Bauen und Wohnen, Bensheim, Startnews

Der Name „Michels“ steht für individuelle Beratung und kreative Ideen bei der Um- und Neugestaltung von Wohnräumen. Zum 40-jährigen Jubiläum im nächsten Jahr wird Christel Michels (Foto) ihre Kunden in neuen größeren Räumlichkeiten in Bensheimer Citylage empfangen. Foto: ewi
08. März 2021 

Kreative Ideen und individuelle Beratung bei „Michels“ in Bensheim

Christel Michels steht mit ihrem Fachgeschäft für hochwertige Wohnkultur | Zum 40-jährigen Jubiläum in 2022 zieht das Geschäft innerhalb der Bensheimer Citylage in größere Räumlichkeiten um

BENSHEIM, März 2021 (erh), Der berufliche Werdegang von Christel Michels begann Anfang der 1950er Jahre im elterlichen Betrieb in Bickenbach. „Wir haben uns eine große und eine kleine Hilti gekauft und los ging‘s“, erinnert sie sich an eine der ersten Werkzeug-Beschaffungsmaßnahme gemeinsam mit ihrem Vater Erich Herpel.

Christel Michels lernte mit einer Bohrmaschine umzugehen, Fußböden aller Art zu verlegen und weitere handwerkliche Tätigkeiten. Neben diesen Fähigkeiten eignete sie sich das kauftechnische Rüstzeug an, das zum Führen eines eigenen Geschäftes nötig ist. „Learning by Doing“, blickt sie auf ihren Weg zurück. Vor fast 40 Jahren wagte sie den Schritt in die Selbständigkeit und eröffnete ein Fachgeschäft für Raumausstattung in Bensheim, wo sie mit „Michels“ nach wie vor ansässig ist.

„Michels“ steht für individuelle Beratung und kreative Ideen bei der Um- und Neugestaltung von Wohnräumen. Von Heimtextilien wie Teppichen oder Bettware über die Inneneinrichtung (Möbel, Leuchten, Accessoires) bis hin zur Ausstattung der Räume etwa mit Gardinen oder Sonnen- und Sichtschutz werden alle Facetten der Wohngestaltung abgedeckt.

„Unsere Stärken liegen im persönlichen Kundengespräch. Unser Ansinnen ist es, für jeden Kunden die richtige Lösung zu finden“, erklärt Christel Michels. Grundlage für die erfolgreiche Arbeit über Jahrzehnte ist die Bereitschaft, sich immer wieder auf Neues einzulassen: neue Materialien, neue Werkstoffe, neue Stile. „Man muss neue Richtungen einschlagen und manchmal auch ein Risiko eingehen.“ Voraussetzung, um im Segment der Raumausstattung bestehen zu können, ist eine europaweite Vernetzung mit Produzenten und Lieferanten.

Mit ihren sieben Angestellten ist Christel Michels bestrebt, die Wünsche der Kunden umzusetzen. Dabei lässt die Chefin, die bei der Buchhaltung von ihrem drei Jahre älteren Ehemann unterstützt wird, ihren qualifizierten Mitarbeitern Raum sich zu entfalten.

Freiheit im Arbeitsprozess fördert die Kreativität, ist sie überzeugt. „Wir haben ein hervorragendes Team im Handwerk und im Verkauf.“ Nach fast sieben Jahrzehnten in ihrem Beruf brennt die 83-Jährige nach wir vor für ihr Business. „Das ist für mich Berufung und Leidenschaft.“ Ans Aufhören denkt Christel Michels nicht. Ihr macht es weiterhin große Freude, die meist deutlich jüngere Kundschaft mit ihren Ideen zu inspirieren.

Zum 40-jährigen Jubiläum von „Michels“ im nächsten Jahr wird sie ihre Kunden in neuen Räumlichkeiten empfangen. Der Mietvertrag für den jetzigen Standort in der Bahnhofstraße läuft Ende 2021 aus. Ein anderes, größeres Domizil in Bensheimer Citylage ist bereits gefunden. Das großzügige Platzangebot wird es ermöglichen, das breite Spektrum des Handwerks aus dem Hause Michels, beispielsweise die Polsterarbeiten, noch anspruchsvoller zu präsentieren.