Bauen und Wohnen

Ende Juli stellten die vier Studierenden der TU Kaiserslautern ihre Ergebnisse der Arbeit am denkmalgeschützten Güterschuppen am Bahnhof der Öffentlichkeit vor. Foto: meli
Bauen und Wohnen, Startnews, Zwingenberg und Rodau - 15. September 2022 

Zwingenberger Jugend denkt Stadtplanung

Projekt mit der TU Kaiserslautern abgeschlossen | Skateranlage kommt zurück

ZWINGENBERG, September 2022 (erh), Die Skateranlage abgebaut und teilweise eingelagert, das Jugendzentrum abgerissen zugunsten einer benötigten Kindertagesstätte – das Angebot für Zwingenberger Jugendliche zur Freizeitgestaltung hat sich im Rahmen der jüngsten Schritte in der Stadtentwicklung reduziert. Im Zuge des hessischen Landesförderprogramms „Großer Frankfurter Bogen“ hat die Kommune in Kooperation mit der TU Kaiserslautern unter der Überschrift „Jugend denkt Zukunft“ ein Beteiligungsprojekt aufgelegt, mit dem die Einbeziehung Jugendlicher in die Stadtentwicklung erprobt wurde. mehr »

Nach sechs Jahren mit vielen Diskussions- und Planungsrunden erfolgte nun der Startschuss für das Großprojekt der Gemeinde. Das Forum am Rathaus wird am Standort der alten Sport- und Kulturhalle errichtet. Foto: soe
Bauen und Wohnen, Seeheim-Jugenheim, Startnews - 15. September 2022 

Das neue Herz von Seeheim-Jugenheim

Erster Spatenstich für „Forum am Rathaus“ | Gebäude mit hohem Energiestandard

SEEHEIM-JUGENHEIM, September 2022 (erh), Es war ein langer Weg von den ersten Überlegungen bis zum offiziellen Baubeginn des neuen „Forum am Rathaus“ in Seeheim-Jugenheim. Nach sechs Jahren mit vielen Diskussions- und Planungsrunden innerhalb und außerhalb der kommunalen Gremien erfolgte nun der Startschuss für das Großprojekt der Gemeinde: Mitte Juli wurde vor zahlreichen Besucherinnen und Besucher auf dem Parkplatz vor dem Rathaus der symbolische erste Spatenstich für das neue Herzstück Seeheim-Jugenheims vorgenommen. mehr »

Gemeinsam mit dem ehemaligen Bürgermeister Fritz Ost (li.) weihte Bürgermeister Sebastian Bubenzer den Brunnen ein. Foto: Thomas Tritsch
Alsbach-Hähnlein, Bauen und Wohnen, Startnews - 06. Juli 2022 

Hähnleiner Marktplatz ist komplett

Neugestaltung der Ortsmitte abgeschlossen

ALSBACH-HÄHNLEIN, Juli 2022 (tt), Es hat lange gedauert. Über vier Jahrzehnte lang gab es immer wieder Bestrebungen, den Hähnleiner Marktplatz als attraktives Dorfzentrum zu gestalten und zu einem lebenswerten Mittelpunkt auszubauen. Vor 20 Jahren hatte das Parlament einen Sonderausschuss installiert, um sich gezielt um die Zukunft der Ortsmitte zu kümmern. mehr »

Das Gewerbegebiet „Westlich der Platanenallee“ wächst um drei weitere Areale. Foto: soe
Bauen und Wohnen, Startnews, Zwingenberg und Rodau - 06. Juli 2022 

Stadt baut Wirtschaftsstandort aus

In Zwingenberg wird das Gewerbegebiet westlich der Platanenallee erweitert

ZWINGENBERG, Juli 2022 (tt), Die ersten Grundstücke sollen noch in diesem Jahr entwickelt werden. Drei Areale sind bereits verkauft, zwei weitere waren – zumindest Mitte Mai – noch zu haben. Das Gewerbegebiet „Westlich der Platanenallee“ wächst weiter. Mit der Erschließung der prominent und sehr verkehrsgünstig gelegenen Fläche nahe der Autobahn will die Stadt Zwingenberg anspruchsvolle Unternehmen ansprechen, die sich in der ältesten Stadt an der Bergstraße ansiedeln möchten. mehr »

Bauen und Wohnen, Zwingenberg und Rodau - 15. März 2022 

Mehr Wohnraum als Herausforderung der nächsten Jahre

Zwingenberger Rathauschef Holger Habich bei Podiumsdiskussion in Frankfurt

ZWINGENBERG, März 2022 (tt), Dass die Moderatorin Zwingenberg spontan in den Odenwald versetzt, hat der Bürgermeister mit einem kaum erkennbaren und in seiner subtilen Art unmöglich interpretierbaren Lächelns wortlos kommentiert. Man darf es der stellvertretenden Direktorin des Deutschen Architekturmuseums natürlich nicht übel nehmen, wenn sie nicht jede kleine Kommune ad hoc – gleich eines Online-Kartendienstes – auf den Meter genau verorten kann. Im weiteren Gespräch hat Andrea Jürges die Lage des ältesten Bergstraßenstädtchens mehrfach geografisch präzisiert und zudem nicht wenig Interesse gezeigt, selbst einmal in Zwingenberg vorbei zu schauen. mehr »

Konstantin und Maximilian Wilk (v.li.) haben die Firma ihres Vaters in ein Start-up umgebaut, das mit einem effektiven System gegen flüssige Härtefälle vorgeht. Foto: Marc Fippel
Bauen und Wohnen, Bensheim - 03. Januar 2022 

Zwei Brüder aus Alsbach gegen die normale Härte

Innovatives Start-up ist mit einem salzfreien Wasserenthärtungssystem auf der Erfolgsspur

BENSHEIM, Januar 2022 (tt), Die Wasserhärte in Alsbach-Hähnlein beträgt 17 Grad deutscher Härte. Das bedeutet verstärkte Kalkbildung in Haushaltsgeräten und Rohrleitungen. mehr »

Alsbach-Hähnlein, Bauen und Wohnen - 17. September 2021 

Zwei Spatenstiche innerhalb einer Woche in Hähnlein

Baubeginn für die Umgestaltung des Markplatzes und das Neubaugebiet „Nördlich der Spießgasse II“

ALSBACH-HÄHNLEIN, September 2021 (erh), Der Anfang ist gemacht: Im Juli erging in Alsbach-Hähnlein der Startschuss für zwei Bauprojekte im Ortsteil Hähnlein. Die symbolischen Spatenstiche für die Neugestaltung des Marktplatzes und das Neubaugebiet „Nördlich der Spießgasse II“ nahm Bürgermeister Sebastian Bubenzer im Beisein von Planern sowie weiteren Projektbeteiligten vor. mehr »

Über den aktuellen Stand der Arbeiten informierten (v.li.) Projektleiter Jörg Ritter, Landschaftsplanerin Marita Möllenkamp und Bodenordner Erich Jansen vom Amt für Bodenmanagement, zusammen mit Zwingenbergs Bürgermeister Holger Habich. Foto: soe
Bauen und Wohnen, Zwingenberg und Rodau - 17. September 2021 

Neuanlage der exponierten Weinberge geht voran

Flurbereinigung in Zwingenberg

ZWINGENBERG, September 2021 (tt), Es geht voran in der Lage Alte Burg. Nach langer Planungszeit waren die Maßnahmen im Zwingenberger Flurbereinigungsgebiet vor einem Jahr gestartet. mehr »

Bauen und Wohnen, Zwingenberg und Rodau - 17. September 2021 

Neue Konzepte für alte Immobilie gesucht

Studenten der SRH Hochschule Heidelberg entwerfen Zukunftspläne für Zwingenberger Jugendherberge

ZWINGENBERG, September 2021 (tt), Die im vergangenen Jahr geschlossene Jugendherberge Zwingenberg wird weiterhin von ihrem Eigentümer – dem Landesverband Hessen im Deutschen Jugendherbergswerk – auf dem Immobilienmarkt zum Kauf angeboten. Und auch die Stadt Zwingenberg möchte bei der künftigen Nutzung der denkmalgeschützten Immobilie ein Wörtchen mitreden. Ziel ist eine sinnvolle und allgemeinverträgliche Nachnutzung für das Areal an der Langen Schneise. Sozusagen ein Filetstück in attraktiver, aber auch in einer schwierigen Lage nah an einem Wohngebiet. Die örtliche Politik hatte über den Sommer den Kauf des rund 4000 Quadratmeter großen Areals durch die Stadt diskutiert. Voraussichtlich soll Ende September eine Entscheidung fallen. Über die künftige Nutzung ist noch nichts Näheres bekannt. Wahrscheinlich würde es auf eine gemischte Belegung des Komplexes hinauslaufen. mehr »

Bauen und Wohnen, Zwingenberg und Rodau - 13. Juni 2021 

Werbung für ausgezeichnete Baukultur

Kulturstiftung für die Bergstraße dokumentiert Metzendorf-Preisträger

BERGSTRASSE, Juni 2021 (pes), Bauen für den öffentlichen Raum: Ein Genre, dem die Kulturstiftung für die Bergstraße vor drei Jahren besondere Beachtung geschenkt hat. Bei der Vergabe des Heinrich-und-Georg-Metzendorf-Preises für Baukultur hatten die Ausrichter prominente Gebäude- und Verkehrsprojekte der Region im Fokus. Den ersten Preis erhielt damals das Besucher-Informationszentrum im Unesco-Welterbe Kloster Lorsch. Mit einer Anerkennung hat die fachkundige Jury auch die Umgestaltung des neuen Dorfplatzes im Zwingenberger Ortsteil Rodau gewürdigt.

mehr »
Freundlich und mit Elan präsentiert sich das Team von WG-Bau. Auf dem Foto fehlt der seit 20 Jahren zum Team gehörende Vorarbeiter, der im Moment aus gesundheitlichen Gründen leider nicht dabei sein kann und dem seine Arbeitskollegen und Chefs auf diesem Weg alles Gute und gute Genesung wünschen. Foto: ewi
Bauen und Wohnen, Gernsheim und Ried - 13. Juni 2021 

WG-Bau meistert erfolgreich Umzug an neuen Standort

Holger Wintersbach und Thomas Gilbert haben ihren Betrieb nach Gernsheim umgesiedelt | Neues Firmengelände bietet ideale Bedingungen für Wachstum

GERNSHEIM, Juni 2021 (erh), Die WG-Bau ist umgezogen: 1994 von Holger Wintersbach und Thomas Gilbert gegründet, haben die Spezialisten für Fliesen- und Pflasterarbeiten Anfang dieses Jahres den Firmenstandort von Bickenbach nach Gernsheim verlegt. Prunkstück des neuen Areals im Industriegebiet Ost ist der moderne Gebäudekomplex: Auf einer Fläche von 1000 Quadratmetern sind Büros, Mitarbeiterräume, Lager- und Ausstellungsräume untergebracht.

mehr »
Der Name „Michels“ steht für individuelle Beratung und kreative Ideen bei der Um- und Neugestaltung von Wohnräumen. Zum 40-jährigen Jubiläum im nächsten Jahr wird Christel Michels (Foto) ihre Kunden in neuen größeren Räumlichkeiten in Bensheimer Citylage empfangen. Foto: ewi
Bauen und Wohnen, Bensheim - 08. März 2021 

Kreative Ideen und individuelle Beratung bei „Michels“ in Bensheim

Christel Michels steht mit ihrem Fachgeschäft für hochwertige Wohnkultur | Zum 40-jährigen Jubiläum in 2022 zieht das Geschäft innerhalb der Bensheimer Citylage in größere Räumlichkeiten um

BENSHEIM, März 2021 (erh), Der berufliche Werdegang von Christel Michels begann Anfang der 1950er Jahre im elterlichen Betrieb in Bickenbach. „Wir haben uns eine große und eine kleine Hilti gekauft und los ging‘s“, erinnert sie sich an eine der ersten Werkzeug-Beschaffungsmaßnahme gemeinsam mit ihrem Vater Erich Herpel.

mehr »