Zwingenberg und Rodau

Die drei Bergstraßen-Bürgermeister Sebastian Bubenzer (Alsbach-Hähnlein (li), Alexander Kreissl (Seeheim-Jugenheim (re) und Dr. Holger Habich (Zwingenberg (2.v.re) bedankten sich bei dem bisherigen Streckenpaten Peter Jankowski (mi) für sein besonderes Engagement und begrüßten den neuen Streckenpaten Stefan Ostermann (2.v.li). Foto: soe
Alsbach-Hähnlein, Seeheim-Jugenheim, Sport, Startnews, Zwingenberg und Rodau - 22. April 2022 

Stabwechsel nach 10 Jahren

Neuer Streckenpate für eine der beliebtesten Mountainbike-Strecken im Odenwald | Stefan Ostermann wird Nachfolger von Peter Jankowski

ALSBACH-HÄHNLEIN/SEEHEIM-JUGENHEIM/ZWINGENBERG, April 2022 (meli), Fahrradfahren und Sport in der Natur – bei wenigen Freizeitaktivitäten lässt sich das so gut miteinander kombinieren wie beim Mountainbike-Fahren. In der Region bestehen dazu gute Voraussetzungen. Bereits vor etwa 10 Jahren wurde die Mountainbike-Strecke „Nördliche Bergstraße (Ndl.B)“ gemeinsam durch die Gemeinden Alsbach-Hähnlein und Seeheim-Jugenheim sowie die Stadt Zwingenberg eingeweiht. Sie war damals die sechste Strecke, die nach einer Konzeption des Geo-Naturparks „Bergstraße-Odenwald“ ausgeschildert wurde. mehr »

Das Küchenteam des „Zwingenberger Mittagstisch“ bekocht und bewirtet seine Gäste ab sofort wieder jeden Dienstag von 11.00 bis 13.00 Uhr. Foto: soe
Best Ager-Senioren, Essen und Trinken, Startnews, Zwingenberg und Rodau - 22. April 2022 

Auszeit vorbei: Der Zwingenberger Mittagstisch ist zurück!

Leckeres Essen und gute Gespräche im Foyer der Melibokushalle | Viele fleißige HelferInnen am Werk

ZWINGENBERG, April 2022 (erh), Die coronabedingte Zwangspause ist vorbei: Der Verein „Zwingenberger Mittagstisch“ ist zurück. In der zweiten Märzhälfte lud der Verein unter den geltenden Corona-Regeln zum ersten Mittagessen im Jahr 2022 ein. „Die Stimmung war toll, alle haben sich gefreut, dass es wieder möglich ist, sich in diesem Rahmen zu treffen“, berichtet Ingrid Fieberling von der Premiere. mehr »

Bauen und Wohnen, Zwingenberg und Rodau - 15. März 2022 

Mehr Wohnraum als Herausforderung der nächsten Jahre

Zwingenberger Rathauschef Holger Habich bei Podiumsdiskussion in Frankfurt

ZWINGENBERG, März 2022 (tt), Dass die Moderatorin Zwingenberg spontan in den Odenwald versetzt, hat der Bürgermeister mit einem kaum erkennbaren und in seiner subtilen Art unmöglich interpretierbaren Lächelns wortlos kommentiert. Man darf es der stellvertretenden Direktorin des Deutschen Architekturmuseums natürlich nicht übel nehmen, wenn sie nicht jede kleine Kommune ad hoc – gleich eines Online-Kartendienstes – auf den Meter genau verorten kann. Im weiteren Gespräch hat Andrea Jürges die Lage des ältesten Bergstraßenstädtchens mehrfach geografisch präzisiert und zudem nicht wenig Interesse gezeigt, selbst einmal in Zwingenberg vorbei zu schauen. mehr »

Beim ersten Arbeitseinsatz am Amphibienteich wurde der Schlamm, der sich über die Jahre angesammelt hatte, von den vielen freiwilligen Helfern ausgehoben. Foto: meli
Garten-Natur-Tiere, Zwingenberg und Rodau - 15. März 2022 

Naturprojekt in Zwingenberg

Gruppe von Skisportlern des TSV Zwingenberg engagiert sich: Amphibienteich wird wieder zur wertvollen Kinderstube

ZWINGENBERG, März 2022 (tt), Der Amphibienteich am Orbis in Zwingenberg wird wieder auf Vordermann gebracht. Mitte Oktober hatten sich neun Zwingenberger vor Ort getroffen, um das Biotop im Wald aufzuwerten und so dauerhaft zu schützen. Geboren wurde die „grüne“ Idee bei den wöchentlichen Wanderungen einer Gruppe Skisportler vom Turn- und Sportverein Zwingenberg als Ausgleich für die Corona-bedingten Ausfälle der Hallenstunden. mehr »

Eine digitale, vierspurige 29m lange Carrerabahn mit Boxengasse und Spurwechsel haben die Mitglieder der Carrera-Gruppe des MSC Zwingenberg gebaut. Foto: soe
Auto und Mobiles, Zwingenberg und Rodau - 17. September 2021 

Heiße Rennen in Zwingenberg

Motor-Sport-Club hat jetzt eine Carrerabahn im Angebot

ZWINGENBERG, September 2021 (tt), Surrende Sportwagen, schwarze Rennstrecke und heiße Temporegler in der feuchten Hand: Da werden Kindheitserinnerungen wach. Die Carrerabahn war der heimische Klassiker für minderjährige Piloten. Wer in den 70er und 80er Jahren etwas auf sich hielt, und noch keinen Führerschein besaß, der steuerte schnittige Ferraris, Porsches und Lamborghinis durch das enge Kinderzimmer. Der Kurs bestand meistens aus einer kompakten 8. Nur Cracks und verwöhnte Klassenkameraden hatten ein umfangreiches Ausbauset mit Steilkurven, Loopings und sonstigen Schikanen. mehr »

Über den aktuellen Stand der Arbeiten informierten (v.li.) Projektleiter Jörg Ritter, Landschaftsplanerin Marita Möllenkamp und Bodenordner Erich Jansen vom Amt für Bodenmanagement, zusammen mit Zwingenbergs Bürgermeister Holger Habich. Foto: soe
Bauen und Wohnen, Zwingenberg und Rodau - 17. September 2021 

Neuanlage der exponierten Weinberge geht voran

Flurbereinigung in Zwingenberg

ZWINGENBERG, September 2021 (tt), Es geht voran in der Lage Alte Burg. Nach langer Planungszeit waren die Maßnahmen im Zwingenberger Flurbereinigungsgebiet vor einem Jahr gestartet. mehr »

Bauen und Wohnen, Zwingenberg und Rodau - 17. September 2021 

Neue Konzepte für alte Immobilie gesucht

Studenten der SRH Hochschule Heidelberg entwerfen Zukunftspläne für Zwingenberger Jugendherberge

ZWINGENBERG, September 2021 (tt), Die im vergangenen Jahr geschlossene Jugendherberge Zwingenberg wird weiterhin von ihrem Eigentümer – dem Landesverband Hessen im Deutschen Jugendherbergswerk – auf dem Immobilienmarkt zum Kauf angeboten. Und auch die Stadt Zwingenberg möchte bei der künftigen Nutzung der denkmalgeschützten Immobilie ein Wörtchen mitreden. Ziel ist eine sinnvolle und allgemeinverträgliche Nachnutzung für das Areal an der Langen Schneise. Sozusagen ein Filetstück in attraktiver, aber auch in einer schwierigen Lage nah an einem Wohngebiet. Die örtliche Politik hatte über den Sommer den Kauf des rund 4000 Quadratmeter großen Areals durch die Stadt diskutiert. Voraussichtlich soll Ende September eine Entscheidung fallen. Über die künftige Nutzung ist noch nichts Näheres bekannt. Wahrscheinlich würde es auf eine gemischte Belegung des Komplexes hinauslaufen. mehr »

Wenn es in medizinischen Notfällen besonders schnell gehen muss, ist die First-Responder-Einheit des DRK Zwingenberg oft zuerst am Einsatzort. Die Einheit sorgt auch in Zukunft für eine schnelle Erstversorgung. Foto: soe
Gesundheit-Beauty-Wellness, Zwingenberg und Rodau - 13. Juni 2021 

Die Baustelle ist vorbei – der First-Responder geht weiter

Die First-Responder-Einheit hat sich mittlerweile zu einer festen Größe in der DRK-Ortsvereinigung Zwingenberg entwickelt

ZWINGENBERG, Juni 2021 (meli), Seit dem 30. April ist die Baustelle auf der B3 in der Ortsdurchfahrt Zwingenberg beendet und die Vollsperrung, welche rund 21 Monate bestand, wurde aufgehoben. Ab jetzt heißt es wieder „Freie Fahrt durch Zwingenberg“. Vor Einrichtung der Baustelle und der damit verbundenen Vollsperrung, im Jahr 2019, kam der Kreis Bergstraße, als Träger des Rettungsdienstes, auf die DRK-Ortsvereinigung zu und fragte nach der Bereitstellung eines sogenannten First-Responders für medizinische Notfälle an. Nach einer kurzen internen Abstimmung sagte man zu und so wurde die First-Responder-Einheit am 09.08.2019 gegründet und ist seither aktiv.

mehr »
Bauen und Wohnen, Zwingenberg und Rodau - 13. Juni 2021 

Werbung für ausgezeichnete Baukultur

Kulturstiftung für die Bergstraße dokumentiert Metzendorf-Preisträger

BERGSTRASSE, Juni 2021 (pes), Bauen für den öffentlichen Raum: Ein Genre, dem die Kulturstiftung für die Bergstraße vor drei Jahren besondere Beachtung geschenkt hat. Bei der Vergabe des Heinrich-und-Georg-Metzendorf-Preises für Baukultur hatten die Ausrichter prominente Gebäude- und Verkehrsprojekte der Region im Fokus. Den ersten Preis erhielt damals das Besucher-Informationszentrum im Unesco-Welterbe Kloster Lorsch. Mit einer Anerkennung hat die fachkundige Jury auch die Umgestaltung des neuen Dorfplatzes im Zwingenberger Ortsteil Rodau gewürdigt.

mehr »
Nach seiner aktiven beruflichen Zeit will sich Manfred Rossi jetzt stärker seinen Kindern und Enkelkindern widmen. Und auch wieder Verreisen, sobald es die Pandemie zulässt. Foto: soe
Auto und Mobiles, Zwingenberg und Rodau - 13. Juni 2021 

Der Herr der Knöllchen ist im Ruhestand

Nach 30 Jahren beendet Manfred Rossi seinen Dienst

ZWINGENBERG, Juni 2021 (pes), Als Hilfspolizist ist er in Zwingenberg bekannt wie der sprichwörtliche bunte Hund. Jetzt hat sich Manfred Rossi nach fast 30-jähriger Berufstätigkeit in den Ruhestand zurückgezogen.

mehr »

Die Mitglieder des Zwingenberger Freizeitsportvereins „Schlappekicker“ e.V. haben ihr Vereinsgelände für den Start in die neue Boule-Saison fit gmacht. Unser Foto zeigt Achim Sydow und Ralf Erlenbach, im Hintergrund der Vereinsvorsitzenden Alfred Ulrich bei ihrem ersten offiziellen Arbeitseinsatz in diesem Jahr. Foto: soe
Zwingenberg und Rodau - 13. Juni 2021 

Schlappekicker Zwingenberg schoben keine ruhige Kugel

In der Corona-Pause zwei neue Boulebahnen gebaut | Hobby-Boule-Turnier für Jedermann 2021 ist für den 4. September geplant

ZWINGENBERG, Juni 2021 (pes), Auch das Vereinsleben der Zwingenberger Schlappekicker wurde durch die Corona-Pandemie stark ausgebremst. Seit Frühjahr 2020 mussten sämtliche externen wie internen Veranstaltungen abgesagt werden. Doch die Mitglieder waren nicht untätig: Sie nutzten die Zwangspause zur Aufwertung der Bouleanlage an der Vereinslagerhalle. „Wir haben zwei weitere Bahnen angelegt“, teilt Erster Vorsitzender Alfred Ulrich mit. Damit hat der 1977 gegründete Freizeitsportverein die Kapazitäten vor Ort dem großen Interesse angepasst. „Jetzt ist genügend Platz, um zeitgleich zu spielen.“

mehr »
Das Etikett für den ersten offiziellen Stadtwein der Stadt Zwingenberg, den Zwingenberger Riesling „Getwinc“ Feinherb des Weingutes Faber, ziert ein Bild der Luciberghütte der Zwingenberger Malerin Ulrike Fried-Heufel. Unser Foto zeigt die Malerin zusammen mit Jan Faber (mi.) vom Weingut Faber und Bürgermeister Holger Habich (re.). Foto: soe
Essen und Trinken, Zwingenberg und Rodau - 13. Juni 2021 

Luciberghütte schmückt den ersten Stadtwein

Arbeitskreis Cittaslow setzt Projektidee um

ZWINGENBERG, Juni 2021 (pes), Ab sofort wird es mit jedem neuen Jahrgang einen Zwingenberger Stadtwein geben. Die Idee war während der Treffen des Arbeitskreises im Kontext der Cittaslow-Initiative entstanden.

mehr »