Garten-Natur-Tiere

Zigaretten-Kippen, Plastik-Verpackungen aller Art und Fast Food-Boxen gehören zu den ekligen Fundstücken, die Teresa und ihre Oma Helga Heger am Bickenbacher Erlensee fanden. Foto: meli
Bickenbach, Garten-Natur-Tiere - 18. December 2020 

Teresa Fischer räumt am Erlensee auf

Bickenbacher Grundschülerin entsorgt Müll | Plakate für Umweltschutz

BICKENBACH, Dezember 2020 (erh), Teresa Fischer hat sich ziemlich geärgert bei einem kürzlichen Ausflug zum Erlensee. Grund für die Empörung der sechsjährigen Bickenbacherin: Jede Menge Müll rund um den See.

mehr »
In der exponierten Zwingenberger Weinlage „Alte Burg“ laufen derzeit Rodungs- und Pflanzmaßnahmen im Rahmen der Flurbereinigung. Foto: pes
Garten-Natur-Tiere, Startnews, Zwingenberg und Rodau - 18. December 2020 

Perspektive für die Weinberge in der „Alten Burg“

Flurbereinigung in Zwingenberg

ZWINGENBERG, Dezember 2020 (pes), „Wir wären gerne zügiger vorangekommen“, so Thomas Knöll in Zwingenberg. Jetzt verspricht der Leiter des Amts für Bodenmanagement und Geoinformation in Heppenheim, dass die Flurbereinigung in Zwingenberg in den kommenden Jahren flott vorankommen soll. Das raumordnende Verfahren am Bergsträßer Reben- und Blütenhang, das in Zusammenarbeit mit den Bensheimer Nachbarn über die Bühne geht, ist notwendig, um die Verbuschung der Weinberge zu stoppen und eine dauerhafte Bewirtschaftung des Bergs zu ermöglichen.

mehr »
Garten-Natur-Tiere, Kreis Bergstrasse, Startnews - 18. December 2020 

Vom Dantmann-Kreuz zum „Runden Haus“

Vorschlag für einen schönen Weihnachts-Spaziergang im Jägersburger Wald

EINHAUSEN, Dezember 2020 (raha) In Corona- Zeiten ist der Drang nach Bewegung sehr groß und man kann nicht immer nur zu Hause sitzen. Ein Spaziergang in freier Natur wirkt dabei manchmal Wunder. Hierzu möchten wir eine kleine Anregung geben: Eine kurze Wanderung mit historischen Punkten im nahe gelegenen Jägersburger Wald. Man fährt mit dem Auto von Langwaden kommend Richtung Jägersburg (L 3251). Ungefähr 1 km hinter der Autobahnbrücke liegt rechts der Parkplatz „Im Küchengarten“. Dieser befindet sich etwa 300 m östlich vom Wasserwerk der „Riedgruppe Ost“. Der Parkplatz ist leider nicht mehr explizit ausgeschildert, da er vermutlich jetzt als Holzlagerplatz dient. Da aber dort immer Autos stehen und genügend Platz vorhanden ist, kann man getrost sein Fahrzeug abstellen, jedenfalls ist es nicht verboten. Er wurde im letzten Jahr frisch geschottert, ist sauber und man kann bequem trockenen Fußes das Fahrzeug verlassen.

mehr »
Als Andenken an diese turbulente Zeit, hat der Verein einen Teller anfertigen lassen, der an das besondere „Corona-Jahr“ 2020 erinnert. Foto: meli
Alsbach-Hähnlein, Garten-Natur-Tiere - 11. November 2020 

Lokalschau abgesagt!

Hähnleiner Kleintierzüchter verzichten im Corona-Jahr auf ihre Ausstellung

ALSBACH-HÄHNLEIN, November 2020 (raha), Schweren Herzens hat sich der Vorstand des Hähnleiner Kleintierzuchtvereins H 132 dazu entschieden, die geplante Lokalschau am Totensonntag, den 22. November 2020 abzusagen. Normalerweise gehört die Lokalschau zwingend zum Vereinsleben, wie der 1. Vorsitzende, Gunther Hornung berichtet. „Sie ist das Erntedankfest unserer Züchter“ stellt er fest und betont dabei die ganzjährige Arbeit der Zuchtfreunde, die in der Ausstellung im Herbst ihren verdienten Abschluss findet.

mehr »
Bickenbach, Garten-Natur-Tiere, Schul-News - 11. November 2020 

Keimendes Wissen: Leckeres Buffet für heimische Tiere

Pilotprojekt des Landkreises an vier Schulen startet auch an der Bickenbacher Hans-Quick-Schule

BICKENBACH, November 2020 (pes), Kann man Tiere pflanzen? Diese, auf den ersten Blick etwas sonderbare Frage, stellten sich jetzt 18 Schüler der Klasse 3c an der Bickenbacher Hans-Quick-Schule. Die Antwort lautet: ja! Allerdings haben die Jungen und Mädchen keine Lebewesen gesät und gepflanzt, sondern Wildpflanzen, die der heimischen Tierwelt als kostbares Buffet dienen. Es ist ein ökologisches Pilotprojekt, das der Landkreis Darmstadt-Dieburg im Oktober auf den Weg gebracht hat. Unter fachlicher Anleitung wurden an fünf Schulen im Kreisgebiet artenreiche Flächen angelegt, die von den Kindern über die nächsten zwei Jahre gepflegt und beobachtet werden. Ziel der Initiative ist, jungen Menschen die Bedeutung der Biodiversität für den Kreislauf der Natur im wahrsten Sinne „vor Augen“ zu führen.

mehr »
Marlen Merschroth wird bei ihrer Arbeit von den beiden ausgebildeten Therapiebegleithunden Ylvie und Sola unterstützt. Foto: meli
Garten-Natur-Tiere, Gesundheit-Beauty-Wellness, Pfungstadt und Eberstadt - 15. October 2020 

„TriaLog“ – Praxis für tiergestützte Lern- und Reittherapie in Pfungstadt-Hahn

Marlen Merschroth und ihr tierisches Team bieten Kindern ein breitgefächertes Angebot

PFUNGSTADT-HAHN, Oktober 2020 (meli), Ein Junge, dessen Gesicht nach einem Unfall entstellt ist, zieht sich in die totale Isolation seines Zimmers zurück. Erst mit Hilfe des Therapiehundes Käthe findet er wieder Kraft unter Menschen zu gehen.

mehr »
Das neueste Projekt von Familie Schweickert ist der Aufbau einer Chianinaszuchtherde. Zuchtbulle Bruno spielt dabei eine große Rolle. Neben ihrem Hofladen betreiben Jörg und Beate Schweickert mit ihren Söhnen Mark und Christoph einen landwirtschaftlichen Betrieb in langer Tradition. Foto: Vera Samstag
Garten-Natur-Tiere, Schwanheim und Fehlheim - 15. October 2020 

Laureshamer Auerrindprojekt gewinnt neuen Partner

Landwirtschaftlicher Familienbetrieb Schweickert aus Bensheim-Schwanheim züchtet zukünftig Chianina-Rinder

SCHWANHEIM, Oktober 2020 (meli), Der landwirtschaftliche Betrieb Schweickert ist neuer Projektpartner des Laureshamer Auerrindprojektes. Bereits am 17. August haben Beate und Jörg Schweickert vier Chianina-Rinder bei sich aufgenommen, die bisher bei der Wattenheimer Brücke standen. Die Herde mit drei Kühen und einem Bullen soll nun auf einer mehrere Hektar großen Weidefläche für Nachwuchs sorgen. Die ursprünglich aus Italien stammende Rinderrasse Chianina setzt das Experimentalarchäologische Freilichtlabor Lauresham seit einigen Jahren in seinem Auerrindprojekt ein.

mehr »
Bei sonnigem Wetter trafen sich über 30 Aussteller, darunter auch Waltraud Götz aus Hähnlein (li.), und jede Menge Pflanzenfreunde hinter der Seeheimer Sport- und Kulturhalle. Foto: soe
Garten-Natur-Tiere, Seeheim-Jugenheim - 15. October 2020 

Grün in allen Farben

Viele Besucher beim 61. Pflanzenflohmarkt in Seeheim

SEEHEIM-JUGENHEIM, Oktober 2020 (pes), Der Frühjahrstermin im April wurde wegen Corona abgesagt. Also ruhten die Hoffnungen auf dem herbstlichen Pflanzenflohmarkt, mit dem der BUND-Ortsverband Seeheim-Jugenheim seine beliebte wie erfolgreiche Reihe am 19. September fortsetzen konnte. Und das zum 61. Mal.

mehr »
Neu im Team ist Schimmelstute „Calla“. Linda Wedhorn freut sich schon auf die Arbeit mit ihr. Foto: Vera Samstag
Garten-Natur-Tiere, Schwanheim und Fehlheim - 15. October 2020 

„Lindas Natur und Pferd“

Ein Ort, an dem das Pferd Spaß am Menschen hat und umgekehrt

SCHWANHEIM, Oktober 2020 (meli), „Mein Ziel ist es, die Welt in einem besseren Zustand zu verlassen, als ich sie vorgefunden habe. Für Pferd als auch für Mensch.“ Dieses Zitat von Monty Roberts (Autor und ehemaliger Rodeoreiter) beschreibt die Lebens- und Arbeitseinstellung von Linda Wedhorn am besten.

mehr »
Garten-Natur-Tiere, Seeheim-Jugenheim - 11. September 2020 

Herbstplanzen-Flohmarkt in Seeheim

SEEHEIM-JUGENHEIM, September 2020 (meli), Ab 8 Uhr startet am Samstag, den 19.9.2020 wieder der Pflanzenflohmarkt an der Sport- und Kulturhalle, Schulstrasse 18 in Seeheim. Zum 61. Mal findet er auf dem zugehörigen Parkplatz und dem Bereich vor dem Eingang statt. Nachdem der Flohmarkt im Frühjahr dieses Jahres leider ausfallen musste, hoffen wir, mit passendem Hygienekonzept sowohl den Ausstellern als auch den Besuchern in diesen besonderen Zeiten gerecht zu werden. Es wird dieses Jahr feste Bereiche für 25 Aussteller geben. Neben einem Einbahnstraßensystem und dem verpflichtenden Tragen eines Mund- und Nasenschutzes bitten wir um das Einhalten entsprechender Abstände. Wir danken schon einmal für gegenseitige Rücksichtsnahme.

Garten-Natur-Tiere, Kreis Bergstrasse - 11. September 2020 

Tag der Landwirtschaft und Ernte (fast) wie üblich möglich

Freilichtlabor Lauresham nutzt seine Corona-konformen Möglichkeiten

LORSCH, September 2020 (meli), Natürlich wurde im Vorfeld viel überlegt, abgewogen,  diskutiert: Was ist im Corona-Herbst 2020 im Freilichtlabor Lauresham an Besucherangeboten möglich? Doch da das rührige Team um Claus Kropp diese Überlegungen schon seit Beginn der Pandemie umtreibt, verfügt man mittlerweile über etliche Modelle, viel Erfahrung und deshalb auch über die Sicherheit, Dinge abschätzen zu können.  Aus diesen Gründen hat man sich an der Welterbestätte Kloster Lorsch dazu entschlossen, den geplanten „Tag der Ernte“ am 20. September in Lauresham stattfinden zu lassen.

mehr »
Darmstadt, Garten-Natur-Tiere - 11. September 2020 

Großes Kino: „Schritte für mehr Bio“

Kurzfilme porträtieren Heldinnen und Pioniere des Ökolandbaus in der Region

DARMSTADT-DIEBURG, September 2020 (meli), Was sind das für Menschen in unserer Region, die den Schritt gewagt haben und ihre Wirtschaftsweise auf Bio umgestellt haben? Die aller Arbeitsintensität, Dürrejahren und sonstigen Herausforderungen zum Trotz Formen des Landbaus und der Tierhaltung betreiben, die unsere natürlichen Ressourcen schonend behandeln. Die dafür sorgen, dass ihre landwirtschaftlichen Erzeugnisse für uns Verbraucher gesund, lecker und unbelastet sind.

mehr »