Themenwelten

Bauen und Wohnen, Bensheim - 26. Januar 2021 

Angsträume melden: Welche Orte bereiten mulmige Gefühle?

BENSHEIM, Januar 2021 (meli), Gerade in der jetzigen Jahreszeit werden sie offenkundig und bereiten mulmige Gefühle: Angsträume. Typisch sind Orte wie Bahnhöfe, Unterführungen, schlecht beleuchtete Tiefgaragen und Parkanlagen oder auch unübersichtliche Ecken. Alles Orte, die man am liebsten meiden möchte und die nach subjektiver Einschätzung irgendwie stressen. Oftmals lassen sich diese Angsträume schon mit wenigen Kniffen freundlicher gestalten. Nur müssen die Verantwortlichen im Rathause diese auch kennen.

Kurzes Formular zum Ausfüllen

Die Stadt Bensheim bittet die Bürgerinnen und Bürger daher, öffentliche Straßen, Wege oder Plätze zu benennen, an denen sie sich unsicher fühlen, ergänzt mit einer kurzen Erläuterung oder Beschreibung. Am Einfachsten und auf dem kürzesten Weg ist dies über ein Formular auf der städtischen Homepage (www.bensheim.de) möglich, im Bereich „Leben in Bensheim“ unter dem Punkt „Sicherheit/Prävention“, Formulare.

mehr »
Darmstadt, Gesundheit-Beauty-Wellness - 27. Dezember 2020 

Erste Corona-Impfungen gegen das Coronavirus im LaDaDi

„Ein guter Tag für uns alle“

DARMSTADT-DIEBURG, Dezember 2020 (meli), Am Sonntag (27.) wurden die ersten Menschen im Landkreis Darmstadt-Dieburg gegen das Coronavirus geimpft. Mit den 110 Impfdosen, die am Samstag im LaDaDi eingetroffen sind, wurden Bewohnerinnen und Bewohner sowie das Pflegepersonal in einem Alten- und Pflegeheim in Modautal/Asbach und in Seeheim-Jugenheim geimpft. „Das ist ein guter Tag für uns alle. Mit dem Impfstoff haben wir einen wichtigen Schlüssel zur Bekämpfung der Pandemie in die Hand bekommen. Erfreulich ist, dass sich in beiden Einrichtungen rund 90 Prozent der angesprochenen Menschen impfen haben lassen. Nicht jeder konnte oder wollte geimpft werden. Die Ärzte der mobilen Impfteams müssen vor der Impfung, der Einverständnis des Impflings voraussetzt, prüfen, ob auch medizinisch nichts gegen eine Impfung spricht“, erläutert Landrat Klaus Peter Schellhaas, der sich am Morgen selbst ein Bild vor Ort in Asbach gemacht hat. Um die Bewohnerinnen und Bewohner der Einrichtung zu schützen, durfte nur rein, wer vorher einen Corona-Schnelltest gemacht hat.

mehr »
Gesundheit-Beauty-Wellness, Kreis Bergstrasse - 20. Dezember 2020 

Stufe „schwarz“ erreicht

Appell von Landrat Christian Engelhardt

BERGSTRASSE, Dezember 2020 (kb), Der Kreis Bergstraße überschreitet am Sonntag, 20. Dezember 2020, den dritten Tag in Folge eine Inzidenz von 200. Damit gilt nach dem hessischen Eskalationskonzept die Stufe „schwarz“ für den Kreis Bergstraße. Ab Montag, 21. Dezember 2020, werden im Kreis die nach dem hessischen Eskalationskonzept vorgeschriebenen Maßnahmen gelten, u.a. eine nächtliche Ausgangsbeschränkung. Die entsprechende Bekanntmachung findet sich auf der Webseite des Kreises Bergstraße unter www.kreis-bergstrasse.de.

mehr »
Bei der Zubereitung des Stollenteigs, nach dem familiärem Traditionsrezept aus dem Jahre 1905, legen die Bäckermeister Kurt und Christopher Liebig viel Wert auf beste Rohstoffe aus der Region für die Region. Foto: soe
Bickenbach, Essen und Trinken - 18. Dezember 2020 

Stollentradition seit fünf Generationen

Weihnachtsbäckerei bei Bäckerei Liebig | „Liebig Weihnachtsbox“ – die leckere Geschenkidee

BICKENBACH, Dezember 2020 (pes), Ursprünglich galt der Christstollen als Fastenspeise. Moderne Kalorienzähler können sich das nur schwer vorstellen. Doch bereits im Mittelalter war die aromatische Heferolle ein echtes Prestigegebäck: Klassische Zutaten wie Zucker, Rosinen, Mandeln und Gewürze waren teuer und repräsentierten puren Luxus.

mehr »
Zigaretten-Kippen, Plastik-Verpackungen aller Art und Fast Food-Boxen gehören zu den ekligen Fundstücken, die Teresa und ihre Oma Helga Heger am Bickenbacher Erlensee fanden. Foto: meli
Bickenbach, Garten-Natur-Tiere - 18. Dezember 2020 

Teresa Fischer räumt am Erlensee auf

Bickenbacher Grundschülerin entsorgt Müll | Plakate für Umweltschutz

BICKENBACH, Dezember 2020 (erh), Teresa Fischer hat sich ziemlich geärgert bei einem kürzlichen Ausflug zum Erlensee. Grund für die Empörung der sechsjährigen Bickenbacherin: Jede Menge Müll rund um den See.

mehr »
In der exponierten Zwingenberger Weinlage „Alte Burg“ laufen derzeit Rodungs- und Pflanzmaßnahmen im Rahmen der Flurbereinigung. Foto: pes
Garten-Natur-Tiere, Zwingenberg und Rodau - 18. Dezember 2020 

Perspektive für die Weinberge in der „Alten Burg“

Flurbereinigung in Zwingenberg

ZWINGENBERG, Dezember 2020 (pes), „Wir wären gerne zügiger vorangekommen“, so Thomas Knöll in Zwingenberg. Jetzt verspricht der Leiter des Amts für Bodenmanagement und Geoinformation in Heppenheim, dass die Flurbereinigung in Zwingenberg in den kommenden Jahren flott vorankommen soll. Das raumordnende Verfahren am Bergsträßer Reben- und Blütenhang, das in Zusammenarbeit mit den Bensheimer Nachbarn über die Bühne geht, ist notwendig, um die Verbuschung der Weinberge zu stoppen und eine dauerhafte Bewirtschaftung des Bergs zu ermöglichen.

mehr »
Garten-Natur-Tiere, Kreis Bergstrasse - 18. Dezember 2020 

Vom Dantmann-Kreuz zum „Runden Haus“

Vorschlag für einen schönen Weihnachts-Spaziergang im Jägersburger Wald

EINHAUSEN, Dezember 2020 (raha) In Corona- Zeiten ist der Drang nach Bewegung sehr groß und man kann nicht immer nur zu Hause sitzen. Ein Spaziergang in freier Natur wirkt dabei manchmal Wunder. Hierzu möchten wir eine kleine Anregung geben: Eine kurze Wanderung mit historischen Punkten im nahe gelegenen Jägersburger Wald. Man fährt mit dem Auto von Langwaden kommend Richtung Jägersburg (L 3251). Ungefähr 1 km hinter der Autobahnbrücke liegt rechts der Parkplatz „Im Küchengarten“. Dieser befindet sich etwa 300 m östlich vom Wasserwerk der „Riedgruppe Ost“. Der Parkplatz ist leider nicht mehr explizit ausgeschildert, da er vermutlich jetzt als Holzlagerplatz dient. Da aber dort immer Autos stehen und genügend Platz vorhanden ist, kann man getrost sein Fahrzeug abstellen, jedenfalls ist es nicht verboten. Er wurde im letzten Jahr frisch geschottert, ist sauber und man kann bequem trockenen Fußes das Fahrzeug verlassen.

mehr »
„Der schönste Tag im Jahr ist der Heilige Abend, der meist ruhig und friedlich verläuft, so wie ich es gern habe.“ Auszug aus dem Text „Zimtenten, Kerzen und Sehnsüchte - Advent und Weihnachten aus der Sicht einer Autistin“ von Dr. Christine Preißmann. Foto: Shutterstock
Bensheim, Gesundheit-Beauty-Wellness - 15. Dezember 2020 

Was hat Weihnachten mit Autismus zu tun?

Informationen über ein schwer zu verstehendes Störungsbild

BENSHEIM, Dezember 2020 (awa), Manchmal kommen Eltern in meine Praxis und berichten, dass jemand über ihr Kind gesagt habe, es habe vielleicht Autismus. Der Grund: das Kind schaut manchmal ganz versunken vor sich hin und reagiert nicht, wenn es angesprochen wird. Oder: das Kind nimmt kaum Blickkontakt auf. Oder: das Kind interessiert sich für ganz spezielle Themen, wie z.B. für Dinos, oder Automarken, oder Landkarten.
Könnte das Autismus sein?

mehr »
Stets auf dem aktuellen Stand der Technik sind Jörg Waldhoff und seine Ehefrau Silvia sowie das elfköpfige Team der Firma. Foto: Eva M. Wicht
Bauen und Wohnen, Themenwelten, Zwingenberg und Rodau - 11. November 2020 

Alleskönner für Elektroinstallationen aus Zwingenberg

Jörg Waldhoff bietet mit seiner Firma ein umfangreiches Paket an Dienstleistungen an

ZWINGENBERG, November 2020 (erh), Smart Home, Elektromobilität, Datennetzwerke: Die Digitalisierung stellt besondere Anforderungen an das Elektrohandwerk. Anforderungen, auf die Jörg Waldhoff Elektroinstallation und Service GmbH bestens eingestellt ist. „Wir wissen bereits im Vorfeld, welche neuen Techniken auf den Markt kommen und sind entsprechend vorbereitet“, erklärt der Firmeninhaber.

mehr »
Bürgermeister Sebastian Bubenzer (vorn), Bettina Schwalme vom Bauamt mit Egon Hartmann von der Nachbarschaftshilfe und dem Vorsitzenden des Seniorenbeirats Lutz Petereit (rechts) freuen sich über die erweiterte Trainingsanlage in der Alsbacher Erpelanlage. Foto: pes
Alsbach-Hähnlein, Best Ager-Senioren, Gesundheit-Beauty-Wellness, Sport - 11. November 2020 

Rundum fit in der Erpelanlage

Neue Trimmgeräte in Alsbach sollen alle Generationen bewegen | Betreuung vor Ort

ALSBACH-HÄHNLEIN, November 2020 (pes), Die neugestaltete Erpelanlage wurde jetzt um zwei weitere Trainingsgeräte erweitert. Auf der Grünfläche in Alsbach sind ein Beintrainer und eine Balancierstange hinzugekommen. Damit ist der kleine Parcours vorerst komplett. Die Übungsstationen sollen alle Genrationen ansprechen, wie es bei der Einweihung der Geräte hieß.

mehr »
Florian Quante, Inhaber des QTQ KFZ-Meisterbetriebs, gewann das 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring. Das Team rund um QTQ bedankt sich bei allen Sponsoren und Unterstützern, die trotz der schwierigen Coronazeiten helfend zur Seite stehen. Das sind Mainhattan Wheels GmbH, Crew Knüttel Motorsport, Seib Industrie GmbH, Fuchs Motorenöle, Wasserschaden Profis und Albert Wolf von Getränke Wolf Alsbach. Foto: Eva M. Wicht
Auto und Mobiles, Zwingenberg und Rodau - 11. November 2020 

Sieg in der grünen Hölle

Rennfahrer Florian Quante gewinnt 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring

ZWINGENBERG, November 2020 (erh), Für Florian Quante ist die legendäre Nordschleife des Nürburgrings aufgrund ihres Streckenprofils die „vielleicht schönste Rennstrecke der Welt.“

mehr »
Sina Bernhard (re) von der Gemeinde nimmt die Bestellung entgegen, der stellvertretende Marktleiter Michael Born (li) vom EDEKA-Markt Winkler stellt die Produkte zusammen und Mitglieder der Alsbach-Hähnleiner FFW, hier Franz Kern (vorne Mitte) mit Jochen Hoberger (hinten) liefern alles direkt vor die Haustür. Foto: Eva M. Wicht
Alsbach-Hähnlein, Best Ager-Senioren - 11. November 2020 

Sie bestellen – die Freiwillige Feuerwehr Alsbach-Hähnlein bringt´s!

Die Gemeinde Alsbach-Hähnlein hilft gemeinsam mit der Freiwillgen Feuerwehr Alsbach-Hähnlein und dem EDEKA-Markt Winkler in der Pfarrtanne mit der Corona Einkaufshilfe

ALSBACH-HÄHNLEIN, November 2020 (meli), „Sie bestellen. Die Feuerwehr bringt´s.“ So einfach funktioniert die kostenlose Corona Einkaufshilfe der Gemeinde Alsbach-Hähnlein in Kooperation mit Hilfe der Freiwilligen Feuerwehr Alsbach-Hähnlein und des Edeka-Marktes Winkler in der Pfarrtanne. Der Einkaufsservice steht ausschließlich den Bürgerinnen und Bürger aus Alsbach-Hähnlein zur Verfügung. Die bestellende Person ist mindestens 60 Jahre alt. Oder die bestellende Person ist unter 60 Jahren, gehört aber aufgrund ihrer Vorerkrankungen zur sogenannten „Risikogruppe. Aber auch Bürger, die sich in häuslicher Absonderung/ Quarantäne befinden, können die Einkaufshilfe in Anspruch nehmen.

mehr »