Darmstadt

Darmstadt, Gesundheit-Beauty-Wellness - 02. April 2020 

Covid-19-Pandemie: Krisenstab arbeitet weiter an Klinikvernetzung und Patientenmanagement

Hinweise zu Hygienemaßnahmen | Coronahelfer-Hotline weiterhin geschaltet

DARMSTADT, April 2020 (meli), Der Krisenstab der Wissenschaftsstadt Darmstadt hat in seiner heutigen (1. April) Sitzung an der weiteren Vernetzung der Kliniken im Versorgungsgebiet sechs, dem Patientenmanagement sowie der Verteilung von Schutzausrüstung gearbeitet. Außerdem weist der Krisenstab noch einmal ausdrücklich darauf hin, dass für die Unterbrechung der Infektionsketten die allgemeinen Verhaltens- und Hygieneregeln elementar sind: Reduzierung sozialer Kontakte auf das Nötigste, regelmäßiges und gründliches Händewaschen, Husten oder Niesen nur in die Armbeuge, Händeschütteln unterlassen, Körperkontakt vermeiden und einen Mindestabstand von 1,50 Meter zu anderen Personen einhalten.

mehr »
Die gegenwärtige Situation stellt alle in der Familie vor nie dagewesene Herausforderungen. Im Info-Blog der Kinder- und Jugendförderung finden Sie/Ihr Infos und Tipps, die helfen sollen, mit der Corona-Pandemie besser umgehen zu können. Foto: meli
Darmstadt - 01. April 2020 

Covid-19-Pandemie zu Hause

Tipps und Spiele für Kinder, Jugendliche und Eltern in Zeiten von Homeoffice und Home Schooling | Sozialdezernentin Akdeniz: „Auf der Internetseite der Kinder- und Jugendförderung stellen wir kostenfreie Spiele und Tipps für die ganze Familie vor“

DARMSTADT, April 2020 (meli), Die Kinder- und Jugendförderung im Jugendamt der Wissenschaftsstadt Darmstadt hat Spiel- und Beschäftigungsideen für die Zeit zu Hause gesammelt und auf der städtischen Internetseite veröffentlicht. „Die wenigsten Eltern haben den ganzen Tag Zeit, sich mit ihren Kindern zu beschäftigen und irgendwann gehen auch die Ideen aus. Auf der Internetseite der Kinder- und Jugendförderung stellen wir kostenfreie Spiele und Tipps für die ganze Familie vor“, erklärt Stadträtin Barbara Akdeniz.

mehr »
Darmstadt, Gesundheit-Beauty-Wellness - 01. April 2020 

Covid-19-Pandemie: Krisenstab berät über Vernetzung der Krankenhäuser

Europa-Wochenende und Grenzgang Anfang Juni abgesagt | OB Partsch: „Es wird eine Zeit nach der Pandemie geben. Dann werden wir gemeinsam feiern“

DARMSTADT, April 2020 (meli), Der Krisenstab der Wissenschaftsstadt Darmstadt hat in seiner Sitzung am 30. März über den weiteren Umgang mit der Ausbreitung des Covid-19-Virus beraten. Aufgrund der Covid-19-Pandemie werden das Europa-Wochenende und der städtische Grenzgang am 5. und 6. Juni abgesagt. Der Grenzgang wird traditionell von Darmstadts Partnerstädten kulinarisch begleitet.

mehr »
Am wichtigsten für die Unternehmen in der Region in der aktuellen Krise ist die konkrete Unterstützung. Hierzu zählt das Kurzarbeitergeld, gefolgt von Soforthilfen in Form von Zuschüssen. Foto: Shutterstock
Darmstadt, Wirtschaft-Recht-Steuern - 01. April 2020 

IHK-Blitzumfrage zur Corona-Krise: Jedes vierte Unternehmen in Südhessen rechnet mit Umsatzeinbrüchen um bis zu 50 Prozent

Fast jedes fünfte Unternehmen sieht sich von Insolvenz bedroht – DIHK-Präsident Schweitzer: Wir erleben wirtschaftliche Schäden von historischem Ausmaß

DARMSTADT, April 2020 (meli), Die Zahl der von der Corona-Krise hart getroffenen Unternehmen hat sich innerhalb von drei Wochen fast verdoppelt. In der aktuellen DIHK-Blitzumfrage unter bundesweit 15 000 Betrieben erwarten mehr als 80 Prozent, dass sie dieses Jahr mit einem deutlichen Umsatzminus abschließen werden.

mehr »
Darmstadt - 30. März 2020 

Covid-19-Pandemie: Einrichtung des Hauses zur Patientenpflege in Eberstadt geht weiter voran

OB Partsch: „Enge und kooperative Zusammenarbeit in der gesamten Stadt“

DARMSTADT, März 2020 (meli), Der Krisenstab der Wissenschaftsstadt Darmstadt hat in seiner jüngsten Sitzung am Freitag, 27. März 2020, über das weitere Vorgehen zur Eindämmung der Covid-19-Pandemie beraten. Die Einrichtung des Hauses zur Patientenpflege, das die Wissenschaftsstadt Darmstadt in der ehemaligen Neurologie des Klinikums in Eberstadt errichtet, schreitet weiterhin sehr gut voran und befindet sich im kalkulierten Zeitrahmen. Nach den letzten technischen und behördlichen Abnahmen in den nächsten Tagen soll die Einrichtung in der kommenden Woche einsatzbereit sein. Dort sollen Nicht-Covid-19-Patienten gepflegt werden, um die Kliniken zu entlasten und deren Kapazitäten für Covid-19-Fälle einsetzen zu können.

mehr »
Neues Konzept in der Corona-Krise: Virtuelle Kurzführung und Gesprächsrunde der Unwortfotograf*innen.
Darmstadt - 26. März 2020 

Kunstforum der TU Darmstadt lädt ein:

Virtuelle Kurzführung und Gesprächsrunde der Unwortfotograf*innen am 29. März

DARMSTADT, März 2020 (meli), Am kommenden Sonntag, 29. März 2020 um 16 Uhr, führen die beteiligten Fotokünstler*innen per Facebook live durch die Ausstellung zum Unwort des Jahres 2019 KLIMAHYSTERIE. Julia Reichelt, Leiterin des Kunstforums, führt in das Projekt der Unwort-Bilder ein, welches nach 2017 (»Volksverräter«) zum zweiten Mal auf dem TU-Campus vertreten ist.

mehr »
Der Landkreis DA-DI informiert über die aktuellen Maßnahmen im Kampf gegen Corona. Foto: Shutterstock
Darmstadt, Kreis Bergstrasse - 26. März 2020 

Maßnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus im #LaDaDi

Neue Verordnung des Landes Hessen und des Bundes

DARMSTADT-DIEBURG, März 2020 (meli), Die 4. Verordnung des Landes Hessen zur Bekämpfung des Coronavirus wurde am Sonntagabend (22.) geändert. Darin sind die von der Bundesregierung und den Regierungschefs der Länder vereinbarten Leitlinien präzisiert. Erklärtes Ziel ist es, durch konsequente Reduzierung der sozialen Kontakte der Bürgerinnen und Bürger die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen und die Gesundheit der Menschen zu schützen. Aus diesem Grund gelten die nachfolgenden Einschränkungen.

mehr »
Der DGB Südhessen informiert über Arbeitsrecht, Home Office und Kurzarbeitergeld. Foto: Shutterstock
Darmstadt, Kreis Bergstrasse, Kreis Odenwald - 26. März 2020 

Corona: Arbeitsrecht, Home Office, Kurzarbeitergeld

Was Beschäftigte wissen müssen – der DGB Südhessen informiert

SÜDHESSEN, März 2020 (meli), Angesichts der weiter zunehmenden Corona-Fälle und der flächendeckenden Schließung von Kindertagesstätten, Schulen, Betrieben, Geschäften, usw. stellen sich zahlreiche Fragen für Beschäftigte und ihre Interessenvertretungen. So stehen zum Beispiel Millionen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer vor akuten Betreuungsproblemen und potentiell auch vor Einkommensunsicherheiten.

mehr »
Darmstadt, Kreis Bergstrasse, Kreis Odenwald - 26. März 2020 

RP erlaubt Arbeit an Sonn- und Feiertagen zur Versorgung der Bevölkerung

DARMSTADT, März 2020 (meli), Das Regierungspräsidium (RP) Darmstadt hat die Beschäftigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern im Regierungsbezirk Darmstadt an Sonn- und Feiertagen für die Gewährleitung der medizinischen Versorgung sowie der Grundversorgung der Bevölkerung mit sofortiger Wirkung gestattet. Eine entsprechende Allgemeinverfügung hat das RP heute erlassen und auf seiner Homepage (rp-darmstadt.hessen.de) veröffentlicht. Sie gilt bis 30. Juni 2020.

mehr »
Beate Peter (Betriebsstättenleiterin, re.) und Simone Siewert freuen sich, dass das Kaufhaus der Gelegenheiten in seinen angestammten Räumlichkeiten in der Pallaswiesenstraße 122 in Darmstadt bleiben kann. Foto: soe
Bauen und Wohnen, Darmstadt - 06. März 2020 

Darmstädter Second Handmarkt für die Zukunft gerüstet

Kaufhaus der Gelegenheiten muss nicht umziehen / Gebraucht kaufen ist ein Beitrag zum Klima- und Umweltschutz

DARMSTADT, März 2020 (pes), Beinahe wäre der Laden selbst zum Ausverkauf freigegeben worden. Die Einnahmen aus dem Verkauf haben nicht mehr für die Mietkosten geeicht. Das wäre es gewesen für das Kaufhaus der Gelegenheiten an der Pallaswiesenstraße 122. Kurz Ka-Gel. In letzter Minute hat der bekannte Second-Hand-Markt in Darmstadt dann doch noch die Kurve gekriegt. mehr »

Darmstadt, Garten-Natur-Tiere - 06. März 2020 

„1.000 Berggorillas“: Vortrag am 13. März im Zoo Vivarium

DARMSTADT, März 2020 (meli), 1.000 Berggorillas – das ist die ungefähre Zahl an Individuen, die es von dieser Spezies noch auf der Erde gibt. Im letzten Jahrhundert wurde ihr Leben und Überleben maßgeblich durch das Verhalten des Menschen geprägt. Wilderei, Kriege und vor allem der Verlust von Lebensraum bedrohten auf dramatische Weise den Fortbestand dieser im Grenzgebiet der Demokratischen Republik Kongo, Uganda und Ruanda lebenden Art. Auf der anderen Seite setzten Persönlichkeiten wie Diane Fossey, Emanuel de Merode und Leonardo di Caprio sich leidenschaftlich und entscheidend für Berggorillas ein. mehr »

Darmstadt, Garten-Natur-Tiere - 05. Februar 2020 

„Wildtiere in Privathand – Exoten als Haustiere“

Vortrag am 7. Februar im Zoo Vivarium

DARMSTADT, Februar 2020 (meli), In der Reihe „Vivariumsgespräche“ hält Petra Kipper, Referentin für Tier- und Naturschutz, am Freitag, 7. Februar, um 20 Uhr in der Zooschule des Zoos Vivarium, Schnampelweg 5, einen Vortrag zum Thema „Wildtiere in Privathand – Exoten als Haustiere“. Der Eintritt ist frei. mehr »