28. July 2020 

„Mein Lieblingsdenkmal im Kreis Bergstraße“

Fotowettbewerb der Denkmalschutzbehörde – Einsendeschluss bis 30. August

BERGSTRASSE, Juli 2020 (kb), Im Kreis Bergstraße gibt es mehr als 5.000 Denkmäler, dazu gehören sowohl (Einzel-)Kulturdenkmäler wie auch Gesamtanlagen, sogenannte Ensembles und auch Bodendenkmäler. Doch was ist ein Denkmal? Dazu sagt Barbara Schäfer-Vollmer, Leiterin der Denkmalschutzbehörde im Kreis Bergstraße: „Denkmal ist ein sehr weit reichender Begriff. Denkmäler gibt es aus geschichtlichen, künstlerischen, wissenschaftlichen, technischen und städtebaulichen Gründen. Denkmalgeschützte Bauten sind oft mehrere Generationen oder gar Jahrhunderte alt. Aber es können auch durchaus Objekte der neueren Geschichte – beispielsweise aus den 70er Jahren – Denkmäler sein. Sie sind unsere Fenster in die Vergangenheit und geben Zeugnis von unserer Kulturgeschichte.“

Denkmäler sind alle Sachen, Sachgesamtheiten oder Sachteile, die das geistige und künstlerische Wirken, die handwerklichen Fähigkeiten und das technische Wirken einer bestimmten Epoche dokumentieren und an deren Erhaltung ein öffentliches Interesse besteht. Schutzwürdige Kulturdenkmäler sind daher nicht nur Burgen, Schlösser und Kirchen sondern auch Wohnhäuser aus den verschiedenen Baustilepochen.  Villen, aber auch „einfache“ Bauern- oder Arbeiterwohnhäuser zählen ebenso dazu wie Fabrikgebäude, Bahnbauten, Brücken oder Wegekreuze, Grabmäler, Gedenksteine, Bildstöcke und Heiligenfiguren. Denkmalschutz kann auch für ganze Straßenzüge, historische Ortslagen oder auch Parkanlagen bestehen.

Die Denkmalschutzbehörde ruft nun erstmals zu einem Fotowettbewerb auf. „Wir möchten wissen, was Ihr Lieblingsdenkmal im Kreis Bergstraße ist“, erklärt Barbara Schäfer-Vollmer. Kinder, Jugendliche und Erwachsene sind aufgerufen, ab sofort ihr selbstgemachtes Foto zum Thema „Mein Lieblingsdenkmal im Kreis Bergstraße“ einzureichen. Eine Fachjury prämiert die schönsten Bilder. Zu gewinnen gibt es attraktive Preise und die besten Fotos werden mit dem Hashtag #lieblingsdenkmalkreisbergstraße auf dem Instagram-Profil des Kreises Bergstraße und bei Facebook gepostet.

Teilnahmebindungen:

  1. Jede Person kann teilnehmen. Das Foto muss nur selbst „geschossen“ worden sein.
  2. Das Denkmal muss sich im Kreis Bergstraße befinden.
  3. Jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer darf jeweils nur ein Foto einreichen.
  4. Das Foto (Format .jpg oder .png) darf nicht größer als 20 MB sein und muss bis zum Ablauf des 30. August 2020 bei der Mailadresse denkmalschutz@kreis-bergstrasse.de unter Angabe des Namens und Standorts des Denkmals eingegangen sein. Bitte geben Sie auch in der Mail Ihren Namen und Ihren Wohnort an.

Informationen über den Fachbereich „Denkmalschutz“ bei der Abteilung „Ländlicher Raum und Denkmalschutz“ sowie über die weiteren Dienstleistungen der Kreisverwaltung Bergstraße gibt es unter www.kreis-bergstrasse.de. Eine Liste der Denkmäler für die Orte Bensheim, Heppenheim und Zwingenberg finden Sie unter denkxweb.denkmalpflege-hessen.de. Die übrigen Städte und Gemeinden im Kreis Bergstrasse befinden sich noch in der systematischen Denkmalerfassung; die dort befindlichen Denkmäler sind daher noch nicht veröffentlicht.