Themenwelten

Arbeitsgruppenleiterin Dr. Meike Saul (Mitte) mit ihren wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen Eva Pröstler (links) und Dr. Julia Donzelli. Foto: TU Darmstadt
Darmstadt, Gesundheit-Beauty-Wellness, Startnews - 14. November 2021 

Kleines Molekül steuert den Lungenkrebs

Forschungsgruppe der TU Darmstadt entschlüsselt Mechanismus der Tumorkommunikation

Darmstadt, November 2021 (meli), Damit ein Tumor wachsen kann, müssen seine Zellen miteinander kommunizieren. Stört man die Kommunikation, kann dies den Tumor bekämpfen helfen. Die Arbeitsgruppe von Dr. Meike Saul an der Technischen Universität Darmstadt hat einen Mechanismus entdeckt, der maßgeblich zur zellulären Kommunikation im Tumor beiträgt. Die Entdeckung könnte zum Grundstein für innovative Therapieoptionen bei Lungenkrebs werden. Die Ergebnisse der Studie wurden kürzlich in der hochrangigen internationalen Fachzeitschrift „Journal of Extracellular Vesicles“ publiziert. mehr »

Alsbach-Hähnlein, Bauen und Wohnen, Startnews - 17. September 2021 

Zwei Spatenstiche innerhalb einer Woche in Hähnlein

Baubeginn für die Umgestaltung des Markplatzes und das Neubaugebiet „Nördlich der Spießgasse II“

ALSBACH-HÄHNLEIN, September 2021 (erh), Der Anfang ist gemacht: Im Juli erging in Alsbach-Hähnlein der Startschuss für zwei Bauprojekte im Ortsteil Hähnlein. Die symbolischen Spatenstiche für die Neugestaltung des Marktplatzes und das Neubaugebiet „Nördlich der Spießgasse II“ nahm Bürgermeister Sebastian Bubenzer im Beisein von Planern sowie weiteren Projektbeteiligten vor. mehr »

Eine digitale, vierspurige 29m lange Carrerabahn mit Boxengasse und Spurwechsel haben die Mitglieder der Carrera-Gruppe des MSC Zwingenberg gebaut. Foto: soe
Auto und Mobiles, Startnews, Zwingenberg und Rodau - 17. September 2021 

Heiße Rennen in Zwingenberg

Motor-Sport-Club hat jetzt eine Carrerabahn im Angebot

ZWINGENBERG, September 2021 (tt), Surrende Sportwagen, schwarze Rennstrecke und heiße Temporegler in der feuchten Hand: Da werden Kindheitserinnerungen wach. Die Carrerabahn war der heimische Klassiker für minderjährige Piloten. Wer in den 70er und 80er Jahren etwas auf sich hielt, und noch keinen Führerschein besaß, der steuerte schnittige Ferraris, Porsches und Lamborghinis durch das enge Kinderzimmer. Der Kurs bestand meistens aus einer kompakten 8. Nur Cracks und verwöhnte Klassenkameraden hatten ein umfangreiches Ausbauset mit Steilkurven, Loopings und sonstigen Schikanen. mehr »

Über den aktuellen Stand der Arbeiten informierten (v.li.) Projektleiter Jörg Ritter, Landschaftsplanerin Marita Möllenkamp und Bodenordner Erich Jansen vom Amt für Bodenmanagement, zusammen mit Zwingenbergs Bürgermeister Holger Habich. Foto: soe
Bauen und Wohnen, Zwingenberg und Rodau - 17. September 2021 

Neuanlage der exponierten Weinberge geht voran

Flurbereinigung in Zwingenberg

ZWINGENBERG, September 2021 (tt), Es geht voran in der Lage Alte Burg. Nach langer Planungszeit waren die Maßnahmen im Zwingenberger Flurbereinigungsgebiet vor einem Jahr gestartet. mehr »

Bauen und Wohnen, Startnews, Zwingenberg und Rodau - 17. September 2021 

Neue Konzepte für alte Immobilie gesucht

Studenten der SRH Hochschule Heidelberg entwerfen Zukunftspläne für Zwingenberger Jugendherberge

ZWINGENBERG, September 2021 (tt), Die im vergangenen Jahr geschlossene Jugendherberge Zwingenberg wird weiterhin von ihrem Eigentümer – dem Landesverband Hessen im Deutschen Jugendherbergswerk – auf dem Immobilienmarkt zum Kauf angeboten. Und auch die Stadt Zwingenberg möchte bei der künftigen Nutzung der denkmalgeschützten Immobilie ein Wörtchen mitreden. Ziel ist eine sinnvolle und allgemeinverträgliche Nachnutzung für das Areal an der Langen Schneise. Sozusagen ein Filetstück in attraktiver, aber auch in einer schwierigen Lage nah an einem Wohngebiet. Die örtliche Politik hatte über den Sommer den Kauf des rund 4000 Quadratmeter großen Areals durch die Stadt diskutiert. Voraussichtlich soll Ende September eine Entscheidung fallen. Über die künftige Nutzung ist noch nichts Näheres bekannt. Wahrscheinlich würde es auf eine gemischte Belegung des Komplexes hinauslaufen. mehr »

Über die Verwendung heimischer Kräuter, wie der Brennnessel in Küche oder als Heimittel, informieren die Kräuterfrauen Martina Schneider (3.v.li.) und Doris Lochmann (4.v.re.) die interessierten Besucher ihrer Kräuterwanderung. Foto: soe
Alsbach-Hähnlein, Garten-Natur-Tiere - 17. September 2021 

Alles im grünen Bereich

Auf Kräuterexkursion mit den ausgebildeten Kräuterfachfrauen Martina Schneider und Doris Lochmann aus Alsbach-Hähnlein

ALSBACH-HÄHNLEIN, September 2021 (tt), Es gibt kein Unkraut. Nur Wildkraut. Egal ob Giersch, Brennnessel, Löwenzahn oder Scharbockskraut: jede Pflanze hat einen Grund, warum sie genau da wächst, wo sie wächst. mehr »

Die Vorstände des Fördervereins „Lernort Natur an der Fasanenlache“ Christian Haibt (li.) und Georg Rausch weihen den neuen in Eigenarbeit errichteten Holzofen mit einer gemeinsam gebackenen Pizza ein. Foto: soe
Alsbach-Hähnlein, Essen und Trinken, Seeheim-Jugenheim, Startnews - 17. September 2021 

Feuer und Flamme: Gesellige Glut und sozialer Schmelztiegel

Tradition als Trend: Holzbacköfen sind kulinarisches Zentrum und gemütlicher Treffpunkt | Besinnung auf die einstige Backkultur in Hähnlein und Stettbach

ALSBACH-HÄHNLEIN/STETTBACH, September 2021 (tt), Der eigene Holzbackofen ist die Fortsetzung einer jahrhundertealten Tradition. Die selbst gemauerte Hitzekammer ist Outdoor-Küche auf archaische Art. Ein Trend, der eigentlich keiner ist. Öffentliche Backhäuser und gemeinsam genutzte Öfen gab es wahrscheinlich schon in der Antike, in Europa sind sie spätestens im 14. Jahrhundert nachgewiesen. In ländlichen Gebieten waren diese Zweckbauten bis in die 1960er Jahre recht weit verbreitet. Viele wurden später abgerissen und gerieten in Vergessenheit. mehr »

Wenn es in medizinischen Notfällen besonders schnell gehen muss, ist die First-Responder-Einheit des DRK Zwingenberg oft zuerst am Einsatzort. Die Einheit sorgt auch in Zukunft für eine schnelle Erstversorgung. Foto: soe
Gesundheit-Beauty-Wellness, Zwingenberg und Rodau - 13. Juni 2021 

Die Baustelle ist vorbei – der First-Responder geht weiter

Die First-Responder-Einheit hat sich mittlerweile zu einer festen Größe in der DRK-Ortsvereinigung Zwingenberg entwickelt

ZWINGENBERG, Juni 2021 (meli), Seit dem 30. April ist die Baustelle auf der B3 in der Ortsdurchfahrt Zwingenberg beendet und die Vollsperrung, welche rund 21 Monate bestand, wurde aufgehoben. Ab jetzt heißt es wieder „Freie Fahrt durch Zwingenberg“. Vor Einrichtung der Baustelle und der damit verbundenen Vollsperrung, im Jahr 2019, kam der Kreis Bergstraße, als Träger des Rettungsdienstes, auf die DRK-Ortsvereinigung zu und fragte nach der Bereitstellung eines sogenannten First-Responders für medizinische Notfälle an. Nach einer kurzen internen Abstimmung sagte man zu und so wurde die First-Responder-Einheit am 09.08.2019 gegründet und ist seither aktiv.

mehr »
Über die Möglichkeit ab sofort Rundfahrten mit der neuen Fahrrad-Rikscha den Gästen der ASB Tagespflege in Alsbach anbieten zu können, freut sich die Leiterin der ASB Tagespflege Susanne Schreiber; hier mit dem ehrenamtlichen Fahrer Frank Wurstholm, den beiden Mitarbeiterinnen Carin Römer und Dorothea von Kullwitz, und Fahrgast Theresia Juretzka. Foto: soe
Alsbach-Hähnlein, Best Ager-Senioren, Sport - 13. Juni 2021 

Mit der Rikscha dem Sommer entgegen

Senioren der ASB Tagespflege in Alsbach genießen Abenteuerfeeling | Mitradler herzlich willkommen!

ALSBACH-HÄHNLEIN, Juni 2021 (meli), Die Freude war groß, als der ASB Tagespflege Alsbach-Hähnlein vom Sparkassen- und Giro Verband Hessen-Thüringen eine Rikscha übergeben wurde.

mehr »

Bauen und Wohnen, Zwingenberg und Rodau - 13. Juni 2021 

Werbung für ausgezeichnete Baukultur

Kulturstiftung für die Bergstraße dokumentiert Metzendorf-Preisträger

BERGSTRASSE, Juni 2021 (pes), Bauen für den öffentlichen Raum: Ein Genre, dem die Kulturstiftung für die Bergstraße vor drei Jahren besondere Beachtung geschenkt hat. Bei der Vergabe des Heinrich-und-Georg-Metzendorf-Preises für Baukultur hatten die Ausrichter prominente Gebäude- und Verkehrsprojekte der Region im Fokus. Den ersten Preis erhielt damals das Besucher-Informationszentrum im Unesco-Welterbe Kloster Lorsch. Mit einer Anerkennung hat die fachkundige Jury auch die Umgestaltung des neuen Dorfplatzes im Zwingenberger Ortsteil Rodau gewürdigt.

mehr »
Freundlich und mit Elan präsentiert sich das Team von WG-Bau. Auf dem Foto fehlt der seit 20 Jahren zum Team gehörende Vorarbeiter, der im Moment aus gesundheitlichen Gründen leider nicht dabei sein kann und dem seine Arbeitskollegen und Chefs auf diesem Weg alles Gute und gute Genesung wünschen. Foto: ewi
Bauen und Wohnen, Gernsheim und Ried - 13. Juni 2021 

WG-Bau meistert erfolgreich Umzug an neuen Standort

Holger Wintersbach und Thomas Gilbert haben ihren Betrieb nach Gernsheim umgesiedelt | Neues Firmengelände bietet ideale Bedingungen für Wachstum

GERNSHEIM, Juni 2021 (erh), Die WG-Bau ist umgezogen: 1994 von Holger Wintersbach und Thomas Gilbert gegründet, haben die Spezialisten für Fliesen- und Pflasterarbeiten Anfang dieses Jahres den Firmenstandort von Bickenbach nach Gernsheim verlegt. Prunkstück des neuen Areals im Industriegebiet Ost ist der moderne Gebäudekomplex: Auf einer Fläche von 1000 Quadratmetern sind Büros, Mitarbeiterräume, Lager- und Ausstellungsräume untergebracht.

mehr »
Nach seiner aktiven beruflichen Zeit will sich Manfred Rossi jetzt stärker seinen Kindern und Enkelkindern widmen. Und auch wieder Verreisen, sobald es die Pandemie zulässt. Foto: soe
Auto und Mobiles, Zwingenberg und Rodau - 13. Juni 2021 

Der Herr der Knöllchen ist im Ruhestand

Nach 30 Jahren beendet Manfred Rossi seinen Dienst

ZWINGENBERG, Juni 2021 (pes), Als Hilfspolizist ist er in Zwingenberg bekannt wie der sprichwörtliche bunte Hund. Jetzt hat sich Manfred Rossi nach fast 30-jähriger Berufstätigkeit in den Ruhestand zurückgezogen.

mehr »