Garten-Natur-Tiere

Garten-Natur-Tiere, Seeheim-Jugenheim - 11. September 2020 

Herbstplanzen-Flohmarkt in Seeheim

SEEHEIM-JUGENHEIM, September 2020 (meli), Ab 8 Uhr startet am Samstag, den 19.9.2020 wieder der Pflanzenflohmarkt an der Sport- und Kulturhalle, Schulstrasse 18 in Seeheim. Zum 61. Mal findet er auf dem zugehörigen Parkplatz und dem Bereich vor dem Eingang statt. Nachdem der Flohmarkt im Frühjahr dieses Jahres leider ausfallen musste, hoffen wir, mit passendem Hygienekonzept sowohl den Ausstellern als auch den Besuchern in diesen besonderen Zeiten gerecht zu werden. Es wird dieses Jahr feste Bereiche für 25 Aussteller geben. Neben einem Einbahnstraßensystem und dem verpflichtenden Tragen eines Mund- und Nasenschutzes bitten wir um das Einhalten entsprechender Abstände. Wir danken schon einmal für gegenseitige Rücksichtsnahme.

Garten-Natur-Tiere, Kreis Bergstrasse - 11. September 2020 

Tag der Landwirtschaft und Ernte (fast) wie üblich möglich

Freilichtlabor Lauresham nutzt seine Corona-konformen Möglichkeiten

LORSCH, September 2020 (meli), Natürlich wurde im Vorfeld viel überlegt, abgewogen,  diskutiert: Was ist im Corona-Herbst 2020 im Freilichtlabor Lauresham an Besucherangeboten möglich? Doch da das rührige Team um Claus Kropp diese Überlegungen schon seit Beginn der Pandemie umtreibt, verfügt man mittlerweile über etliche Modelle, viel Erfahrung und deshalb auch über die Sicherheit, Dinge abschätzen zu können.  Aus diesen Gründen hat man sich an der Welterbestätte Kloster Lorsch dazu entschlossen, den geplanten „Tag der Ernte“ am 20. September in Lauresham stattfinden zu lassen.

mehr »
Darmstadt, Garten-Natur-Tiere - 11. September 2020 

Großes Kino: „Schritte für mehr Bio“

Kurzfilme porträtieren Heldinnen und Pioniere des Ökolandbaus in der Region

DARMSTADT-DIEBURG, September 2020 (meli), Was sind das für Menschen in unserer Region, die den Schritt gewagt haben und ihre Wirtschaftsweise auf Bio umgestellt haben? Die aller Arbeitsintensität, Dürrejahren und sonstigen Herausforderungen zum Trotz Formen des Landbaus und der Tierhaltung betreiben, die unsere natürlichen Ressourcen schonend behandeln. Die dafür sorgen, dass ihre landwirtschaftlichen Erzeugnisse für uns Verbraucher gesund, lecker und unbelastet sind.

mehr »
„Wer räumt die Welt auf? – Recyclen macht Spaß!“ lautete das Motto der diesjährigen Ferienspiele in Bickenbach. Foto: ewi
Bickenbach, Garten-Natur-Tiere - 01. September 2020 

Grundschüler räumen Bickenbach auf

Ferienspiele zum Thema Recycling | 30 Kids auf den Spuren eines Müll-Roboters

BICKENBACH, September 2020 (erh), Die Bickenbacher Grundschulkinder haben sich schon mal auf den Weg gemacht, um für ein wenig Ordnung zu sorgen in der Gemeinde: „Wer räumt die Welt auf? – Recyclen macht Spaß!“ lautete das Motto der diesjährigen Ferienspiele in Bickenbach. Zwei Wochen lang waren die Sechs- bis Zehnjährigen Anfang bis Mitte Juli damit beschäftigt, etwas zu erfahren über die Vermeidung von Müll und die Wiederverwertbarkeit von Abfällen. Zudem waren die Kids selbst als „Recycler“ unterwegs, stellten aus vermeintlich Nutzlosem neue Gegenstände her.

mehr »
Artenschutz in der Kirche: Auch Eulen nutzen Kirchtürme und andere Gebäude statt natürlicher Unterschlüpfe in Felsen oder Bäumen. Foto: pes
Garten-Natur-Tiere, Kreis Odenwald, Seeheim-Jugenheim - 01. September 2020 

Tierisches Kirchenasyl: Refugium für bedrohte Arten

Initiative in Ober-Beerbach vom NABU ausgezeichnet

OBER-BEERBACH, September 2020 (pes), Artenschutz und kirchliches Engagement passen hervorragend zusammen. Denn für viele seltene Vogel- und Tierarten sind Kirchtürme ideale Unterkünfte. Schleiereulen, Turmfalken, Dohlen und Fledermäuse etwa, die sonst nur noch schwer einen geeigneten Lebensraum finden, schätzen die luftigen Brutplätze nicht nur wegen ihrer attraktiven Aussicht.

mehr »
Karl Rechel (li.)und sein Clubkollege Gerhard Dentler begutachten das wuchernde Grün mit Sorge. Foto: ps
Alsbach-Hähnlein, Garten-Natur-Tiere - 01. September 2020 

Invasion aus Asien: Götterbaum kaum noch zu stoppen

Umwelt: Pflanzenart breitet sich stark in der Region aus

ALSBACH-HÄHNLEIN, September (pes), Er gilt als sehr dekorativ, schnell wachsend und anspruchslos – eigentlich ideal für Hobbygärtner. Dennoch sollte man den Götterbaum aus dem Garten verbannen: Das Gehölz breitet sich über seine Samen stark aus und bildet große Wurzelgeflechte, so dass heimische Arten verdrängt werden. Die EU hat den Götterbaum auf die Liste invasiver, also gebietsfremder Arten gesetzt: Er gefährdet nicht nur das Straßenbild, sondern auch die Gesundheit von Mensch und Tier.

mehr »
Das hessische Umweltministerium hat ab sofort mit der Waldbrandalarmstufe A die zweithöchste Waldbrandalarmstufe ausgerufen. Die Situation verschärft sich natürlich mit jedem Tag, an dem die Trockenheit anhält.
Darmstadt, Garten-Natur-Tiere - 09. August 2020 

Land Hessen ruft Waldbrandalarmstufe A aus

Stadt appelliert an Bürgerschaft wegen akuter Brandgefahr | Stadträtin Akdeniz: „Ich bitte alle Bürgerinnen und Bürger, wirklich sensibel mit der derzeitigen Situation umzugehen“

DARMSTADT, August 2020 (meli), Weil das hessische Umweltministerium ab sofort mit der Waldbrandalarmstufe A die zweithöchste Waldbrandalarmstufe ausgerufen hat, appelliert Umweltdezernentin Barbara Akdeniz an die Bürgerinnen und Bürger, vor allem auf das Grillen mit offener Flamme zu verzichten. Generell darf an Orten mit Wiesen- oder Waldflächen kein offenes Feuer entzündet werden. Aufgrund der anhaltenden Trockenheit besteht nicht nur im Wald, sondern auch auf Grasflächen und in Grünanlagen erhebliche Brandgefahr.

mehr »
Im August werden wieder Führungen im Staatspark Fürstenlager unter Einhaltung der Hygienevorschriften angeboten.
Auerbach, Bensheim, Garten-Natur-Tiere - 28. Juli 2020 

Fünf Parkführungen durchs Fürstenlager im August

Maximal 10 TeilnehmerInnen – Gäste müssen Kontaktdaten hinterlassen

BENSHEIM-AUERBACH, Juli 2020 (meli), An fünf Terminen im August können BesucherInnen des Staatsparks Fürstenlager wieder Park und Dörfchen mit einer Führung der Staatlichen Schlösser und Gärten Hessenerkunden: Am 1.8.(Samstag), 9.8. (Sonntag), 15.8. (Samstag), 23.8. (Sonntag) und 29.8. (Samstag) starten die etwa anderthalbstündigen Touren auf verschiedenen Routen jeweils um 14 Uhr.

mehr »
Freudige Gesichter bei allen Beteiligten, die von der Idee bis zur Fertigstellung des neuen Kunstwerks am Nibelungensteig beteiligt waren. Foto: WFB
Garten-Natur-Tiere, Zwingenberg und Rodau - 21. Juni 2020 

Neues Kunstwerk empfängt Nibelungensteig-Wanderer

Stählernes „N“ am Nibelungensteig-Einstieg in Zwingenberg eingeweiht | Silhouetten von Siegfried und Kriemhild zieren das stählerne „N“ der Künstlerin

ZWINGENBERG, Juni 2020 (meli), Am Mittwoch dieser Woche wurde in Zwingenberg an der Bergstraße ein neues Kunstwerk offiziell eingeweiht. Ein stählernes „N“ ziert nun den Einstieg des Qualitätswegs Nibelungensteig. Das von der Künstlerin Ulrike Fried-Heufel entworfene und dem Metallbauer Rudolf Müller umgesetzte Stück verleiht dem Einstieg einen gewissen Glanz.

mehr »
Garten-Natur-Tiere, Kreis Bergstrasse - 21. Juni 2020 

Zusammenleben mit dem Wolf

Wolfssichtungen im Kreis Bergstraße | Kreisbeigeordneter Karsten Krug begrüßt neuen ehrenamtlichen sachkundigen Helfer Gerd Reischert

BERGSTRASSE, Juni 2020 (kb), Der Wolf kehrt wieder nach Deutschland und damit auch nach Hessen und in den Kreis Bergstraße zurück. In Hessen konnten jüngst zwei territoriale Wölfinnen nachgewiesen werden, im ganzen Land muss grundsätzlich jederzeit mit streifenden Wölfen gerechnet werden. Auch im Kreis Bergstraße kam es in den vergangenen Wochen und Monaten zu Wolfssichtungen und einem bestätigten Rissereignis. Die Rückkehr des Wolfes birgt verschiedene Herausforderungen. Ein wichtiger Schritt für den Kreis ist daher die Ausbildung eines ehrenamtlichen sachkundigen Helfers. Er wird künftig zur Unterstützung des amtlichen Wolfsmanagements des Landes Hessen verfolgen und analysieren, inwieweit sich große Beutegreifer, wie Wölfe und Luchse, auch im Kreis Bergstraße bewegen beziehungsweise angesiedelt haben.

mehr »
Ca. 30 Kunden pro Woche beliefert Thomas Bier mit dem Lastenfahrrad, das von der Fa. „Müller und Riese“ im Rahmen einer Aktion zur Unterstützung des Einzelhandels und der Gastronomie kostenlos acht Wochen zur Verfügung gestellt wird. Foto: Eva M. Wicht
Bickenbach, Garten-Natur-Tiere - 31. Mai 2020 

Neues aus dem Bickenbacher Sonnenhofladen

Jetzt kommt der Fisch auf den Grill und frisches Obst und Gemüse wird klimaneutral mit dem Lastenfahrrad geliefert!

BICKENBACH, Mai 2020 (ewi), Auch in den Sommermonaten bietet Christian Herpel frischen Fisch in seinem Fischwagen im Hof des Sonnenhofsladens in Bickenbach an. Christian Herpel freut sich über die große Resonanz seines Frischfischs bei den Kunden und bedankt sich dafür nochmal herzlich bei allen Fischliebhabern. Saisongerecht bietet er neben seinem schon beliebten Sortiment ab sofort Spezialitäten für den Grill an, darunter selbst hergestellte Fischspieße und Fisch in leckeren verschiedenen Marinaden.

mehr »
Garten-Natur-Tiere, Seeheim-Jugenheim - 31. Mai 2020 

Pause für die Wühlmäuse

Treffen und Arbeitseinsätze der NABU-Jugendgruppe Seeheim-
Jugenheim ausgesetzt | Pflanzen halten der Trockenheit stand

SEEHEIM-JUGENHEIM/MALCHEN, Mai 2020 (erh), Eckhardt Woite hat Zeit: Aufgrund der Corona-Ausgangsbeschränkungen und Kontaktsperren hatten die Wühlmäuse in den vergangenen Wochen wenig zu tun. Die Wühlmäuse sind die mehrgliedrige Kinder- und Jugendabteilung des Naturschutzbund (NABU) Seeheim-Jugenheim und kümmern sich mit ihren unterschiedlichen Gruppen um verschiedene Naturprojekte auf dem Gemeindegebiet. „Wir können uns nicht treffen und nichts machen“, blickt Wühlmäuse-Chef Woite auf die Auszeit für die NABU-Kids.

mehr »