Garten-Natur-Tiere, Seeheim-Jugenheim, Sport, Startnews

Nicole Pagnia, Laura Held und Emma Kaffanik (v.li.) vom RuF Seeheim mit „Goldy“. Foto: soe
30. Mai 2019 

„Entdecke unsere Pferdewelt!“

Tag der offenen Tür im Reitverein Seeheim – Volitgiergruppe im Schrittgruppen-Wettbewerb holte sich den Sieg auf dem Bensheimer Lindenhof – Noch Reitstunden für Erwachsene frei

SEEHEIM-JUGENHEIM, Mai 2019 (meli), Am Samstag, den 11. Mai öffnete der Reit- und Fahrverein Seeheim/Bergstraße eV. seine Stalltüren für interessierte Besucher. Trotz des Regenwetters lockte das bunte Programm rund ums Pferd zahlreiche Pferdebegeisterte und die, die es noch werden möchten auf die Anlage in den Weiherwiesen. Den Anfang machten die Voltigiergruppen des Vereins.

Auf verschiedene Einzel- und Gruppenfiguren folgte eine anspruchsvolle Kür, bei der die Kinder und Jugendlichen Balance, Körpergefühl und Fitness auf dem Pferderücken bewiesen. Vor einigen Wochen konnten die Seeheimer Voltigierer auch auswärts überzeugen. Auf dem Bensheimer Lindenhof siegten sie Ende April im Schrittgruppen-Wettbewerb und durften goldene Schleifen mit nach Hause nehmen. Das Programm am Tag der offenen Tür ergänzten Simulationen verschiedener Reitstunden. So gewannen die Zuschauer einen Eindruck vom Ablauf und Inhalt des Unterrichts der unterschiedlichen Leistungsstufen. In den Kinderkursen werden Kinder ab 5-6 Jahren von zwei Reitlehrern unterrichtet. Spielerisch finden sie so einen Zugang zum Pony, lernen den Reitersitz in den Grundgangarten sowie Hufschlagfiguren. In den Gruppenstunden reiten die fortgeschritteneren Reiter dann eigenständig unter Anleitung des Reitlehrers in der Bahn.

Schließlich präsentierte sich die PM-Cup Gruppe unter der Leitung von Reitlehrerin Kristin Pagnia. Diese Turniergruppe bereitet sich auf einen bundesweiten Mannschaftswettbewerb auf Schulpferden vor, bei dem eine Dressur- und Springprüfung sowie ein Theorietest mit Vormustern des Pferdes zu absolvieren ist. Doch nicht nur in der Reithalle wurde einiges geboten. Ausgestattet mit bunten Hüten, Sonnenbrillen und anderen Requisiten konnten sich die Kinder in der „Fotobox“ wahlweise mit dem Pony Bounty oder dem großen Friesen Carst fotografieren lassen. Auch beim Malwettbewerb gab es tolle Preise zu gewinnen. Wer nun selbst einmal auf dem Pferderücken sitzen wollte, durfte dies auf den braven Schulponys des Vereins sowie auf Voltigierpferd „Miss Marple“ ausprobieren.
Der Verein hat im Moment noch ein paar Plätze in den Reitstunden für Erwachsene und Fortgeschrittene frei. Auch eine Stunde für Wiedereinsteiger, die nach einigen Jahren Pause den Kontakt zum Pferd suchen, ist im Aufbau.

Weitere Informationen zu Reitstunden, Kinderkursen und Ferienangeboten finden Sie auf der Homepage des Vereins www.reitundfahrverein-seeheim.de. Wieder gestartet ist auch das Kinder-Pony-Reiten, das jeden 1. und 3. Sonntag im Monat von 15 bis 17 Uhr stattfindet.