Zwingenberg und Rodau

Bauen und Wohnen, Zwingenberg und Rodau - 13. Juni 2021 

Werbung für ausgezeichnete Baukultur

Kulturstiftung für die Bergstraße dokumentiert Metzendorf-Preisträger

BERGSTRASSE, Juni 2021 (pes), Bauen für den öffentlichen Raum: Ein Genre, dem die Kulturstiftung für die Bergstraße vor drei Jahren besondere Beachtung geschenkt hat. Bei der Vergabe des Heinrich-und-Georg-Metzendorf-Preises für Baukultur hatten die Ausrichter prominente Gebäude- und Verkehrsprojekte der Region im Fokus. Den ersten Preis erhielt damals das Besucher-Informationszentrum im Unesco-Welterbe Kloster Lorsch. Mit einer Anerkennung hat die fachkundige Jury auch die Umgestaltung des neuen Dorfplatzes im Zwingenberger Ortsteil Rodau gewürdigt.

mehr »
Nach seiner aktiven beruflichen Zeit will sich Manfred Rossi jetzt stärker seinen Kindern und Enkelkindern widmen. Und auch wieder Verreisen, sobald es die Pandemie zulässt. Foto: soe
Auto und Mobiles, Zwingenberg und Rodau - 13. Juni 2021 

Der Herr der Knöllchen ist im Ruhestand

Nach 30 Jahren beendet Manfred Rossi seinen Dienst

ZWINGENBERG, Juni 2021 (pes), Als Hilfspolizist ist er in Zwingenberg bekannt wie der sprichwörtliche bunte Hund. Jetzt hat sich Manfred Rossi nach fast 30-jähriger Berufstätigkeit in den Ruhestand zurückgezogen.

mehr »

Die Mitglieder des Zwingenberger Freizeitsportvereins „Schlappekicker“ e.V. haben ihr Vereinsgelände für den Start in die neue Boule-Saison fit gmacht. Unser Foto zeigt Achim Sydow und Ralf Erlenbach, im Hintergrund der Vereinsvorsitzenden Alfred Ulrich bei ihrem ersten offiziellen Arbeitseinsatz in diesem Jahr. Foto: soe
Zwingenberg und Rodau - 13. Juni 2021 

Schlappekicker Zwingenberg schoben keine ruhige Kugel

In der Corona-Pause zwei neue Boulebahnen gebaut | Hobby-Boule-Turnier für Jedermann 2021 ist für den 4. September geplant

ZWINGENBERG, Juni 2021 (pes), Auch das Vereinsleben der Zwingenberger Schlappekicker wurde durch die Corona-Pandemie stark ausgebremst. Seit Frühjahr 2020 mussten sämtliche externen wie internen Veranstaltungen abgesagt werden. Doch die Mitglieder waren nicht untätig: Sie nutzten die Zwangspause zur Aufwertung der Bouleanlage an der Vereinslagerhalle. „Wir haben zwei weitere Bahnen angelegt“, teilt Erster Vorsitzender Alfred Ulrich mit. Damit hat der 1977 gegründete Freizeitsportverein die Kapazitäten vor Ort dem großen Interesse angepasst. „Jetzt ist genügend Platz, um zeitgleich zu spielen.“

mehr »
Das Etikett für den ersten offiziellen Stadtwein der Stadt Zwingenberg, den Zwingenberger Riesling „Getwinc“ Feinherb des Weingutes Faber, ziert ein Bild der Luciberghütte der Zwingenberger Malerin Ulrike Fried-Heufel. Unser Foto zeigt die Malerin zusammen mit Jan Faber (mi.) vom Weingut Faber und Bürgermeister Holger Habich (re.). Foto: soe
Essen und Trinken, Zwingenberg und Rodau - 13. Juni 2021 

Luciberghütte schmückt den ersten Stadtwein

Arbeitskreis Cittaslow setzt Projektidee um

ZWINGENBERG, Juni 2021 (pes), Ab sofort wird es mit jedem neuen Jahrgang einen Zwingenberger Stadtwein geben. Die Idee war während der Treffen des Arbeitskreises im Kontext der Cittaslow-Initiative entstanden.

mehr »

Gekürt als „Mister B3“ wurde Willi Hechler vom Bauamt der Stadt Zwingenberg für sein ausgezeichnetes Projektmanagement während der Bauarbeiten von Bürgermeister Holger Habich. Dafür gab es ein eigens angefertigtes Ortsschild als Präsent. Foto: soe
Auto und Mobiles, Zwingenberg und Rodau - 13. Juni 2021 

Zwingenberg ist wieder im Spiel

Sanierung der Ortsdurchfahrt seit Ende April abgeschlossen | Zeit- und Kostenplan eingehalten

ZWINGENBERG, Juni 2021 (erh), Schwarz-Rot-Gold wurde zum beliebten Objekt in Zwingenberg: Kurz nachdem Bürgermeister Holger Habich, Ulrich Kühnhold (stellvertretender Stadtverordnetenvorsteher), Arno Krämer (Hessen Mobil), Carsten Hofmann (GGEW AG) und Will Hechler (Bauamt) per Scherenschnitt das bunte Eröffnungsband durchtrennt und damit die B3 offiziell für den Verkehr freigegebenen hatten, sicherten sich Souvenirjäger Streifen des Bandes als Erinnerung an die aufwendige Sanierung des rund 1000 Meter langen Abschnitts der Ortsdurchfahrt zwischen Rewe-Kreisel und der Abzweigung Alsbacher Straße.

mehr »
Betriebsjubiläum für Hans-Peter Rechel (vorne re.) : Es gratulierten (v.li.) Verbandsvorsitzender und Bürgermeister von Alsbach-Hähnlein Sebastian Bubenzer, Geschäftsführer Mark Trautmann und Vorstandsmitglied Franz Kern. Foto: pes
Alsbach-Hähnlein, Garten-Natur-Tiere, Zwingenberg und Rodau - 13. Juni 2021 

Saubere Arbeit seit 25 Jahren

Hans-Peter Rechel aus Hähnlein feiert Dienstjubiläum beim ZKD

ALSBACH-HÄHNLEIN/ZWINGENBERG, Juni 2021 (pes), Rundes Jubiläum beim Zweckverband Kommunale Dienste (ZKD) Alsbach-Hähnlein-Zwingenberg: Seit 25 Jahren ist Hans-Peter Rechel beim interkommunalen Bauhof im Einsatz. Für den „waschechten Hähner“ eine wahrlich naheliegende Anstellung mit großer Außenwirkung, wenngleich die Akteure hinter der örtlichen Straßenreinigung oftmals unbekannt bleiben. „Ohne diese Teams würde es in den Gemeinden ganz anders aussehen“, betonte Bürgermeister und Verbandsvorsitzender Sebastian Bubenzer bei der kleinen Feier zum Dienstjubiläum auf dem Betriebshof An der Quelllache.

mehr »
Das Summen wird lauter: Hendrik Steinack (links) und sein Imker-Kollege Thomas Schöppner freuen sich auf den Sommer und viele Gäste am Bienenlehrpfad. Foto: pes
Alsbach-Hähnlein, Zwingenberg und Rodau - 28. April 2021 

Die Flugsaison hat schon begonnen

Imker Hendrik Steinack aus Zwingenberg hofft ab Mai wieder Führungen über den Bienenlehrpfad veranstalten zu können

ZWINGENBERG/ALSBACH, April 2021 (pes), Frühjahr. Das Bienenvolk hat sich verjüngt. Die Winterbienen sterben. Die nächste Generation wächst heran. Eine sensible Phase.

mehr »
Best Ager-Senioren, Zwingenberg und Rodau - 28. April 2021 

Kriminalität: Ex-Polizist klärt auf

Bernd Timmermann ist Sicherheitsbeauftragter für Senioren in Zwingenberg

ZWINGENBERG, April 2021 (pes), Sein Ziel: Mindestens 60 Prozent der Zielgruppe zu erreichen. Bernd Timmermann ist seit März Sicherheitsberater für Senioren in Zwingenberg und Rodau.

mehr »
Auto und Mobiles, Zwingenberg und Rodau - 13. April 2021 

B3 wird für den Verkehr freigegeben

Bauarbeiten enden pünktlich am 30. April

ZWINGENBERG, April 2021 (meli), Die Bauarbeiten auf der B3 in Zwingenberg werden am 30. April beendet. Damit erzielt die Maßnahme, bei der unter der Regie der Stadtverwaltung Fahrbahn, Gehwege und technische Infrastruktur erneuert wurden, eine Punktlandung. Vor Baubeginn im August 2019 hatten die Verantwortlichen eine Bauzeit bis Ende April 2021 prognostiziert. Zwischenzeitlich sah es sogar so aus, als könnte man etwas früher fertig werden. Bedingt durch den strengeren Winter mit Schneefall und Bodenfrost gelang dies nicht, dafür nun aber immerhin ein pünktlicher Abschluss.

mehr »
Neuer Doc für Zwingenberg und Alsbach: Bashir Attaria ist  Facharzt für Innere Medizin mit Berufserfahrung  in den Bereichen  Kardiologie, Gastroenterologie, Rheumatologie und  Internistische Intensivmedizin. Auch sprachlich ist der Mediziner breit aufgestellt: Er spricht neben Deutsch auch Arabisch, Hebräisch und Englisch. Foto: pes
Gesundheit-Beauty-Wellness, Zwingenberg und Rodau - 08. März 2021 

Corona-Schwerpunktpraxis in Zwingenberg eröffnet

Pandemie: Medizinische Versorgung geht in die Fläche

ZWINGENBERG, März 2021 (pes), Die Fallzahlen im Kreis Bergstraße sind noch immer nicht auf einem konstanten Tief. Neben der Impf-Strategie kommt der medizinischen Versorgung von infizierten Patienten daher weiterhin eine besondere Bedeutung zu. Corona-Schwerpunktpraxen leisten einen entscheidenden Beitrag zur Bekämpfung der COVID-19-Pandemie, betont die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Hessen.

mehr »
Kostenlose Grüße können Wanderer des Nibelungensteigs künftig in alle Welt versenden. Unser Foto zeigt Bürgermeister Dr. Holger Habich (re.) zusammen mit Praktikant Marcel Tasca und Mika Raenker. Foto: soe
Zwingenberg und Rodau - 05. März 2021 

Gratis-Briefkasten: Sagenhafte Grüße aus Zwingenberg

Am Einstieg zum Nibelungensteig hat die Stadt eine neue „Poststelle“ eröffnet

ZWINGENBERG, März 2021 (pes), Es kommt nicht allzu häufig vor, dass die Stadt den Bürger mit Gratis-Nummern verwöhnt. In Zwingenberg ist das anders. Zwar geht es dabei lediglich um 60 Cent – aber immerhin. Wer in den Briefkasten am Einstieg zum Nibelungensteig eine Ansichtskarte mit Zwingenberg-Motiv einwirft, die es vor Ort ebenfalls kostenlos gibt, schickt einen sagenhaften Gruß aus dem ältesten Bergstraßenstädtchen nach Hause, zu Freunden oder sonst wohin. Ein besonderer Service. Und eine besondere Werbung für den zertifizierten Qualitäts-Fernwanderweg, der von Zwingenberg über 130 Kilometer durch drei Bundesländer bis nach Freudenberg am Main führt.

mehr »
Die derzeit ruhende Baustelle in Zwingenberg.
Bauen und Wohnen, Zwingenberg und Rodau - 14. Februar 2021 

B3-Arbeiten in winterlicher Zwangspause

ZWINGENBERG, Februar 2021 (meli), Wegen der winterlichen Witterung hat die B3-Baustelle in Zwingenberg eine Zwangspause eingelegt. Die häufigen Niederschläge der letzten Wochen und nun der anhaltende Frost machen dem Straßenbau einen Strich durch die Rechnung. Das mit den Bauarbeiten beauftragte Unternehmen hat seine Mitarbeiter deshalb in Abstimmung mit der Bauleitung nach Hause geschickt, nachdem schon in den ersten Wochen des neuen Jahres nur tageweise gearbeitet werden konnte. Anders als der letzte, milde Winter zeigt sich der diesjährige weniger gnädig mit den Zwingenbergern. Ein Teil des zeitlichen Vorsprungs, den das Team sich erarbeitet hatte, ist deshalb schon wieder dahin.

mehr »