Alsbach-Hähnlein

Über die Möglichkeit ab sofort Rundfahrten mit der neuen Fahrrad-Rikscha den Gästen der ASB Tagespflege in Alsbach anbieten zu können, freut sich die Leiterin der ASB Tagespflege Susanne Schreiber; hier mit dem ehrenamtlichen Fahrer Frank Wurstholm, den beiden Mitarbeiterinnen Carin Römer und Dorothea von Kullwitz, und Fahrgast Theresia Juretzka. Foto: soe
Alsbach-Hähnlein, Best Ager-Senioren, Sport - 13. Juni 2021 

Mit der Rikscha dem Sommer entgegen

Senioren der ASB Tagespflege in Alsbach genießen Abenteuerfeeling | Mitradler herzlich willkommen!

ALSBACH-HÄHNLEIN, Juni 2021 (meli), Die Freude war groß, als der ASB Tagespflege Alsbach-Hähnlein vom Sparkassen- und Giro Verband Hessen-Thüringen eine Rikscha übergeben wurde.

mehr »
Auch Hildegard Götz aus der Sandwiese kocht heute noch gerne „Kadoffelbrie - Hejner Oart“ nach dem alten Rezept, das sie von ihrer Mutter Margarethe Schäfer überliefert bekam. Foto: ewi
Alsbach-Hähnlein, Essen und Trinken, Startnews - 13. Juni 2021 

Wie wurde früher bei „Muddern“ gekocht?

Alte Hähnleiner Kochrezepte für die Sommerküche: „Kadoffelbrie – Hejner Oart“ und Kartoffelgemüse

ALSBACH-HÄHNLEIN, Juni 2021 (raha), In Hähnlein war früher nicht nur die Ziegenzucht herausragend, auch die Kochkünste der örtlichen Hausfrauen konnten sich sehen lassen. Mit viel Erfindergeist wurde aus dem Wenigen was man hatte, die schmackhaftesten Gerichte zubereitet. Damit die „Herrschaft“, der „Anhang“ sowie die „restlich Bagaasch“ zufrieden und satt waren, kamen meistens Kartoffelgerichte auf den bäuerlichen Tisch. Auch in den Arbeiter-Häusern war die Kartoffel nicht wegzudenken. Fleisch wurde – selbst bei wohlhabenden Bauern – nur selten oder allerhöchstens sonntags und bei den ärmeren Arbeitern so gut wie garnicht serviert. Man denke da an die heutige Zeit!

mehr »
Die spielfreie Zeit haben die Radballer des RSV Hähnlein für die Renovierung ihrer Radfahrerhalle genutzt. Unser Foto zeigt Loris Conrath (vorne) und Sportwart Christian Haibt beim Arbeitseinsatz. Foto: soe
Alsbach-Hähnlein, Sport, Startnews - 13. Juni 2021 

Warten auf den Neustart

Radsport in Corona-Zeiten beim RSV Hähnlein | Renovierung der Halle |
Volksradfahren auf September verschoben | Planungen für das Jubiläumsjahr 2023

ALSBACH-HÄHNLEIN, Juni 2021 (raha), Beim Hähnleiner Radsportverein „Solidarität“ wartet man sehnlichst auf einen Neustart des Sportbetriebs. Die vereinseigene Radsporthalle liegt seit über einem halben Jahr im Dornröschenschlaf und wartet auf ihre Sportler. Doch bevor man die Halle wieder öffnen kann, ist erst mal eine ausgiebige Grundreinigung nötig. Die beiden Radballer Loris Conrath und Chrissi Haibt haben die Zeit genutzt und die Spielfeld- Banden restauriert. Nun sind noch die Tore dran. Ein neuer Anstrich ist dabei fällig. Auch in der Halle renovieren die beiden verschiedene Dinge.

mehr »
Betriebsjubiläum für Hans-Peter Rechel (vorne re.) : Es gratulierten (v.li.) Verbandsvorsitzender und Bürgermeister von Alsbach-Hähnlein Sebastian Bubenzer, Geschäftsführer Mark Trautmann und Vorstandsmitglied Franz Kern. Foto: pes
Alsbach-Hähnlein, Garten-Natur-Tiere, Startnews, Zwingenberg und Rodau - 13. Juni 2021 

Saubere Arbeit seit 25 Jahren

Hans-Peter Rechel aus Hähnlein feiert Dienstjubiläum beim ZKD

ALSBACH-HÄHNLEIN/ZWINGENBERG, Juni 2021 (pes), Rundes Jubiläum beim Zweckverband Kommunale Dienste (ZKD) Alsbach-Hähnlein-Zwingenberg: Seit 25 Jahren ist Hans-Peter Rechel beim interkommunalen Bauhof im Einsatz. Für den „waschechten Hähner“ eine wahrlich naheliegende Anstellung mit großer Außenwirkung, wenngleich die Akteure hinter der örtlichen Straßenreinigung oftmals unbekannt bleiben. „Ohne diese Teams würde es in den Gemeinden ganz anders aussehen“, betonte Bürgermeister und Verbandsvorsitzender Sebastian Bubenzer bei der kleinen Feier zum Dienstjubiläum auf dem Betriebshof An der Quelllache.

mehr »
Ihr eigenes Fussball-Sammelalbum, mit den Portraits aller Spieler von der E-Jugend bis zu der Alten Herren Mannschaft haben die Fussballer des FC Alsbach kürzlich vorgestellt. Foto: soe
Alsbach-Hähnlein, Sport - 13. Juni 2021 

Eigenes Stickerstars-Album für den FC Alsbach

Jetzt exclusiv bei EDEKA Markt Winkler in der Pfarrtanne in Alsbach-Hähnlein

ALSBACH-HÄHNLEIN, Juni 2021 (meli), Ein Sticker mit dem eigenen Abbild, der Verein in einem individuellen Sammelalbum verewigt.

mehr »
Das Summen wird lauter: Hendrik Steinack (links) und sein Imker-Kollege Thomas Schöppner freuen sich auf den Sommer und viele Gäste am Bienenlehrpfad. Foto: pes
Alsbach-Hähnlein, Zwingenberg und Rodau - 28. April 2021 

Die Flugsaison hat schon begonnen

Imker Hendrik Steinack aus Zwingenberg hofft ab Mai wieder Führungen über den Bienenlehrpfad veranstalten zu können

ZWINGENBERG/ALSBACH, April 2021 (pes), Frühjahr. Das Bienenvolk hat sich verjüngt. Die Winterbienen sterben. Die nächste Generation wächst heran. Eine sensible Phase.

mehr »
Der 6-jährige erfolgreiche Malinoisrüde Eddie wurde bereits zweimal zum besten Hund durch die Schutzdiensthelfer ausgezeichnet. Mit überregionalen Erfolgen und mehrmaligen Plätzen unter den ersten Drei machte er auf sich aufmerksam. Foto: soe
Alsbach-Hähnlein, Garten-Natur-Tiere, Sport - 28. April 2021 

Kein: „Bring-hier-sitz. So ist er brav!“

Freunde des Hundesports Hähnlein im Lockdown

ALSBACH-HÄHNLEIN, April 2021 (hafi), „Bring-hier-sitz. So ist er brav!“ Diese Worte hört man üblicher Weise auf Übungsplätzen für Hunde. Leider aber seit ca. einem Jahr auch in Hähnlein nur noch sporadisch. Die Pandemie macht sich auch auf dem Vereinsgelände der Hundefreunde in Hähnlein bemerkbar.

mehr »
Nein - Konrad Hoppe und Ulla Immenroth drücken im Lockdown nicht wieder die Schulbank, aber sie planen gemeinsam mit dem Vorstand unermüdlich und mit viel Energie neue Projekte. Foto: meli
Alsbach-Hähnlein - 18. April 2021 

Neuigkeiten aus dem Alsbach-Hähnleiner Museum

Konrad Hoppe berichtet über die aktuelle Situation des Museums und geplante neue Projekte

ALSBACH-HÄHNLEIN, April 2021 (meli), Schon vor längerer Zeit haben wir uns im Vorstand des Museumsvereins Gedanken gemacht, wie wir unsere Kommunikation verbessern könnten.

mehr »
Ihr neues Projekt „Hammermässisch Hessisch“ und die damit verbundene Spendenaktion für den Verein „Hilfe für krebskranke Kinder e.V.“ in Frankfurt haben die „Bergstreet-Boys“ Olli Färbert (vorne li.) und Sascha Breuer bei einem Pressetermin im Bickenbacher Rathaus präsentiert. Unterstützt wird das Projekt für den guten Zweck von den Bürgermeistern der Gemeinden Bickenbach, Alsbach-Hähnlein und Seeheim-Jugenheim, Markus Hennemann (re.), Sebastian Bubenzer (2.v.li.) und Alexander Kreissl (li.). Foto: soe
Alsbach-Hähnlein, Bickenbach, Seeheim-Jugenheim - 18. April 2021 

Mit Herz und Bembel für eine gute Sache

Das Musikduo Olli Färbert und Sascha Breuer unterstützt krebskranke Kinder

BERGSTRASSE, April 2021 (pes), Die Mission: zwei Bergsträßer Buben auf fliegendem Bembel unterwegs für die gute Sache.

mehr »
Alsbach-Hähnlein, Bickenbach, Darmstadt, Gesundheit-Beauty-Wellness, Seeheim-Jugenheim - 13. April 2021 

Impfberechtigte können abgesagte Termine übernehmen und kurzfristig Impfungen erhalten

DARMSTADT-DIEBURG, April 2021 (meli), Rund 30 Prozent der Impftermine mit AstraZeneca fallen hessenweit derzeit aus. Auch im LaDaDi wollen sich aktuell weniger Menschen mit dem Vakzin von AstraZeneca impfen lassen. Um diese abgesagten Termine schnell und unkompliziert neu zu vergeben, hat der Landkreis Darmstadt-Dieburg das Buchungsportal „Ärmel hoch im LaDaDi“ eingerichtet. Abrufbar ist das Portal über https://perspektive.ladadi.de/nachruecker-liste. Über dieses Portal können sich Impfberechtigte der Priorisierungsgruppe 1 und 2 ab sofort registrieren, um einen abgesagten Impftermin zu übernehmen. „Es ist sehr bedauerlich, dass Impftermine nicht absagt werden. Dadurch verfallen Termine, die impfberechtigten Menschen zugeteilt werden könnten. Mit unserer eigenen Terminplattform schaffen wir nun die Möglichkeit, kurzfristig freie Termine an unsere Bürgerinnen und Bürger zu vergeben, die beim Land bereits für eine Impfung registriert sind, aber noch immer keinen Termin erhalten haben. Das ist eine gute Sache!“, erläutert Landrat Klaus Peter Schellhaas.

mehr »
Alsbach-Hähnlein, Bickenbach, Darmstadt, Gesundheit-Beauty-Wellness, Seeheim-Jugenheim - 11. März 2021 

Corona-Schnelltests bald auch im LaDaDi

„Bisher fehlt die rechtliche Grundlage“

DARMSTADT-DIEBURG, März 2021 (meli), Jeder Bürger soll ab Montag, 8. März, wöchentlich einen kostenlosen Corona-Schnelltest erhalten können. Das wurde seitens Bund und Land bereits vergangene Woche kommuniziert. Wie die kurzfristige Umsetzung seitens der Kommunen laufen soll, bleibt jedoch zunächst unklar. Fest steht bisher nur, dass es für Jeden einmal wöchentlich einen Schnelltest geben soll.

Eine entsprechende Testverordnung wurde für den morgigen Dienstag (09.) angekündigt. Darin wird auch geregelt sein, dass die kreisfreien Städte und Landkreise Apotheken und Dienstleister, wie beispielsweise die Hilfsorganisationen, beauftragen können, Corona-Schnelltests für die Bürgerinnen und Bürger kostenlos durchzuführen. Hierzu muss der Landkreis dann keine Allgemeinverfügung mehr veröffentlichen, sondern kann unbürokratisch und direkt beauftragen. Die entstehenden Kosten trägt der Bund.

mehr »
Alsbach-Hähnlein, Gesundheit-Beauty-Wellness - 08. März 2021 

Einschneidende Erinnerungen: Das Ende des „Home-Cuttings“

Öffnung der Friseursalons

ALSBACH-HÄHNLEIN, März 2021 (tr), Was Friseure können, können nur Friseure“: Im selbstbewussten Credo der Innung schwingt auch eine leise Warnung mit. Ein unmissverständlicher Verweis auf die hohe gesellschaftliche Relevanz einer handwerklichen Exklusivität, deren Abwesenheit aus einer fein frisierten Zivilisation binnen weniger Wochen ein ästhetisch abstoßendes Volk aus zotteligen Höhlenmenschen machen würde. Und genau das drohte der Menschheit im April letzten Jahres: Salons schlossen unter dem Druck des Lockdowns. Bald schon sah man die ersten aus der Fasson geratenen Corona-Köpfe mit grauen Ansätzen, kuchengabelartigem Spliss und ausgewachsenen Ponys über buschigen Augenbrauen durch die Gegend flitzen – dem eigenen Look mit intoleranten Blicken gegenüberstehend. Und mancher erlebte sich kurz davor, einen Hundefriseur zu konsultieren, die trotz allgemeiner Isolationstendenzen weiterhin öffnen durften.

mehr »