Bauen und Wohnen

Der Name „Michels“ steht für individuelle Beratung und kreative Ideen bei der Um- und Neugestaltung von Wohnräumen. Zum 40-jährigen Jubiläum im nächsten Jahr wird Christel Michels (Foto) ihre Kunden in neuen größeren Räumlichkeiten in Bensheimer Citylage empfangen. Foto: ewi
Bauen und Wohnen, Bensheim, Startnews - 08. März 2021 

Kreative Ideen und individuelle Beratung bei „Michels“ in Bensheim

Christel Michels steht mit ihrem Fachgeschäft für hochwertige Wohnkultur | Zum 40-jährigen Jubiläum in 2022 zieht das Geschäft innerhalb der Bensheimer Citylage in größere Räumlichkeiten um

BENSHEIM, März 2021 (erh), Der berufliche Werdegang von Christel Michels begann Anfang der 1950er Jahre im elterlichen Betrieb in Bickenbach. „Wir haben uns eine große und eine kleine Hilti gekauft und los ging‘s“, erinnert sie sich an eine der ersten Werkzeug-Beschaffungsmaßnahme gemeinsam mit ihrem Vater Erich Herpel.

mehr »
Die derzeit ruhende Baustelle in Zwingenberg.
Bauen und Wohnen, Zwingenberg und Rodau - 14. Februar 2021 

B3-Arbeiten in winterlicher Zwangspause

ZWINGENBERG, Februar 2021 (meli), Wegen der winterlichen Witterung hat die B3-Baustelle in Zwingenberg eine Zwangspause eingelegt. Die häufigen Niederschläge der letzten Wochen und nun der anhaltende Frost machen dem Straßenbau einen Strich durch die Rechnung. Das mit den Bauarbeiten beauftragte Unternehmen hat seine Mitarbeiter deshalb in Abstimmung mit der Bauleitung nach Hause geschickt, nachdem schon in den ersten Wochen des neuen Jahres nur tageweise gearbeitet werden konnte. Anders als der letzte, milde Winter zeigt sich der diesjährige weniger gnädig mit den Zwingenbergern. Ein Teil des zeitlichen Vorsprungs, den das Team sich erarbeitet hatte, ist deshalb schon wieder dahin.

mehr »
Bauen und Wohnen, Bensheim - 26. Januar 2021 

Angsträume melden: Welche Orte bereiten mulmige Gefühle?

BENSHEIM, Januar 2021 (meli), Gerade in der jetzigen Jahreszeit werden sie offenkundig und bereiten mulmige Gefühle: Angsträume. Typisch sind Orte wie Bahnhöfe, Unterführungen, schlecht beleuchtete Tiefgaragen und Parkanlagen oder auch unübersichtliche Ecken. Alles Orte, die man am liebsten meiden möchte und die nach subjektiver Einschätzung irgendwie stressen. Oftmals lassen sich diese Angsträume schon mit wenigen Kniffen freundlicher gestalten. Nur müssen die Verantwortlichen im Rathause diese auch kennen.

Kurzes Formular zum Ausfüllen

Die Stadt Bensheim bittet die Bürgerinnen und Bürger daher, öffentliche Straßen, Wege oder Plätze zu benennen, an denen sie sich unsicher fühlen, ergänzt mit einer kurzen Erläuterung oder Beschreibung. Am Einfachsten und auf dem kürzesten Weg ist dies über ein Formular auf der städtischen Homepage (www.bensheim.de) möglich, im Bereich „Leben in Bensheim“ unter dem Punkt „Sicherheit/Prävention“, Formulare.

mehr »
Stets auf dem aktuellen Stand der Technik sind Jörg Waldhoff und seine Ehefrau Silvia sowie das elfköpfige Team der Firma. Foto: Eva M. Wicht
Bauen und Wohnen, Themenwelten, Zwingenberg und Rodau - 11. November 2020 

Alleskönner für Elektroinstallationen aus Zwingenberg

Jörg Waldhoff bietet mit seiner Firma ein umfangreiches Paket an Dienstleistungen an

ZWINGENBERG, November 2020 (erh), Smart Home, Elektromobilität, Datennetzwerke: Die Digitalisierung stellt besondere Anforderungen an das Elektrohandwerk. Anforderungen, auf die Jörg Waldhoff Elektroinstallation und Service GmbH bestens eingestellt ist. „Wir wissen bereits im Vorfeld, welche neuen Techniken auf den Markt kommen und sind entsprechend vorbereitet“, erklärt der Firmeninhaber.

mehr »
Sehr gut gelungen: Hell und freundlich präsentiert sich die Hähnleiner Sport- und Kulturhalle nach ihrer Sanierung. Der Betrieb kann ab sofort wieder aufgenommen werden. Der Belegungsplan, der mit Beginn der Sanierung 2019 ausgesetzt wurde, tritt wieder in Kraft. Leider macht Corona vielen Hähnleiner Veranstaltungen einen Strich durch die Rechnung. Foto: Eva M. Wicht
Alsbach-Hähnlein, Bauen und Wohnen - 15. Oktober 2020 

Die „Hall“ ist fertig

Sanierung der Hähnleiner Sport- und Kulturhalle beendet | Betrieb wieder möglich

ALSBACH-HÄHNLEIN, Oktober 2020 (erh), Nach 15 Monaten Bauzeit ist die sanierte Sport- und Kulturhalle in Hähnlein seit Ende September wieder zur Nutzung freigegeben. Mit einem kleinen Festakt wurde die Wiedereröffnung der guten Stube Hähnleins gefeiert.

mehr »
Es wird genügend Platz für die Feste geben. Foto: meli
Alsbach-Hähnlein, Bauen und Wohnen - 15. Oktober 2020 

Langzeitprojekt Marktplatz biegt in die Zielgrade ein

Neues Gesicht für Hähnleines Mitte

ALSBACH-HÄHNLEIN, Oktober 2020 (pes), Seit über 30 Jahren denkt die Gemeinde an die Neugestaltung des Marktplatzes im Ortsteil Hähnlein nach. Jetzt geht es voran: nach einem straff durchgeführten Vergabeverfahren soll die Planung auf der Basis des Bürgerbeteiligungsverfahrens im kommenden Jahr umgesetzt werden. Der vorliegende Konzeptentwurf der Karlsruher Landschaftsarchitekten stadtlandschaftplus, die im Mai mit der Gestaltung beauftragt wurden, hörte im Bauausschuss überwiegend positive Kommentare.

mehr »
Mit den Umbaumaßnahmen am neuen Geburtshaus in der Fehlheimer Straße 62 in Bensheim geht es zügig voran. Vorgestellt wurden die Pläne für das Geburtshaus, das 2021 eröffnet werden soll, von Bensheims Bürgermeister Rolf Richter (re.) und Bauingenieur und Vorstandsmitglied Markus Zimmermann (li.). Foto: soe
Bauen und Wohnen, Bensheim, Gesundheit-Beauty-Wellness - 15. Oktober 2020 

„Geburtshaus Bergstraße“ soll nächstes Jahr öffnen

Trägerverein hat Immobilie in Bensheim gefunden

BENSHEIM, Oktober 2020 (pes), Nach der Schließung der Geburtsstation am Heilig-Geist-Hospital Ende September 2019 kommen in Bensheim ab nächstes Jahr wieder Babys zur Welt. Der im Sommer gegründete Trägerverein „Geburtshaus Bergstraße“ ist bei der Suche nach einer geeigneten Immobilie recht schnell fündig geworden: An der Fehlheimer Straße 62 saniert die evangelische Michaelsgemeinde derzeit ein zweistöckiges Einfamilienhaus, das an den Verein vermietet wird, der auch die finale baulichen und funktionalen Details schultern muss.

mehr »
Über die künftige Nutzung des denkmalgeschützten Gebäudes und des gesamten Areals wird sich die Gemeinde Zwingenberg mit dem DJH Hessen abstimmen. Foto: pes
Bauen und Wohnen, Zwingenberg und Rodau - 15. Oktober 2020 

Endgültiges Aus für Zwingenberger Jugendherberge

Corona war der Todesstoß: Haus bleibt für immer geschlossen

ZWINGENBERG, Oktober 2020 (pes), „Die Jugendherberge Zwingenberg ist aktuell geschlossen und wird am 31.12.2020 vom Netz genommen.“ So steht es auf der Homepage der Hessischen Jugendherbergen. Der finanzielle Druck, der durch die Coronakrise entstanden ist, zwinge den Landesverband jetzt zu dramatischen Einschnitten, heißt es aus der Spitze des Deutschen Jugendherbergswerks (DJH).

mehr »
Bauen und Wohnen, Darmstadt - 11. September 2020 

Stromsparen fürs Klima

Ausstellung der DHB-Verbraucherberatung

DARMSTADT-DIEBURG, September 2020 (meli), Jeder kann mitmachen bei der Energiewende! Die einfachste Möglichkeit ist das Stromsparen. Jede Kilowattstunde, die nicht verbraucht wird, muss auch nicht hergestellt werden – weder aus erneuerbaren noch aus fossilen Quellen, weder vor Ort noch Offshore. Stromsparen spart bares Geld und dient dem Klima. Deshalb hat die Verbraucherberatung im DHB – Netzwerk Haushalt gemeinsam mit der Volkshochschule Darmstadt-Dieburg die Roll-up-Ausstellung „Stromeinsparung im Haushalt“ der Hessischen Energiespar-Aktion ins Kreishaus Dieburg, Albinistraße 23, geholt. Sie ist dort seit dem 9. September im Bereich der Volkshochschule im ersten Stock zu sehen. Es geht dabei um die vielfältigen Möglichkeiten des Stromsparens: Küche, Heizung, Beleuchtung, Gerätekauf und Unterhaltungselektronik sind hier einige der Themenbereiche. 


Martin Bersch (2.v.l.) feierte im Juli sein silbernes Jubiläum im öffentlichen Dienst. Foto: meli
Alsbach-Hähnlein, Bauen und Wohnen - 01. September 2020 

Vom Gartenzaun zum Bauhof

Martin Bersch arbeitet seit 25 Jahren bei der Gemeinde Alsbach-Hähnlein | Feier beim ZKD

ALSBACH-HÄHNLEIN, September 2020 (erh), Angefangen hat alles in Balkhausen in den 1990er Jahren mit einem lockeren Plausch unter Nachbarn: Ob er nicht einen Job beim Bauhof der Gemeinde Alsbach-Hähnlein annehmen wolle, wurde Martin Bersch über den Gartenzaun hinweg von Roland Jährling gefragt. Was man denn da so machen müsse, wollte Bersch von Jährling, der seinerzeit bereits beim Bauhof beschäftigt war, wissen. Rasenmähen und so, lautete die Antwort. Das hörte sich gut an.

mehr »
Bauen und Wohnen, Darmstadt, Kreis Bergstrasse - 01. September 2020 

Stromsparen für’s Klima

Vortrag und Ausstellung der Verbraucherberatung in der #LaDaDi VHS

DARMSTADT-DIEBURG, September 2020 (meli), Jeder kann mitmachen bei der Energiewende! Die einfachste Möglichkeit ist das Stromsparen. Egal ob onshore oder offshore, erneuerbar oder fossil: jede Kilowattstunde, die nicht verbraucht wird, muss auch nicht hergestellt werden. Stromsparen spart bares Geld und dient dem Klima. Deshalb präsentiert die Verbraucherberatung im DHB – Netzwerk Haushalt gemeinsam mit der Volkshochschule Darmstadt-Dieburg die Roll-up-Ausstellung „Stromeinsparung im Haushalt“ der Hessischen Energiespar-Aktion. Sie findet statt ab dem

mehr »
Passend zum Firmenjubiläum wurde TV-Service Schindel zum dritten Mal in Folge mit der renommierten Auszeichnung „1a Fachhändler 2020“ vom Düsseldorfer Verlag „Markt Intern“ ausgezeichnet. Unser Foto zeigt Tim Schindel (li.) und Frank Schneider vom markt intern Verlag. Foto: soe
Bauen und Wohnen, Darmstadt - 01. September 2020 

Erstklassiger Service und erstklassige Produkte aus Weiterstadt

TV-Service Schindel feiert 25-jähriges Betriebsjubiläum | 1a Fachhändler 2020

WEITERSTADT, September 2020 (erh), In Jugendjahren war es für Tim Schindel ein Weg, um sein Taschengeld aufzubessern: Gemeinsam mit einem Freund brachte er aussortierte TV-Geräte wieder zum Laufen und verkaufte die reparierten Fernsehapparate weiter. „Mit dem verdienten Geld haben wir dann nette Mädchen ins Kino eingeladen“, erinnert sich Schindel schmunzelnd an seine ersten Schritte als TV-Techniker. Aus dem Nebenerwerb eines Schülers entwickelte sich eine berufliche Karriere. Tim Schindel absolvierte eine Ausbildung zum Radio- und Fernsehtechniker, erwarb den Meisterbrief und eröffnete wenige Tage nach der erfolgreichen Meisterprüfung seinen eigenen Betrieb in Weiterstadt-Braunshardt.

mehr »