Darmstadt

Am 4. und 5. März 2023 soll es eine ähnliche Aktion auf dem Darmstädter Friedensplatz geben. Organisatorin ist Anja Kernchen (hier mit ihrer Familie). Foto: Norbert Göller
Darmstadt, Startnews - 15. September 2022 

Viva Vittoria: Buntes Netzwerk gegen Gewal

Anja Kernchen aus Traisa importiert italienische Aktion nach Darmstadt | Jeder kann mitmachen und seine persönlichen Stoffquadrate beisteuern

DARMSTADT, September 2022 (tt), Vor über drei Jahren erfüllt sich Anja Kernchen einen Lebenstraum: sie zieht nach Italien. In Bergamo nordöstlich von Mailand findet sie eine neue Heimat. Dort entdeckt sie ein Plakat. „Viva Vittoria“ ist darauf zu lesen. Ein Projekt, das Gewalt gegen Frauen als Thema in die Öffentlichkeit bringen möchte. Die Aktion wurde im März 2015 im nur 50 Kilometer entfernten Brescia von Cristina Begni initiiert. mehr »

Für ihre Erfole trainieren die Speedskäter u.a. im Seeheimer Christian-Stock-Stadion. Foto: soe
Darmstadt, Seeheim-Jugenheim, Sport, Startnews - 15. September 2022 

Rasant unterwegs auf vier Rollen

Speedskater aus Seeheim-Jugenheim starten für die ERSG Darmstadt | Training im Christian-Stock-Stadion

SEEHEIM-JUGENHEIM, September 2022 (erh), Die Eis- und Rollschnelllauf-Gemeinschaft Darmstadt ist in Sachen Inline-Speedskating national und international eine Top-Adresse. Felix Rijhnen oder die im vergangenen Jahr zurückgetretene Mareike Thum sind zwei erfolgreiche Protagonisten aus dem Athleten-Pool der ERSG. mehr »

Darmstadt, Garten-Natur-Tiere, Seeheim-Jugenheim - 03. Juni 2022 

Auf der Suche nach den Baumarten der Zukunft

Nordwestdeutsche Forstliche Versuchsanstalt legt Probeflächen an, um Potenziale und Risiken Alternativer Baum-arten zu erforschen | Forstamt Darmstadt stellt eine 2 ha Probefläche im Stadtwald angrenzend an Malchen

DARMSTADT/MALCHEN (kön), Die Witterungsextreme der Jahre 2018, 2019 und 2020 haben den hessischen Wäldern enorm zugesetzt. Durch Hitze und Trockenheit geschwächte Bäume wurden von Insekten und Pilzen befallen und starben in Folge dessen teilweise flächig ab. Es wird angenommen, dass Witterungsextreme mit Fortschreiten des Klimawandels bis zum Ende des Jahrhunderts weiter zunehmen und sich somit die Situation für die heimischen Baumarten weiter verschärft. mehr »

Arbeitsgruppenleiterin Dr. Meike Saul (Mitte) mit ihren wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen Eva Pröstler (links) und Dr. Julia Donzelli. Foto: TU Darmstadt
Darmstadt, Gesundheit-Beauty-Wellness - 14. November 2021 

Kleines Molekül steuert den Lungenkrebs

Forschungsgruppe der TU Darmstadt entschlüsselt Mechanismus der Tumorkommunikation

Darmstadt, November 2021 (meli), Damit ein Tumor wachsen kann, müssen seine Zellen miteinander kommunizieren. Stört man die Kommunikation, kann dies den Tumor bekämpfen helfen. Die Arbeitsgruppe von Dr. Meike Saul an der Technischen Universität Darmstadt hat einen Mechanismus entdeckt, der maßgeblich zur zellulären Kommunikation im Tumor beiträgt. Die Entdeckung könnte zum Grundstein für innovative Therapieoptionen bei Lungenkrebs werden. Die Ergebnisse der Studie wurden kürzlich in der hochrangigen internationalen Fachzeitschrift „Journal of Extracellular Vesicles“ publiziert. mehr »

Über das neue Kunstwerk für den Darmstädter Schlosssgraben die „Große Liegende“ von Erwin Wortelkamp freuen sich der Kanzler der TU Darmstadt Dr. Manfred Efinger (re.) und Bauderzenent der TU Darmstadt Heiko Feuchter nach geglücktem Abladen. Foto: soe
Darmstadt - 28. April 2021 

Die „Große Liegende“ von Erwin Wortelkamp erreicht den Darmstädter Schlossgraben

DARMSTADT, April 2021 (meli), Am späten Abend des 9. März wurde der bereits 2019 mit dem Künstler Erwin Wortelkamp beschlossene Ankauf seiner großen Liegenden in erwähnenswerter Weise in die Tat umgesetzt.

mehr »
Alsbach-Hähnlein, Bickenbach, Darmstadt, Gesundheit-Beauty-Wellness, Seeheim-Jugenheim - 13. April 2021 

Impfberechtigte können abgesagte Termine übernehmen und kurzfristig Impfungen erhalten

DARMSTADT-DIEBURG, April 2021 (meli), Rund 30 Prozent der Impftermine mit AstraZeneca fallen hessenweit derzeit aus. Auch im LaDaDi wollen sich aktuell weniger Menschen mit dem Vakzin von AstraZeneca impfen lassen. Um diese abgesagten Termine schnell und unkompliziert neu zu vergeben, hat der Landkreis Darmstadt-Dieburg das Buchungsportal „Ärmel hoch im LaDaDi“ eingerichtet. Abrufbar ist das Portal über https://perspektive.ladadi.de/nachruecker-liste. Über dieses Portal können sich Impfberechtigte der Priorisierungsgruppe 1 und 2 ab sofort registrieren, um einen abgesagten Impftermin zu übernehmen. „Es ist sehr bedauerlich, dass Impftermine nicht absagt werden. Dadurch verfallen Termine, die impfberechtigten Menschen zugeteilt werden könnten. Mit unserer eigenen Terminplattform schaffen wir nun die Möglichkeit, kurzfristig freie Termine an unsere Bürgerinnen und Bürger zu vergeben, die beim Land bereits für eine Impfung registriert sind, aber noch immer keinen Termin erhalten haben. Das ist eine gute Sache!“, erläutert Landrat Klaus Peter Schellhaas.

mehr »
Darmstadt - 13. April 2021 

22. Schlossgrabenfest // Hessens größtes Innenstadtfestival //

Schlossgrabenfest 2021 – ABSAGE – | “Es wäre schlichtweg verantwortungslos“

DARMSTADT, April 2021 (meli), Bis zuletzt hatten die Veranstalter von Hessens größtem Musikfestival gehofft, dass es nach der Absage im letzten Jahr, endlich dieses Jahr zu einer Neuauflage von Hessens größtem Musikfestival Schlossgrabenfesten kommen kann. Doch nun die traurige Gewissheit, dass daraus auch 2021 noch nichts wird. Die Veranstalter und der Oberbürgermeister gaben am Mittwoch, der 31.3. die Absage bekannt.

Musik satt von mehr als 100 Bands, kulinarische Genüsse, das Treffen von alten und neuen Freunden, Freude, Spaß, Leidenschaft und Liebe – all dies sollte es nach einem Jahr Abstinenz dieses Jahr an Pfingsten vom 20.-24.5. eigentlich wieder rund ums Residenzschloss zu erleben geben. Doch es bleibt vorerst nur die Sehnsucht.

mehr »
Darmstadt - 11. März 2021 

Wissenschaftsstadt Darmstadt informiert zu Anpassungen bei den Corona-Regelungen in Hessen und Darmstadt seit 8. März

DARMSTADT, März 2021 (meli), Seit dem heutigen Montag, 8. März, gelten, gemäß den gemeinsamen Beschlüssen der Bundeskanzlerin und der Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten der Länder vom 3. März, einige Anpassungen bzw. Lockerungen bei den Corona-Regelungen in Hessen und der Wissenschaftsstadt Darmstadt. 

So ist der Aufenthalt im öffentlichen Raum ab dem 8. März mit den Angehörigen des eigenen und eines weiteren Hausstandes bis zu einer Gruppengröße von höchstens fünf Personen gestattet, dazugehörige Kinder bis zum Alter von einschließlich 14 Jahren bleiben unberücksichtigt. Paare gelten als ein Hausstand. Der Alkoholkonsum auf belebten und stark frequentierten Plätzen bleibt verboten. Homeoffice bleibt dringend empfohlen.

mehr »
Alsbach-Hähnlein, Bickenbach, Darmstadt, Gesundheit-Beauty-Wellness, Seeheim-Jugenheim - 11. März 2021 

Corona-Schnelltests bald auch im LaDaDi

„Bisher fehlt die rechtliche Grundlage“

DARMSTADT-DIEBURG, März 2021 (meli), Jeder Bürger soll ab Montag, 8. März, wöchentlich einen kostenlosen Corona-Schnelltest erhalten können. Das wurde seitens Bund und Land bereits vergangene Woche kommuniziert. Wie die kurzfristige Umsetzung seitens der Kommunen laufen soll, bleibt jedoch zunächst unklar. Fest steht bisher nur, dass es für Jeden einmal wöchentlich einen Schnelltest geben soll.

Eine entsprechende Testverordnung wurde für den morgigen Dienstag (09.) angekündigt. Darin wird auch geregelt sein, dass die kreisfreien Städte und Landkreise Apotheken und Dienstleister, wie beispielsweise die Hilfsorganisationen, beauftragen können, Corona-Schnelltests für die Bürgerinnen und Bürger kostenlos durchzuführen. Hierzu muss der Landkreis dann keine Allgemeinverfügung mehr veröffentlichen, sondern kann unbürokratisch und direkt beauftragen. Die entstehenden Kosten trägt der Bund.

mehr »
Darmstadt - 05. März 2021 

Eigene Infoseite zu den Kommunalwahlen im LaDaDi

Wissenswertes und Auszählungsergebnisse

DARMSTADT-DIEBURG, März 2021 (meli), Am 14. März ist Kommunalwahl, bei der alle Bürgerinnen und Bürger des LaDaDi über die Zusammensetzung des Kreistages im Landkreis mit entscheiden. Außerdem wird an diesem Tag die Gemeindevertretung bzw. die Stadt­verordneten­versammlung gewählt. Auf der eigens eingerichteten Infoseite wahlen.ladadi.de können sich alle Interessierten vorab über die Wahl sowie am Wahlabend selbst informieren.

Wer steht zur Wahl? Wie sieht ein Stimmzettel aus? Was verbirgt sich hinter den Begriffen „kumulieren“ und „panaschieren“? Neben Fakten zur Wahl hält die Webseite ein Quiz bereit, bei dem jeder sein über den LaDaDi vorhandenes Wissen unter Beweis stellen kann. Informative Videos geben Aufschluss über den Ablauf der Wahl, die Zusammensetzung des Kreistages und dessen Themen. Sind Fragen offen geblieben, gibt es die Möglichkeit diese direkt an die Kreisverwaltung zu adressieren.

mehr »
Darmstadt, Urlaub und Reisen, Was geht? - 05. März 2021 

Wir suchen Teamer*innen für unsere Kinder- und Jugendfreizeiten!

FRANKFURT, März 2021 (meli), Das Jugendwerk der AWO Hessen-Süd bietet in den Sommer- und Herbstferien 2021 wieder viele spannende Freizeiten für Kinder und Jugendliche an. Hierfür suchen wir noch engagierte, soziale junge Menschen, die Lust an der ehrenamtlichen Arbeit mit Kinder- und Jugendgruppen an wunderschönen Orten in Deutschland und Europa haben!

Du hast Lust, mal wieder neue Freunde zu gewinnen? Dich sozial zu engagieren? Menschen mit Deinen verrückten Ideen zu begeistern? Mit vielen anderen jungen Leuten beim Sonnenuntergang am Strand die Zeit zu vergessen? Lust auf Teamwork? Dann melde Dich unbedingt und begleite uns auf einer unserer Freizeiten als Teamer*in im In- und Ausland.

mehr »
Darmstadt, Garten-Natur-Tiere - 14. Februar 2021 

Wissenschaftsstadt Darmstadt weist auf geltende Verbote zum Betreten von Eisflächen auf Darmstädter Teichen und Seen hin

Reißer und Akdeniz: „Es besteht akute Lebensgefahr“

DARMSTADT, Februar 2021 (meli), Angesichts anhaltend niedriger Temperaturen unter null Grad und der damit verbundenen Bildung von Eisflächen auf Teichen und Seen im Stadtgebiet weisen Bürgermeister und Ordnungsdezernent Rafael Reißer und Grünflächendezernentin Barbara Akdeniz noch einmal auf die geltenden Verbote zum Betreten von Eisflächen hin.

„Wir appellieren nachdrücklich an die Bürgerinnen und Bürger, die Eisflächen im Stadtgebiet nicht zu betreten“, erklären Reißer und Akdeniz. „Diese sind trotz eisiger Temperaturen bei weitem nicht stabil genug, um begangen zu werden. Es besteht akute Lebensgefahr. Nehmen Sie die bestehenden Verbote bitte ernst. Sie schützen damit sich und andere!“