum laden zu interessanten Veranstaltungen für Kinder und Eltern ein / Falknervorführung und Besucherlabor für Familien

DARMSTADT, Januar 2020 (meli), Im Pflanzenreich sind nicht nur alle Teile perfekt an die jeweilige Funktion angepasst, sie sehen auch wunderschön aus. Wir schauen uns Knospen und Blätter in der Vergrößerung an und nutzen die tollen Strukturen, um damit Grußkarten künstlerisch zu gestalten. mehr »

Garten-Natur-Tiere, Pfungstadt und Eberstadt - 29. Januar 2020 

„Die Geschichte der Eberstädter Waldflur“

Geschichtsverein Eberstadt/Frankenstein lädt zum Vortrag mit Dr. Arnulf Rosenstock am 17. Februar ein

EBERSTADT, Januar 2020 (meli), Der Geschichtsverein Eberstadt/Frankenstein lädt zu einem Vortrag von Dr. Arnulf Rosenstock am Montag, 17.2.2020 um 19 Uhr, in den Ernst-Ludwig-Saal in Da-mstadt-Eberstadt, Schwanenstr. 42, ein. Das Thema des Vortrags lautet: „Die Geschichte der Eberstädter Waldflur. Eberstadt ist nicht nur das Tor zur Bergstraße, hier stoßen auch zwei Naturräume aufeinander: das Hessische Ried und der Bergstraßen-Odenwald. Durch Bodenfun-de, sowie Entdeckungen alter Straßen und Brücken früherer Epochen ist es zugleich auch Zeugnis menschlicher Kultur. Ein besonderes Spannungsverhältnis bestand in früheren Zeiten zwischen den Bewohnern und den Binnendünen aus der Eiszeit, die durch ständige Bewegung Feldfluren unfruchtbar machten, bis Landgraf Georg I. Schutzwälle anlegte. Eine eigene Geschichte aber erzählen uns auch die Namen alter Wegverbindungen, Waldschneisen und Waldorte. mehr »

Nicht nur wir Menschen, auch unsere Haustiere sollten regelmäßig geimpft werden.
Garten-Natur-Tiere, Zwingenberg und Rodau - 29. Januar 2020 

Jährliche Sammelimpfung für 4-Beiner

VdH Zwingenberg, Alsbach u. Umgebung e.V. lädt am 15. Februar zum Sammelimpftermin ein

ZWINGENBERG, Januar 2020 (meli), Husten, Schnupfen, Heiserkeit… nicht nur wir Menschen sollten uns gegen Krankheiten schützen. Auch die geliebten Haustiere sollten regelmäßig untersucht und gegen die bekannten Krankheiten geimpft sein. Ohne einen aktiven Impfschutz kann ein unbeschwertes Spiel mit einem fremden Hund oder der katzentypische Streifgang durch Nachbarn`s Garten im schlimmsten Fall beim Tierarzt enden. mehr »

Die Ausstellung eröffnet eröffnet mit einem Vortrag von Claus Krop am 31. Januar.
Garten-Natur-Tiere, Kreis Bergstrasse - 21. Januar 2020 

Die Wattenheimer Brücke in Lorsch und ihr Umfeld

Sonderschau mit Funden aus mehreren Jahrtausenden Lorscher Geschichte

LORSCH, Januar 2020 (meli), Vom 1. bis zum 29. Februar zeigt eine Sonderausstellung im Museumszentrum Lorsch archäologische Funde aus dem Umfeld der Wattenheimer Brücke. Die erstmals der Öffentlichkeit präsentierten Objekte aus Steinzeit, Bronzezeit und Antike – darunter spätbronzezeitliche Messer und eine römische Münze – sowie eine einzigartige Vielzahl überlieferter Pfahlsetzungen aus mehreren Jahrtausenden belegen die herausragende Bedeutung des Ortes für die Lorscher Geschichte. mehr »

Alsbach-Hähnlein, Garten-Natur-Tiere - 21. Januar 2020 

Nistkastenbau am Lernort Natur

ALSBACH-HÄHNLEIN, Januar 2020 (meli), Der Frühling kommt bald und damit beginnen Brutzeit und „Wohnungssuche“ unserer Singvögel. Der Lernort Natur an der Fasanenlache e.V. lädt am Sonntag den 09.02.2020 um 10 Uhr ein zum gemeinsamen Nistkastenbau. Mit Hammer, Akkuschrauber, Nägel und Schrauben bewaffnet können unter Anleitung Bausätze fertiggestellt und verschönert werden.
Unkostenbeitrag für Material 10,- €, um Voranmeldung wird gebeten unter Tel. 06257-5062806 oder LernortNatur@yahoo.de. Treffpunkt: Hütte am Lernort Natur an der Fasanenlache e.V. in Hännlein. mehr »

Alle Details werden von Thomas Reinhardt im praktischen Teil des Kurses erklärt.
Garten-Natur-Tiere, Seeheim-Jugenheim - 09. Januar 2020 

Obstbaum-Schnittkurs in Seeheim

NABU Seeheim-Jugenheim lädt zum Schnittkurs am 25. Januar und 1. Februar ein

SEEHEIM-JUGENHEIM, Januar 2020 (meli), Die NABU Gruppe Seeheim-Jugenheim e.V. bietet auch in diesem Jahr einen Obstbaum-Schnittkurs an. Der Kurs in Seeheim ist als ein Intensiv-Schnittkurs aufgeteilt in einen theoretischen und einen praktischen Teil mit jeweils zwei Terminen. Die Teilnahme an den vier Veranstaltungen – zwei Abende im Pfarrer-Reith-Haus und zwei Nachmittagsveranstaltungen in den Streuobstwiesen um Seeheim – ist kostenlos. mehr »