Seeheim-Jugenheim, Sport, Startnews

Im Rahmen eines Kindertechniklehrgangs am Samstagvormittag erprobten sich insgesamt 50 Kinder des TV Jugenheim in Spezialtechniken.
17. Juni 2017 

1. Landestechniklehrgang bei der Deutschen Jiu Jitsu Union

SEEHEIM-JUGENHEIM, Juni 2017 (meli), Die Jiu Jitsu Abteilung des TV Jugenheim war in diesem Jahr erstmals Ausrichter eines Landestechniklehrgangs der Deutschen Jiu Jitsu Union. Als Referent konnte dankenswerter Weise Achim Hanke u.a. 8. DAN JJ, 7. Dan Jiu Jitsu, 5. Dan Judo), Bundestrainer aus Baden Württemberg. und weit über Deutschlands Grenzen bekannt, gewonnen werden. Im Rahmen eines Kindertechniklehrgangs am Samstagvormittag erprobten sich insgesamt 50 Kinder des TV Jugenheim und weiterer Kampfsportvereine aus Hessen und Rheinland-Pfalz in Spezialtechniken im Stand und im Boden. Sowohl für den Referenten als auch für die Kinder waren dies zwei unvergessliche Stunden unter strenger Beobachtung der anwesenden Eltern.

Im Anschluss an den Kinderlehrgang fand der offizielle Landestechniklehrgang für die 30 erwachsenen Kampfsportler statt. In den vier Lehrgangsstunden wurden auch hier Spezialtechniken vermittelt, trainiert und verfeinert. Hauptthema hierbei war diesmal der Sankaku (Dreieckswürger) im Stand und im Boden. Trotz hochsommerlicher Temperaturen waren alle Teilnehmer mit vollem Eifer dabei. Eine Wiederholung im nächsten Jahr ist geplant.